1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Dualboot möglich?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für HTC Desire HD" wurde erstellt von DHD-User, 12.06.2011.

  1. DHD-User, 12.06.2011 #1
    DHD-User

    DHD-User Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Irgendwie finde ich nirgend wo Anleitungen für Dualboot.
    Würde gerne zwischen 2-3 ROMs switchen können.
     
  2. TimeTurn, 12.06.2011 #2
    TimeTurn

    TimeTurn Foren-Inventar

    Beiträge:
    15,101
    Erhaltene Danke:
    2,891
    Registriert seit:
    01.05.2010
    Phone:
    Huawei Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Z2 Tablet
    Nein, gibt es AFAIK nicht. Kannst nur Nandroids einspielen und so switchen, is ja per ROM-Manager auch nicht schwer.
     
  3. DHD-User, 12.06.2011 #3
    DHD-User

    DHD-User Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Nandroids? Sowas wie virtuelle OS´?

    Ist Dualboot generell nicht möglich? Ich mein mit Linux müßte sowas doch gehen, oder nicht?
     
  4. warfist, 12.06.2011 #4
    warfist

    warfist Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Beim n900 gings jedenfalls sehr gut :D

    Sent from my Desire HD using Tapatalk
     
  5. Ali3nfreak, 12.06.2011 #5
    Ali3nfreak

    Ali3nfreak Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    285
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    22.04.2011
    Phone:
    HTC One X
    Hay..

    Ich würde mir immer eine rom drauf hauen und dann via Rom manager ein backup machen & dann ein neues Rom flashen und wieder ein backup machen, so kannste dann über Rommanager deine beliebige Rom switchen.


    Lg
     
  6. DHD-User, 12.06.2011 #6
    DHD-User

    DHD-User Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Ist aber nicht das Gleiche, weil man immer neu flashen muß.
    Und so einfach mit ROM-Manager geht das auch nicht, wenn man einen Fullwipe machen muß.
    Man muß also immer den CWM benutzen.
     
  7. Darkseth, 13.06.2011 #7
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,360
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Man muss nicht neu flashen, weil man nur ein anderes Backup wiederherstellt.

    Und dabei muss man kein Fullwipe machen, weil ein Nandroid das überschreibt,was momentan drauf ist ;)
     
  8. Kiray1982, 13.06.2011 #8
    Kiray1982

    Kiray1982 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    969
    Registriert seit:
    22.11.2010
    @DHD-User:
    Is halt doof zu verstehen, wenn man als Rookie den Tip bekommt, mit Nandroids zu "spielen" wenn man nicht weiß was Nandroids überhaupt sind.
    Lies dir vielleicht mal paar FAQ's durch, da wird zumindest das wichtige Feature Nandroid miterwähnt. Ohne solche Kenntnisse würd ich an deiner Stelle erst gar nicht über Dual-Boot nachdenken. Das macht es dir wesentlich leichter, das DHD eines Tages nicht zu hassen.

    Viel Erfolg
     
    Cheyenne bedankt sich.
  9. DHD-User, 13.06.2011 #9
    DHD-User

    DHD-User Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    312
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    22.12.2010
    Ich restore immer mit CWM übers DHD - also nix mit USB-Kabel und Kommandozeile.
    Ist so ja viel bequemer...


    @ Darkseth

    Heißt also, daß man ohne Wipe restoren kann, aber bei ROM-Wechsel nen Fullwipe machen muß.
     
  10. Thief, 13.06.2011 #10
    Thief

    Thief Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,085
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Phone:
    HTC Desire HD
    Also ich würde die methode mit dem restore um zwischen Roms hin und her zu switchen eher nicht auf die dauer empfehlen, da bei jedem restore der interne nand flashspeicher des Desire HD beansprucht wird und dieser nunmal nicht dafür ausgelegt ist das er sehr oft total neu beschrieben wird (Schreib-Lösch-Zyklen, habe jedoch keine ahnung wieviele es pro restore sind....).

    (siehe wikipedia artikel: NAND-Flash ? Wikipedia : [...] 100.000 bis 1.000.000 Schreib-Lösch-Zyklen, danach ist der Speicher nicht mehr nutzbar.[...]

    In Sachen Dualboot würde ich an deiner Stelle noch einmal nachschauen ich meine soetwas schon mal gehört zu haben als es um das Projekt Linux auf dem Desire HD ging, kann aber auch sein das ich da etwas verwechsel......
     
  11. Kiray1982, 13.06.2011 #11
    Kiray1982

    Kiray1982 Android-Guru

    Beiträge:
    3,286
    Erhaltene Danke:
    969
    Registriert seit:
    22.11.2010
    selbst wenn du 10mal am tag zwischen deinen Nandroids hin und her wechselst, bleiben die minimum 10.000 Tage (!) bevor er "kaputt" geht, selbst bei 100 Routinen wären das 1000 Tage, wer bitte nutzt sein Handy so lange und so aktiv das er hin und her wechselt? ... also bitte, das ist doch ein Argument gegen Nandroid's nutzen. Oder hab ich hier das falsche Zeitgefühl?

    @DHD-User:
    CWM-Restore ist bequemer als der RomManager(eine App!) im Telefon? Hmm, okay, dann soll es so sein.
     
  12. Darkseth, 13.06.2011 #12
    Darkseth

    Darkseth Android-Guru

    Beiträge:
    2,360
    Erhaltene Danke:
    264
    Registriert seit:
    27.03.2010
    Man braucht überhaupt kein USB kabel oder kommandozeile zum Flashen O.o

    Nur wenn die eine ganz neue rom FLASHT musst du nen Fullwipe machen... Wenn du Nandroid Backups von 3 verschiedenen Fertig eingerichteten Roms hast, braucsht du KEIN fullwipe. Einfach Rom Manager öffnen, Wiederherstellen, die gewünschte Rom auswählen, warten bis es wiederhergestellt ist, und du hast die andere Rom.

    Ein nandroid Wiederherstellen =/= Neue Rom flashen

    das sind 2 völlig unterschiedliche dinge
     

Diese Seite empfehlen