[ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4)

  • 8.263 Antworten
  • Neuester Beitrag
Diskutiere [ROM] CyanogenMod 11.0 (Android 4.4.4) im Custom-ROMs für Motorola Defy+ im Bereich Root / Hacking / Modding für Motorola Defy+.
M

mic.kan

Gast
Hallo Crush182.

Genau so machen... Term öffnen und weiter nach Checkliste vorgehen. So weit war ich gestern auch...

Gruß

Der ursprüngliche Beitrag von 11:20 Uhr wurde um 11:29 Uhr ergänzt:

Ein anderes Problem habe ich jetzt:

Die Zurück-Taste hat keine Funktion. Die Vibration kommt und im TWRP funktioniert sie auch. Nur halt nicht in der ROM... Hat jmd eine Idee?

Danke!
mit 20150404 geht es!
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
C

Crush182

Gast
Thx :)

Hat alles soweit geklappt. Den Tastaturfix von "ooo" musste ich aber trotz GoogleApps
benutzen, weil ich absolut nichts eintippen konnte :p

Gibt es sonst noch etwas zu beachten (sei es HWA Einstllungen oder die Basebandauswahl)? :)
 
O

ooo

Lexikon
Den Tastatur-Fix kann man in diesem speziellen Fall benutzen, da die aktuellen GApps (2015-03-29 von jajb) den Fehler machen, die originale Datei /system/lib/libjni_latinime.so bei der Installation zu löschen OHNE einen Ersatz zu installieren, weil der Autor davon ausgeht, dass man sowieso die Google-Tastatur hätte (das "Dummerle" ...).

Baseband-Auswahl kann so bleiben.

In der App HWA-Einstellungen erst alle Haken entfernen, dann mindestens Dialer und Kamera wieder anhaken (oder gleich angehakt lassen). - Ich lasse noch Trebuchet angehakt, da dann die Homescreens flüssiger laufen (verbraucht dann 20 MB mehr vom Basis-RAM). - Für andere installierte Anwender-Apps im Einzelfall entscheiden (manche Apps brauchen den Haken zwingend, Maps, Navigation, Google+, ... einfach pro App einzeln probieren).

Für besseren GPS-Fix kann man sich hier mal umsehen.

Firewall installieren nicht vergessen (komplett umsetzen kostet etwas Zeit, lohnt sich aber - Datenschutz, Sicherheit, Performance, Geld).

Crush182 schrieb:
Thx :)

Hat alles soweit geklappt. Den Tastaturfix von "ooo" musste ich aber trotz GoogleApps
benutzen, weil ich absolut nichts eintippen konnte :p

Gibt es sonst noch etwas zu beachten (sei es HWA Einstllungen oder die Basebandauswahl)? :)
 
Zuletzt bearbeitet:
O

ooo

Lexikon
Moin und frohe Ostern ...

Edit 2: ACHTUNG, den GPS-Fix-Tweak (ramdisk patch) vorerst nicht (mehr) benutzen => Bootloop! => Back to Stock-ROM mit RSD Lite ...
Edit 3: Entwarnung, nach diversen Tests, trat der Fehler nicht mehr auf.

Das geht ja Schlag auf Schlag:

Changelog for cm-11-20150405-NIGHTLY-mb52x.zip


device/moto/jordan-common
  • c89b22c Remove backports modules, move symlinks to 'on init'
  • a61e6c4 oneshot is not correct for battd and charger
  • f7ca7e4 Tweak some params
jordan-kernel
  • c671074 Update defconfig
  • b0f54c1 fs: anon_inodes implement dname
  • c171606 Revert "lockdep: Add an in_workqueue_context() lockdep-based test function"
  • e344b8a Revert "kernel/: convert cpu notifier to return encapsulate errno value"
  • d9bce82 Revert "Improve shutdown code"
  • 2ff92ff Revert "Fix opprofdaemon init"
Edit: Kernel-Parameter-Tweaks (Performance, Battery, Revert shutdown, ...) - Ich mache besser ein Voll-Backup. :)
 
Zuletzt bearbeitet:
O

ooo

Lexikon
ACHTUNG, den GPS-Fix-Tweak (ramdisk patch) vorerst nicht (mehr) benutzen => Bootloop! => Back to Stock-ROM mit RSD Lite ...
Edit: Entwarnung, nach diversen Tests, trat der Fehler nicht mehr auf.

(Damit es auch alle mitbekommen, nochmal als neues Posting.)
 
Zuletzt bearbeitet:
Pizzapeter

Pizzapeter

Erfahrenes Mitglied
Fröhliche Ostern :biggrin:

Da hab ich mich aber hübsch erschreckt :scared:, nachdem ich den GPS-Fix erst gestern benutzt hatte, und nichts gefunzt hat... Habe zum Glück eine Januar Nightly, und habe dann noch in AFwall Apps die Root benötigen erlaubt, jetzt hab ich GPS-Fix weit unter ne Minute, super. Hab mich eigentlich nur gefragt warum man Apps mit Root etwas erlauben muss...

Da für noch einen dicken Dank :thumbsup:, an OOO: und auch an DMASU:
 
O

ooo

Lexikon
Da hast du ja nochmal Glück gehabt ...

Wenn man "0: root" in AFWall+ erlaubt, dann bedeutet das nicht, dass alle Apps die Root-Berechtigung haben, in das Internet dürfen. Diese Apps könnten das sowieso. Deswegen AFWall permanent "root" geben, aber so vielen anderen Apps, wie möglich, nur immer zeitlich begrenzt die Root-Berechtigung erteilen (Root-Filemanager, Terminal Emulator, AdAway, Titanium Backup ...).

Der Grund für diese Einstellung ist vielmehr, dass in einem unixoiden System (z. B. Linux, Kernel von Android) die Domain-Anfragen an einen DNS-Server (z. B. welche IP hat android-hilfe.de?) ausschließlich vom User "root" gemacht werden dürfen. - Das gilt auch für andere BS-Programme (BS = Betriebssystem, command line binaries), wie z. B. "ping".
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Max16

Neues Mitglied
ooo schrieb:
Nur, um sicher zu gehen: Der Router hat ja mindestens 2 Paswörter: Für den Zugriff auf das Administrations-Interface (also dessen Einstellungen) und das Passwort für das W-LAN (das wollte ich geändert haben). - Ansonsten gehen mir die Ideen aus.

Ein Rechner (oder anderes Phone) kann sich aber mit dem W-LAN (dem Router) verbinden? - Wenn ja, dann liegt es eher am Defy/den Einstellungen dort. Evtl. Hardware-Defekt? - Gegen-Test dazu: Defy testweise in einem anderen W-LAN/an einem anderen Router/Hotspot/AP anmelden.

Vllt. auch nochmal alle Einstellungen im Router überprüfen, evtl. den Router komplett zurücksetzen und neu einrichten (WPS-Funktion deaktivieren, falls vorhanden und neue, noch unbekannte SSID benutzen). - Erst einen Rechner mit dem neuen W-LAN verbinden, dann das Phone. - Das Defy beherrscht W-LAN b/g/n.
___

Nightly neu installieren:

In das TWRP Recovery booten
Backup machen (system, data)

Erster Versuch:

Wipe > system
Install > <Nightly>.zip
Reboot
Verbindung zum W-LAN herstellen

Wenn es nicht funktioniert, zweiter Versuch:

Wipe > system, data
Install > <Nightly>.zip
Reboot
Verbindung zum W-LAN herstellen

Wenn es geklappt hat, dann

wieder ins TWRP Recovery
Restore nur der "data"-Partition aus dem vorher gemachten Backup
GApps installieren
Reboot
Verbindung zum W-LAN herstellen

Wenn es nicht funktioniert, dritter Versuch:

Wipe > system, data
Install > <ÄLTERE Nightly>.zip (oder Restore > ÄLTERES TWRP Backup mit funktionierendem W-LAN, falls vorhanden)
Reboot
Verbindung zum W-LAN herstellen

Wenn es nicht klappt, ist evtl. die Hardware defekt

Großes Danke für die ausführliche Hilfe erstmal! :thumbup:

Leider hat das alles nicht geklappt. :(
Hab auch das W-Lan komplett neu eingerichtet. Kam ich auch nicht rein, selbst wenn das W-Lan offen, also ohne Passwort, war. Hatte dabei jedoch das Defy zuerst damit verbunden und nicht erst nen Rechner - fällt mir gerade ein. Werde ich morgen also noch mal umgekehrt probieren. Aber, ob das einen großen Unterschied macht..?
In ein anderes Wlan-Netz bei nem Kumpel komm ich problemlos rein. Hardware-Defekt scheidet also wohl auch aus.
Vermutlich gibt es daher da irgendeine Inkompatibilität von Defy mit CM 11/Android 4.4 und meinem Router (Netgear WGT 624). Das klingt zwar irgendwie komisch, aber anders kann ich mir das nicht erklären, zumal es vorher mit anderen CM/Android-Versionen ja immer ziemlich problemlos lief. Werde evtl. mal über nen neuen Router nachdenken, da der sowieso nicht mehr perfekt ist.
Wäre es ansonsten problemlos möglich von CM11 auf eine andere CM-Version, z.B. CM 7 Stable, zu wechseln? Also einfach im twrp flashen? Da müsste ich erst wieder das mit den Partitionen ändern oder? Wie müsste man da vorgehen?
Danke schonmal!
 
O

ooo

Lexikon
@Max16 - Na, dann ist ja der Fall (fast) gelöst.

Zuerst den Rechner mit dem Router verbinden war nur als Test gedacht, ob es überhaupt funktioniert. - Die Reihenfolge ist normalerweise egal. - Wie sieht's mit Firmware Update (<= Nur ein Beispiel: selber Modellnummer rausfinden und suchen) aus?

Auf CM7 Stable kommt man in etwa so zurück:
  1. (Passende) Original-Stock-ROM mit RSD Lite flashen
  2. CM7-Stable-ROM downloaden (auf die SD Card packen)
  3. Framaroot-1.8.1.apk auf die SD Card packen
    (Findet man hier im Thread nochmal im Start-Posting als Anhang)
  4. 2nd-Init-2.3.apk auf die SD Card packen
    (Findet man hier im Thread nochmal im Start-Posting als Anhang)
  5. Phone starten und
  6. Einstellungen > Anwendungen > Unbekannte Quellen > Haken
  7. Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB-Debugging > Haken
  8. Framaroot 1.8.1 (apk) installieren und dann rooten (Option Gimli) und neu starten
  9. 2nd-Init (apk) installieren, App öffnen und den Anweisungen folgen (Damit hat man ein CWM Custom Recovery)
  10. Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB-Debugging > Haken entfernen
  11. Wieder booten
  12. Wenn die LED BLAU wird, sofort Taste [ Volume DOWN ] drücken (sonst fängt man wieder ganz von vorne an mit RSD Lite etc.)
  13. Dann im CWM Recovery
  14. Recovery > Custom recovery > Wipe data/factory and Wipe cache
  15. Danach Install zip > <CM7-Stable>.zip
  16. Reboot
 
Zuletzt bearbeitet:
zheka99

zheka99

Erfahrenes Mitglied
sorry fürs OT

aber das gelagge von meinem defy stört ungemein, welche versionen waren flott? cm10?
war jetzt schon seit über 1 einem jahr hier nicht aktiv
 
O

ooo

Lexikon
@zheka99

<OT>
Das muss man selbst ausprobieren, weil jeder andere Anforderungen hat (Gapps ja/nein, Navigations-Apps, Spiele, Sicherheitslücken in Kauf nehmen ja/nein).

Auch ist "unsere" Erinnerung trügerisch - was im Kopf vor ein bis zwei Jahren (oder auch einem Monat) schnell/langsam war, ist evtl. falsches Empfinden ...

Tipp:
Back to Stock-ROM > CM7 > Ein paar Tests
Back to Stock-ROM > CM10.1 > Ein paar Tests
Back to Stock-ROM > CM10.2 > Ein paar Tests
Back to Stock-ROM > CM11 (2014-01-02 bis 2014-09-23) > Ein paar Tests
Back to Stock-ROM > CM11 New Life (ab 2014-10-02) > Ein paar Tests

Dabei möglichst identische Einstellungen und Apps benutzen.

Danach bewerten und bei der (subjektiv) besten Version bleiben ...
</OT>
 
C

Crush182

Gast
Vielen Dank für die ganzen Tipps ;) :)

Kurzer Bericht nach 2-3 Tagen:
Läuft gut, es gab aber einen Absturz (lag längere Zeit rum und beim
aktivieren des W-LAN hat es sich aufgehängt).

Es hat nichtmal mehr einen auto. Neustart gemacht.
Habe dann den Akku raus genommen und wieder gestartet.
Das hat dem Handy aber anscheinend überhaupt nicht gefallen, denn es lief
nicht mehr wirklich flüssig.

Ein "richtiger" Neustart hat das Problem denn aber (zum Glück) gelöst :)

-Der Umgang mit dem Akku hat sich,im Vergleich zu meiner alten Version aus dem
letzten Jahr, auch deutlich gebessert.
Wobei ich trotzdem noch das Gefühl habe, dass der Akku seine besten Zeiten
bald hinter sich hat (plötzliche Sprünge in der Anzeige).

Ansonsten kann ich aber nix weiter berichten, da ich nur sms schreibe -ganz selten telefoniere-und nur übers W-Lan ins Internet gehe.

Whatsapp, Facebook, und 100 Apps die im Hintergrund laufen, habe ich nicht. ;)
 
O

ooo

Lexikon
@Crush182 - Danke für deine Rückmeldung (find' ich immer wieder fair von den Leuten, die Hilfe gesucht haben).

Bei so einem Hänger mit Akku-Entfernen würde ich nochmal in das TWRP Recovery booten, dort bei [ Wipe ] dann "Cache" und "Dalvik Cache" ankreuzen und abschließend [ Swipe to wipe ] benutzen.

Das löscht die (evtl. korrupten) Caches der ROM bzw. der Apps.
Danach einfach neu starten - den Rest macht das Phone.

Viel Spaß mit deiner aktuellen Nightly ... :smile:
 
M

Max16

Neues Mitglied
ooo schrieb:
@Max16 - Na, dann ist ja der Fall (fast) gelöst.

Zuerst den Rechner mit dem Router verbinden war nur als Test gedacht, ob es überhaupt funktioniert. - Die Reihenfolge ist normalerweise egal. - Wie sieht's mit Firmware Update (<= Nur ein Beispiel: selber Modellnummer rausfinden und suchen) aus?

Auf CM7 Stable kommt man in etwa so zurück:
  1. (Passende) Original-Stock-ROM mit RSD Lite flashen
  2. CM7-Stable-ROM downloaden (auf die SD Card packen)
  3. Framaroot-1.8.1.apk auf die SD Card packen
    (Findet man hier im Thread nochmal im Start-Posting als Anhang)
  4. 2nd-Init-2.3.apk auf die SD Card packen
    (Findet man hier im Thread nochmal im Start-Posting als Anhang)
  5. Phone starten und
  6. Einstellungen > Anwendungen > Unbekannte Quellen > Haken
  7. Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB-Debugging > Haken
  8. Framaroot 1.8.1 (apk) installieren und dann rooten (Option Gimli) und neu starten
  9. 2nd-Init (apk) installieren, App öffnen und den Anweisungen folgen (Damit hat man ein CWM Custom Recovery)
  10. Einstellungen > Anwendungen > Entwicklung > USB-Debugging > Haken entfernen
  11. Wieder booten
  12. Wenn die LED BLAU wird, sofort Taste [ Volume DOWN ] drücken (sonst fängt man wieder ganz von vorne an mit RSD Lite etc.)
  13. Dann im CWM Recovery
  14. Recovery > Custom recovery > Wipe data/factory and Wipe cache
  15. Danach Install zip > <CM7-Stable>.zip
  16. Reboot

Ich hab mich noch nie so sehr über eine erfolgreich hergestellte Wlan-Verbindung gefreut. :D
Ganz Dickes Danke für den Tipp mit dem Router-Firmware-Update! :thumbsup: Das hat das Problem offensichtlich behoben.
Dummerweise bin ich da nicht selbst früher drauf gekommen. Dann hätte ich mir einiges an Arbeit und Ärger ersparen können... Naja jetzt läuft es auf jeden Fall!
Jetzt kann ich CM11 endlich vernünftig ausprobieren. Habe die Nightly vom 03.04. Kann ich es dabei erstmal endültig belassen?
 
O

ooo

Lexikon
@Max16 - Router > Firmware-Update > Bingo! (Das gesparte Geld für den neuen Router überweisen Sie bitte an die "Internationale Defy-Nothilfe e. V." auf das folgende Schwarzgeldkonto ...)

Ja, schau' dir erstmal in Ruhe die installierte Nightly an. - Ein Update kannst du ja jederzeit machen. - Probleme sehe ich aktuell keine ...
 
O

ooo

Lexikon
Nightly@2015-04-06

- Google Apps jajb @ 2015-04-04
- Wisch-Tastatur aus dem BaNkS-Paket 2014-07-29
- 12 User-Apps aus dem F-Droid-App-Store

Läuft hier sauber und ohne Probleme.

Der Fehler mit der nicht aktivierbaren Eingabe-Taste (anstatt Smiley-Auswahl) in den Einstellungen der SMS-App ist immer noch nicht gelöst. - Das hatte vor ein paar Nightlies angefangen. - Auch bei Dritt-Anbieter-Tastaturen (z. B. Swype) kann man es nicht (mehr) umstellen.

Auch der erste Eintrag in den Profilen kann wieder nicht mehr editiert werden. - Interims-Abhilfe: Neues Profil anlegen, das alphabetisch an erster Stelle einsortiert wird (z. B. @dummy).

Interessant ist der gleichmäßige Akkuverbrauch bei miserablen bzw. nicht vorhandenem Mobilfunk-Empfang und gutem Empfang.

Die Google Apps hatte ich nach der Installation direkt über den Terminal Emulator eingefroren (ohne einen Google Account einzurichten).

Der Google Account Manager (die "alte Petze") versucht sonst (trotzt fehlendem Account), alle paar Sekunden, eine Verbindung aufzunehmen (=> permanente Wakelocks => Akku Drain); bei gleichzeitiger Sperre in AFWall+ Firewall.

Zusätzlich waren neben den 11 Google Apps noch 29 weitere System-Apps der ROM eingefroren, was sich auch auf den RAM-Speicher auswirkte (Auto-Starts).

Im Testzeitraum ca. 13 Stunden gab es ansonsten praktisch keine Verbindungsaufnahmen der Standard-Apps.
_
 

Anhänge

Zuletzt bearbeitet:
S

starbright

Stammgast
ooo schrieb:
Die Google Apps hatte ich nach der Installation direkt über den Terminal Emulator eingefroren (ohne einen Google Account einzurichten).

Der Google Account Manager (die "alte Petze") versucht sonst (trotzt fehlendem Account), alle paar Sekunden, eine Verbindung aufzunehmen (=> permanente Wakelocks => Akku Drain); bei gleichzeitiger Sperre in AFWall+ Firewall.

Zusätzlich waren neben den 11 Google Apps noch 29 weitere System-Apps der ROM eingefroren, was sich auch auf den RAM-Speicher auswirkte (Auto-Starts).

_
Einfrieren per Terminal Emulator? Das hat mich neugierig gemacht. Machst du das so?

root@hammerhead:/ # pm list packages -e | grep 'calculator' package:com.android.calculator2 root@hammerhead:/ # pm disable com.android.calculator2 Package com.android.calculator2 new state: disabled root@hammerhead:/ # pm list packages -d package:com.android.calculator2 Ich nehme an, beim Einfrieren via TB das gleiche passiert?

Bei 29 System-Apps hast du doch bestimmt ein Script, das tippt man doch nicht bei jeder Testversion neu ein, oder? Magst du das mal uploaden?
 
O

ooo

Lexikon
So, so ... :smile:
___
starbright schrieb:
[...] Bei 29 System-Apps hast du doch bestimmt ein Script, das tippt man doch nicht bei jeder Testversion neu ein, oder? Magst du das mal uploaden?
___
Man braucht zwei Dateien, die angelegt werden müssen (Lokation und Benennung sind nur Beispiele):

1. Inhalt Datei /data/local/frozen-system-apps.txt ( root:root -rw------- 0600)

(Standard-System-Apps der ROM und Google-Apps)

com.android.cellbroadcastreceiver
com.android.dreams.basic
com.android.dreams.phototable
com.android.exchange
com.android.galaxy4
com.android.htmlviewer
com.android.magicsmoke
com.android.musicvis
com.android.noisefield
com.android.onetimeinitializer
com.android.phasebeam
com.android.printspooler
com.android.providers.userdictionary
com.android.sharedstoragebackup
com.android.smspush
com.android.soundrecorder
com.android.stk
com.android.vending
com.android.voicedialer
com.android.wallpaper
com.android.wallpaper.holospiral
com.bel.android.dspmanager
com.cyanogenmod.account
com.cyanogenmod.updater
com.cyanogenmod.wallpapers
com.google.android.backuptransport
com.google.android.feedback
com.google.android.gms
com.google.android.gsf
com.google.android.gsf.login
com.google.android.onetimeinitializer
com.google.android.partnersetup
com.google.android.setupwizard
com.google.android.syncadapters.calendar
com.google.android.syncadapters.contacts

com.motorola.android.AudioEffectSettings
com.motorola.android.fmradio
com.motorola.CompassCalibrate
com.motorola.fmradio
com.svox.pico
org.cyanogenmod.launcher.home
org.cyanogenmod.theme.chooser
org.cyanogenmod.voiceplus
org.cyanogenmod.wallpapers.photophase
org.whispersystems.whisperpush
_
2. Inhalt Datei /data/local/freeze-system-apps.sh ( root:root -rwx------ 0700)
#!/system/bin/sh
#
# /data/local/freeze-system-apps.sh
# permissions root:root 0700 -rwx------
#
# or /system/bin/freeze-system-apps.sh
# or ln -s /data/local/freeze-system-apps.sh /system/bin/freezesys
# (which will create a symlink, so you can call just su followed by freezesys in a shell
#

# location of file containing list of packages to be frozen
listfile="/data/local/frozen-system-apps.txt"

# freeze all packages
for p in $( cat "$listfile" ) ;
do
# freeze current package in list
pm disable "$p"

# optional: deactivate HWA for the current package (Defy/Defy Plus specific)
# echo "" > "/data/local/hwui.deny/$p"
# chmod 600 "/data/local/hwui.deny/$p"
# chown system:system "/data/local/hwui.deny/$p"
done
_
Aufruf (im Beispiel) dann im Terminal Emulator mit

su
/data/local/freeze-system-apps.sh
Tipp:
Eine (beliebige) Liste der gewünschten Pakete bekommt man ganz einfach mit Titanium Backup (Donate-/Kauf-Version wird nicht benötigt):
  • Titanium Backup öffnen
  • Sichern/Wiederherstellen (Liste der Apps)
  • Filter bearbeiten
  • Button [ Etikett erstellen ]
  • Button [ Elemente hinzufügen ... ]
  • In der Liste unten Haken bei allen gewünschten Apps setzen
  • Grünen Haken oben rechts benutzen
  • Button [ Exportieren (in Zwischenablage) ]
  • Button [ Abbrechen ] (oder [ Speichern ] )
    ___
  • Mit CM-Filemanager eine neue Text-Datei anlegen
    (Im Beispiel: /data/local/frozen-system-apps.txt und "listfile" im Script)
  • Liste der Pakete aus der Zwischenablage einfügen
  • Speichern
  • Verwenden
_

(Anhang freeze-system-apps.sh.txt ist umzubenennen in freeze-system-apps.sh)
_
 

Anhänge

  • freeze-system-apps.sh.txt
    743 Bytes Aufrufe: 128
  • frozen-system-apps.txt
    1,2 KB Aufrufe: 99
Zuletzt bearbeitet:
linolino

linolino

Ambitioniertes Mitglied
@ooo,

hast Du überhaupt im Playstore gekaufte Apps?
So wie ich das verstehe läuft die Prüfung ob gekauft immer über die Google-Apps, stimmt das? (Ich denke zumindest für TB ist das so).

Wenn ich also alles von Google einfriere ist das mit den gekauften Apps unschön.

Kann auch wer was zu ActiveSync sagen, wenn ich zB die komplette Liste von ooo einfriere ist nix mehr mit Mails UND Kontakten vom FirmenExchangeServer, oder?

grüße
linolino