1. nexoman, 23.05.2012 #1
    nexoman

    nexoman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich habe mich schon länger gefragt, ob es nicht möglich wäre, dass das Touchpad direkt in das Betriebssystem seiner Wahl (Webos, ArchLinux oder Android), in meinem Fall die Cyanogenmod bootet, ohne das immer der in meinen Augen nervige und hässliche Bootloader (moboot) kommt.
    Ich fände es großartig, wenn das Touchpad direkt in z.B Android bootet wenn man es normal (power Taste)anschaltet, und man in den Bootloader kommt wenn man z.B Power und Lauter gedrückt hält.
    Was ist eure Meinung dazu? Oder stört euch Moboot nicht? Habt ihr schon einen Mod gefunden außer den Timeout zu verändern?
    Gruß
    Nexoman

    send from my HP Touchpad with CM9
     
  2. Nseries, 23.05.2012 #2
    Nseries

    Nseries Android-Lexikon

    Mich stört er nicht, meistens lässt man das tp doch eh tagelang an und macht's doch nur bei längerer nichtbenutzung aus... Sonst immer tastensperre

    Gesendet von meinem HTC EVO 3D X515m mit der Android-Hilfe.de App
     
  3. Maulaf, 23.05.2012 #3
    Maulaf

    Maulaf Erfahrener Benutzer

    Mich stört er auch nicht. Ich fänd es nicht gut, wenn er deaktivierbar (bzw. versteckbar) wäre. Dann würden hier wahrscheinlich massenweise Fragen von Leuten ankommen, die sich aus Versehen (gefühlt) aus ihrem Touchpad ausgesperrt haben.
     
    Nseries bedankt sich.
  4. nexoman, 23.05.2012 #4
    nexoman

    nexoman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Da hast du natürlich recht, so wie das momentan gelöst ist, ist es auch für Anfänger logisch aufgebaut.

    send from my HP Touchpad with CM9
     
  5. nexoman, 23.05.2012 #5
    nexoman

    nexoman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hat sonst irgendjemand was gehört, ob ein Mod in diese Richtung verfügbar ist?

    send from my HP Touchpad with CM9
     
  6. gucul, 23.05.2012 #6
    gucul

    gucul Junior Mitglied

    Es wäre wircklich schön die Möglichkeit zu haben bootloader so einstellen zu können...
     
    nexoman bedankt sich.
  7. perpe, 24.05.2012 #7
    perpe

    perpe Gast

    Man kann den Bootmanager themen, dafür gibt es bei xda und rootzwiki diverse Threads. Wenn du den Bootmanager gar nicht sehen willst, kannst du den Timeout von 5sek. auch auf 0 setzen. Dazu muss man die Bootpartition mounten und dann "echo "0" >/boot/moboot.timeout" eingeben Ob das so ratsam ist muss jedoch jeder für sich wissen. Ich würde es nicht machen, da ich schon mal auch in webos boote also auch natürlich in meine Ubuntu installation. CWM wähle ich meist auch über den Bootmanager aus.
     
  8. nexoman, 24.05.2012 #8
    nexoman

    nexoman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Von der timeout Änderung halte ich auch nichts.
    Jedoch habe ich einen eigenwilligen Geschmack und finde selbst die themes, nicht wirklich schön, ich fände es einfach am besten wenn es so wie oben von mir beschrieben gelöst ist :D

    Vielen dank für deinen Lösungsvorschlag!

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit Tapatalk 2
     
  9. Fletch, 25.05.2012 #9
    Fletch

    Fletch Android-Guru

  10. marc2040, 02.06.2012 #10
    marc2040

    marc2040 Android-Hilfe.de Mitglied

    @ Fletch,

    genau das will nexoman nicht sehen.


    @ nexoman,

    was läuft denn alles auf deinem TP? Lediglig CM9 und webOS oder fährst du noch ein drittes uImage?
     
  11. nexoman, 03.06.2012 #11
    nexoman

    nexoman Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Auf meinem touchpad läuft nur cm9, webos und natürlich clockworkmod.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus AOKP