1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Diskussionsthread zum Acer Liquid E Kurztest

Dieses Thema im Forum "Acer Liquid S100 Forum" wurde erstellt von Pyrazol, 30.09.2010.

  1. Pyrazol, 30.09.2010 #1
    Pyrazol

    Pyrazol Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
  2. Piti8576, 30.09.2010 #2
    Piti8576

    Piti8576 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,004
    Erhaltene Danke:
    134
    Registriert seit:
    15.05.2010
    Phone:
    LG Nexus 5X 32GB
    Ich habe mir vor kurzem das Liquid gekauft, Froyo am laufen.
    Ein bekannter hat das Liquid E Ferrari, Eclair am laufen.
    Einen Unterschied zwischen den Geräten konnten wir nicht wirklich feststellen.
    Bei mir macht das Gehäuse keine Geräusche und auch die Tasten sind gut drückbar.
    Auch im Betrieb selbst haben wir keinen Unterschied festgestellt das man den doppelten RAM bemerkt.
    Ich nutze zwar die App AutoKiller die er nicht hat, aber beide laufen gleich gut.
    Möglich ist es aber das auf dem E das Froyo dafür abgeht, er wartet bis es von Acer kommt da er nicht Rooten möchte.

    Habe für mein Liquid 277 € inkl. 24h Versand bezahlt.
    Das E habe ich zu diesem Zeitpunkt nirgens unter 400 inkl. gefunden.
    Daher habe ich auf den größeren RAM verzichtet da es mir den Mehrpreis nicht wert war.

    Alles in allem sind aber beide Geräte in dieser Preisklasse unschlagbar wie ich finde.
    Komme vom HTC Magic und das ist schon ein enormer Zuwachs.

    P.S.
    Als ich noch 2.1 drauf hatte mit dem 1Ghz Kernel hat man deutlich den Unterschied gemerkt, daher denke ich das wenn für Froyo der Kernel verfügbar ist gleicht sich der Unterschied zum E wieder aus.
     
  3. Pyrazol, 30.09.2010 #3
    Pyrazol

    Pyrazol Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Also der Vergleich basiert natürlich auf dem Liquid, das ich hatte. Das war eins aus der ersten Fuhre, sozusagen - ich habs am Erscheinungstag bekommen.

    Ich finde, dass es im Vergleich zum Liquid E einen deutlichen Unterschied in Bezug auf die Druckpunkte der Tasten gibt. Beim Liquid waren die recht schwammig, beim Liquid E dafür sehr knackig.

    Mein Liquid hat auch geknarzt, von meinem Gefühl her lag einfach der Akkudeckel zu eng an. An einer Stelle hat man sogar gesehen, wie der Akku den Deckel nach oben drückt.
    Kann natürlich sein, dass das in den darauffolgenden Chargen beim Liquid schon behoben war, das kann ich nicht beurteilen. :smile:
     
  4. FelixL, 30.09.2010 #4
    FelixL

    FelixL Ehrenmitglied

    Beiträge:
    4,855
    Erhaltene Danke:
    754
    Registriert seit:
    26.11.2009
    Phone:
    Wileyfox Swift, HTC One M8
    Ich finde die Geräte haben eines der besten Preis-Leistungs-Verhältnisse, sind irgendwie... unterschätzt?
    Okay, die Ferrari-Variante muss es nicht sein ;)
     
  5. m106, 01.10.2010 #5
    m106

    m106 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    369
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    14.01.2010
    @Piti

    Eclair kann maximal 256 MB RAM ansprechen, daher liegen beim Liquid E 256 MB einfach ungenutzt rum. Und mit dem MIUI ROM kann man problemlos übertakten. Mein Liquid läuft mit 998 MHz.
     
  6. Seeelefant, 01.10.2010 #6
    Seeelefant

    Seeelefant Junior Mitglied

    Beiträge:
    36
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.02.2010
    Phone:
    Sony Xperia Z1
    Naja. Die Bauteile sind ja bei allen die gleichen; den Prozessor wird Acer nicht viel billiger bekommen als HTC. Preiswerter kann man also als Hersteller nur werden, wenn man an der Verarbeitungsqualität oder dem Support spart... Oder an beidem :thumbdn:.

    Ist halt so, als ob du sagen würdest, dass Medion-Rechner vom Preis/Leistungs-Verhältnis unterschätzt wären. Jeder, der so ein Ding schonmal einschicken musste, wird dir da widersprechen.
     
  7. Pyrazol, 01.10.2010 #7
    Pyrazol

    Pyrazol Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    3,250
    Erhaltene Danke:
    366
    Registriert seit:
    20.02.2009
    Phone:
    Nexus 6
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Moto 360 / Sony Smartwatch 3
    Acer bekommt den Prozessor in der Tat billiger als HTC, weil Acer beim Liquid/Liquid E quasi "B-Ware" gekauft hat, also eine Version vom Snapdragon, die sich nur bis 768 MHz takten lässt. (Dass es bei vielen Liquids dennoch geht ist eine Ausnahme.)

    Es gibt sicher noch einige Stellen mehr, an denen sich was sparen lässt. Irgendwo wird es sich aber vermutlich immer niederschlagen, das stimmt wohl.
     
  8. Bishop0815, 01.10.2010 #8
    Bishop0815

    Bishop0815 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    367
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    03.06.2010
    Also, ich kann weder vom Acer noch vom Medion Service was Schlechtes berichten, ganz im Gegenteil. Aber seis drum ...

    Preise bemessen sich im Übrigen nicht ausschließlich am Einkaufspreis (wobei die Marktmacht der einzelnen Geschäftspartner da auch noch eine erhebliche Rolle spielt), sondern ganz maßgeblich auch an der Produktpositionierung, d.h. dass Acer ganz offensichtlich einen anderen Markt bedienen möchte als HTC ... denn, machen wir uns nichts vor: es gibt nicht DEN Smartphone Markt und schon gar nicht DEN Android Markt. Ihr vergleicht da Birnen mit Äpfel ;)
     

Diese Seite empfehlen