1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

DLNA / uPNP Medienclient > System mounten bei Thor 14.2

Dieses Thema im Forum "Acer Iconia A500/A501 Forum" wurde erstellt von towersysop, 02.01.2012.

  1. towersysop, 02.01.2012 #1
    towersysop

    towersysop Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2011
    Hallo,

    ich hatte das Form mal zum Tehma DLNA durchsucht bin aber in der Fülle der Threads noch nicht so ganz fündig geworden.

    Folgendes Scenario ist gegegben. A500 gerootet mit Thor 14.2.
    Im lokalen Netz befindet sich ein MiniDLNA - Server welcher auf einer Linuxmaschine läuft.

    Die Aufgabe, verschiedene Player sollen auf den DLNA zugreifen und z.B. Music von dort abspielen.
    Getestet habe ich bisher folgende Player für Music

    AndroMote
    findet DLNA, kann PLaylisten erstellen, hat aber eine Begrezung auf 4 Einträge in der Playlist bei der Freeversion.

    PowerAmp
    sieht nett aus, kann wohl auch ne Menge findet aber keine DLNA Server.

    Mort Player Music
    scheint richtig gut zu sein, kann aber keine DLNA Server auswählen.

    uPNPlay
    kann DLNA Server und Playlisten, aber ansonsten etwas karg.

    Winamp
    schmiergelt bei mir gnadenlos weg.


    Alternativen ?
    Meine Frage an die Spezis hier sieht nun wie folgt aus. Gibt es einen Client oder einen anderen Weg um einen vorhandenen DLNA Server irgendwie ins lokale Android zu mounten sodas alle lokalen Player anstatt der lokalen Medienpfade den des DLNA Clients verwenden. ( DLNA mounten als Client ins lokale Android System? )
    Oder geht nur der Umweg über einen Sambashare?

    Gruß Towersysop
     
  2. MADmad, 08.01.2012 #2
    MADmad

    MADmad Gast

    Antwort:


    Thor-V3.9r3
    cifs.ko

    Laufwerke bzw. Freigaben Mounten.
    (Mount Manger)
    VideoPlayer: MXVideo-Player
    Audio: POWER AMP

    Spaß Haben =)
     
  3. towersysop, 10.01.2012 #3
    towersysop

    towersysop Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    30.12.2011
    Hallo Mad,

    das Thor hat bereits den r3 Kern included.

    Auf den Mount Manager bin ich auch schon gekommen. ( Suche noch ne Pro davon weil ich keine Kreditkarte habe )
    Ich kämpfe allerdings noch mit dem Wlan. Ich habe ein wenig den Eindruck das das Thor Rom sehr sparsam mit der WLan Leistung umgeht.
    Das äussert sich in der Form das beim Nachcachen der PLayer manchmal "haker" entstehen.

    Het wer nen Tipp dazu


    Gruß Tower
     
  4. MADmad, 11.01.2012 #4
    MADmad

    MADmad Gast

    Hallo!

    Also ich habe keine Probleme mit dem Cachen die Filme laufen ohne Probleme und wenn ich die von dem gemounteten Laufwerk starte , dauert es ca . 3 - 5 Sek bis der film startet , aber ohne Ruckeln oder ähnliches nur mit MP4 wides habe ich Problem die kann ich nicht wiedergeben.


    lg
     
  5. Maierkurt, 12.01.2012 #5
    Maierkurt

    Maierkurt Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    27.07.2011
    Hi zusammen,

    bin neu hier, und will mal mein Problem darlegen.
    Habe also einen sony bdp-s480.
    Ein Motorola Defy - Also Android Smartphone (für welches es ja einige Media Remotes gibt)
    Mein Sony ist über die cinch Kabel zum Audioverstärker angeschlossen.
    Beide Geräte - Motorola und Sony BR sind im selben WLAN (bzw. der Sony BR ist per LAN, aber im selben Netzwerk)

    Ich möchte über meine Externe USB Festplatte meine MP3s über das Defy steuern.

    Ich habe einige Apps ausprobiert :
    2play, aMedia Control, AndroMote, Bubble UpnP, iMediaShare, Media Remote, Network Audio Remote und UPnPPlay.

    Also habe mit keiner dieser Apps eine Verbindung mit meinem Sony hergestellt bekommen.

    Muss ich am Gerät was einstellen, dass der Sony das Motorola als "Remote" zulässt?

    was mir aufgefallen ist,dass mein defy als "server" erkannt wurde, wenn ich das so ausdrücken kann. also ich habe in den apps meine bilder,mp3s o.ä.angezeigt bekommen , also als content.

    was ich noch nicht verstanden habe, was ist mit renderer gemeint? mein bdps480 ist aber doch in meinem fall der server, oder?

    Soweit ich recherchiert habe ist der Sony bdpS 480 DLNA und UPnP fähig, also sollte es doch hieran nicht scheitern, oder?

    Hoffe Ihr könnte euch ein Bild über mein Problem und technischen Vorraussetzungen machen und habt eine Lösung

    Merci und Grüße
     

Diese Seite empfehlen