Motorola Defy flashen mit Android 4.x oder alternativ

C

chrisL

Ambitioniertes Mitglied
4
Liebe Community,

ich würde gern mein Motorola Defy mit Android 2.2 (Froyo) auf eine aktuellere Android-Version heben.
Ich weiß, dass es unendlich viele Anleitungen im Netz hierzu gibt, hier ein Beispiel:
[ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4)

Ich bin vergleichsweise unerfahren und möchte (typbedingt) nur wenig Risiko eingehen. Leider verwirren mich diese sehr vielen Infos im Netz umso mehr. Die SD-Karte werde ich zuvor sicherlich sichern, ev. auch eine ältere Opera Mini apk usw.

Daher meine Frage: Wer kann mir eine bestimmte Custom Rom wirklich empfehlen,
- die sehr flüssig und überaus stabil läuft (ab Android 4.x)? Es muss wirklich nicht die neueste sein
- Wer kann mir einen Link zu einer verständlichen (!) Schritt für Schritt Anleitung mitteilen, mit der auch ich klar komme und die auch funktionieren wird, ohne Nachbesserungen? Auch ein offizieller Google Playstore sollte dann noch verwendbar sein.

Die Links, die ich selber finde, verwirren mich leider umso mehr und ich bin an dieser Stelle ehrlich und möchte in Summe inklusive Flashen nicht mehr Zeit als 2-3 Stunden aufbringen. Und danach soll es eben auch funktionieren.
Als Hardware verfüge ich über einen Windows XP und Windows 10 Rechner.

Für denjenigen, der mir weiterhilft, zeige ich mich sicherlich erkenntlich.

Liebe Grüße und ein frohes Fest!
 
Ich konnte mein Problem wie folgt lösen:

- Herausnahme und Sichern der SD-Karte
- Full Wipe meines Defy Stock Froyo
- Vorgehen gemäß MEGA (Besten Dank!)
- Die dort abgespeicherten Dateien wurden inklusive der neuesten Build unter Motorola Defy(+) and BRAVO - mb52x | Quarx2k CyanogenMod ROM overview und der neuesten Frameroot gemäß [ROOT] Framaroot, a one-click apk to root some devices auf die am PC formatierte SD-Karte übertragen
- Abweichungen zur Checkliste: SuperUser wurde erst dann gewährt, als das im Gerät installierte SuperUser Programm aufgerufen wurde (bzw. der su Befehl musste mehrfach ausgeführt werden; woran es genau lag, bleibt offen)
- Die Google Apps Minimal Edition für 4.4.4 gemäß [GAPPS][2015-04-12] Google Apps Minimal Edition for Android 4.4.x und Anleitung der Checkliste wurden installiert

Hilfreich ist auch generell die Anleitung unter Simple guide from Android 2.2 to latest KitKat 4.4.4 for Defy (MB525)
Diese wurde jedoch nicht primär verfolgt.

Insgesamt ist das CM 11 großartig, jedoch darf man nicht erwarten, dass das Defy dann so schnell läuft bzw. abgeht "wie Schmidts Katze". Letztlich musste ich installieren, da nicht mal mehr ein normaler Browser unter Froyo richtig funktioniert hat (sehr träge, Zertifikate Problem, usw.). Verständlich ist auch, dass die Programme unter 4.4.4 mehr Speicherplatz benötigen als unter 2.2.2.
 
  • Danke
Reaktionen: ooo
Erneutes Update: Das Defy ist jetzt langsamer als zuvor: Nach dem Hochfahren wackelt das WiFi-Symbol in der Statuszeile hin und her: Es dauert ungefähr 10-15 Minuten, bis das Gerät nach dem Hochfahren überhaupt bedienbar ist. Letztlich ist es langsamer als zuvor. Gerade ist der Akku von 80% auf nur noch 50% gesprungen usw. Im Apps Speicher ist aber noch die Hälfte von 1GByte RAM frei.
Die Frage wäre somit schon: Wie bekomme ich das Defy zu mehr Geschwindigkeit getrimmt? Danke.
 
Kurz-Tipps:
 
Zuletzt bearbeitet:
Danke für die Tipps. Ich nutze das Defy jetzt nur noch als Modem, das in einer längeren Session ggf. neu gebootet werden muss (oder sich eben von selbst bootet).
 

Ähnliche Themen

J
Antworten
2
Aufrufe
1.597
JonBal
J
solaris63
Antworten
1
Aufrufe
1.868
Cua
Cua
Netbook
Antworten
1
Aufrufe
1.871
ooo
O
Zurück
Oben Unten