1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Defy und TomTom

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von snooper, 14.11.2011.

  1. snooper, 14.11.2011 #1
    snooper

    snooper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Moto G4 Plus
    Habe meiner Frau einen neuen TomTom (VIA 125) geschenkt. Nun stehe ich vor dem Problem, dass der TomTom mit dem Defy zwar eine Bluetooth Verbindung herstellt (beide Geräte finden und pairen sich auch..) aber das Freisprechen mit dem Hinweis ablehnt, das Defy (MB525) unterstütze diese Funktion nicht! Meine Frage:Kann das sein oder lenkt TomTom von seinen eigenen Unzulänglichkeiten ab? Bin mit dem Gerät eh nicht zufrieden und werde es eventuell zurückgeben. Nur.. passiert mir dann mit einem Navigon oder ähnlichen Geräten das gleiche? Kann das Defy grundsätzlich nicht mit Navi's freisprechen?
     
  2. Columbo, 14.11.2011 #2
    Columbo

    Columbo Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    101
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Moin,

    also prinzipiell sollte das Freisprechen auch über ein Navi mit dem Defy funktionieren. Hatte mein Defy schon an mehreren Freisprechgeräten und es hat eigentlich immer funktioniert. Vermutlich sind das Defy und das Tomtom einfach nicht richtig kompatibel. Mit Bluetooth ist das ja eh immer so ne Sache. Ich würde sogar soweit gehen, dass die Probleme hier eher beim Tomtom liegen. Das ist aber nur eine Vermutung meinerseits, da ich schon mehrfach Probleme mit diversen Tomtom Geräten hatte und ich privat mittlerweile um Tomtom einen großen Bogen mache.

    Eventuell hast du ja die Möglichkeit das Navi mal mit einem anderen Handy zu koppeln und zu testen bzw. das Defy mit nem anderen Navi oder Freisprecher zu testen. Generell würde ich solche Funktionen, wenn möglich vor dem Kauf testen, um 100% sicher zu sein, dass dann auch alles funktioniert.

    Ich kann dir nur empfehlen, dir mal Navis von Navigon anzusehen. Die sind was die Routenplanung angeht, nach meinem Empfinden, deutlich besser als die Tomtoms.
     
  3. snooper, 15.11.2011 #3
    snooper

    snooper Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    246
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Phone:
    Moto G4 Plus
    Hi Columbo.. Danke Für deine Einschätzung. Ich bin auch zu der Einsicht gelangt, dass das am TomTom liegen muss:cursing:

    Beim dritten Verbdinungsversuch hat das VIA 125 dann das Defy schließlich doch noch akzeptiert. Allerdings fängt es sofort an, ungefragt das Telefonbuch des Handys zu laden, verschluckt sich dabei jedoch ständig und schaltet das Defy sofort in den Startbetrieb, wo man die PIN immer wieder neu eingeben muss!
    Mit einem Wort: unbrauchbar!:mad:

    Zwischenzeitlich konnte ich das Defy bei einem Bekannten sofort und ohne Probleme an einem Navigon testen, ohne jede Einschränkung.

    Fazit: Lasst die Finger von TomTom VIA 125 , wenn ihr das Defy mit einem Navi verbinden wollt!
     
  4. framic, 15.11.2011 #4
    framic

    framic Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    240
    Erhaltene Danke:
    35
    Registriert seit:
    16.03.2011
    Hallo snooper.

    Ist zwar zu spät, denn Du hast es ja schon ausprobieren können.

    Aber zur Bestätigung: bei meinem Defy und meinem Navigon 8450 klappt die BT-Kopplung und Freisprechen einwandfrei. Das Telefonbuch wird nach Aufruf importiert. Die Navigation zu den Adressen der Kontakte klappt mittlerweile auch, am Anfang hatte ich da Probleme.

    Man kann mit der Navigon-Fresh Software auf dem PC/Mac auch Kontakte (aus dem Mail-Programm oder aus Google) direkt mit dem Navigon-Gerät synchronisieren und hat diese dann als Adressen zur Navigation verfügbar, wenn das Defy nicht gekoppelt ist. Ich weiß im Moment nur nicht, wie ich diese wieder auf dem Navigon gelöscht bekomme. 8-(

    Viele Grüße
    Frank
     

Diese Seite empfehlen