1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Edel, das TAB macht W-Lan 2,4 GHz & 5 GHz

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab Forum" wurde erstellt von Grenzwert, 09.01.2011.

  1. Grenzwert, 09.01.2011 #1
    Grenzwert

    Grenzwert Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Bin angenehm überrascht.

    Ich fand nirgends in den technischen Daten von Samsung die Info das das TAB auch den 5GHz W-Lan Bereich abdeckt.

    Also probierte ich es aus.
    Es funktioniert, wenn auch nur mit einem max. 65MBit Link.

    Allerdings ist die Reichweite naturgemäß bei 5GHz geringer.
    Und je höher die Frequenz wurde, desto unemfindlicher wurde das Tab (5,8Ghz). Durchsatz ist so wie bei 2,4GHz.
    Vermutlich ist die TAB-Antenne hauptsächlich für 2,4GHz ausgelegt und empfängt in der Gegend um 4,9GHz noch einigermaßen am besten mit.

    Getestet wurde mit 2 Stück Netgear WNHDE111.

    [​IMG]
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.01.2011
  2. Ratman, 09.01.2011 #2
    Ratman

    Ratman Gast

    kannst du aufgrund dessen nem nicht-wlan-auskenner
    empfehlungen geben?

    was weiß ich?
    wann is wo welche einstellung besser?
     
  3. Grenzwert, 10.01.2011 #3
    Grenzwert

    Grenzwert Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Du meinst im praktischen Betrieb die Wahl des 2,4GHz oder 5GHz Bandes?

    Dazu meine Erfahrung:

    Durch eine Betondecke oder bei größerer Distanz ist 2,4GHz sogar noch bei vollen Bändern vorteilhafter.

    Auf 5GHz aufzurüsten macht eigentlich nur Sinn wenn die 2,4GHz wirklich schwer gestört wären. Also falls bekannte Störer wie Mikrowellen oder Videolinks alle Kanäle stören sollten.
    Alleine die bloße Existenz 20 anderer 2,4GHz W-Lans in Reichweite sind dagegen noch kein Grund.

    Wohlgemerkt gilt diese Einschätzung nur fürs TAB im Surfbetrieb das ja keine 40MBit/s erfordert.


    Bei meinen 2 Laptops sah es anders aus.
    Da wollte ich die 300MBit erreichen und die Intelkarte läßt das erstens eh nur im 5GHz Band zu und zweitens bin ich da ganz einsam auf 5GHz und auf ein paar Sichtverbindungsmetern maximal verbunden.

    Fürs TABBI alleine hätte sich das nicht gelohnt.
     
  4. Ratman, 10.01.2011 #4
    Ratman

    Ratman Gast

    ahhh, thx

    btw - ne no dümmere frage .... bei 2,4 ghz
    wie viel kanäle abstand würdest du zu nem fremden wlan halten?
    hab auf kanal 9 n gegnerisches wlan - der sendet gerichtet und ist somit vom signal stärker, als mein eigenes. nur, damit der herrr nachbar mit seinem aldi-netbook auch auf der terrasse surfen kann ... onkel ratty wird da langsam böse.

    i hab nur kanäle 1 bis 3, auf denen das ding lt. avm-testtool nicht bröselt.
    nun glaub i mi aber zu erinnern, das ein kanal, irgendwo in der mitte am besten geeignet wäre.
    stimmt das noch, oder wie?

    wär kein problem, den pösen purchen vom 9er-kanal los zu werden - die zugangsdaten zum "ärgern" hätt ich schon *fg*
     
  5. frank_m, 10.01.2011 #5
    frank_m

    frank_m Ehrenmitglied

    Beiträge:
    20,742
    Erhaltene Danke:
    8,197
    Registriert seit:
    21.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 Duos (G900FD)
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S 8.4
    Hallo,

    Kommt drauf an. Bei 20 MHz Kanalbandbreite reichen 4 Kanäle. Bei 40 MHz Kanalbandbreite 8 Kanäle.

    Hat er für die Richtantenne die Sendeleistung reduziert? Sonst verletzt er regulatorische Vorgaben. In Deutschland reicht dann ein Anruf bei der Bundesnetzagentur, und das Vergnügen wird sehr kurzfristig und sehr kostenpflichtig beseitigt. ;)
     
  6. Ratman, 10.01.2011 #6
    Ratman

    Ratman Gast

    thx für die info ... also 8 kanäle schaff i ned ... somit tritt "plan 9"* in kraft ...

    och, i bin kein denunziant - zumindest, solang ich mir selber helfen kann.

    *) plan 9 from outer space
    denke, ich werd meinen spaß haben *sfg*
     
  7. Grenzwert, 11.01.2011 #7
    Grenzwert

    Grenzwert Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Das wäre schön wenn die "Brüder" parat stehen würden und nur auf einen Anruf warten.
    In der Realität bedarf es weit mehr Anrufe und viel Geduld eh die überhaupt mal mit dem Meßwagen kommen.
    Wir hatten hier eine Anforderung weil der Amateurfunkrelaisempfang gestört wurde. Wir wussten sogar in welchem Haus der Störer wohnte und wie er (unabsichtlich) störte.
    Drei Mal kam der Messwagen und stellte selbiges wie wir fest.
    Aber da der Hausbewohner tagsüber arbeiten war gab es keinen Einlaß.

    Am Ende passierte gar nichts - es stört heute immer noch.
     
  8. Grenzwert, 11.01.2011 #8
    Grenzwert

    Grenzwert Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    158
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    25.10.2010
    Wobei die AVM-Anzeige kein Maß darstellt.

    W-lan verträgt sich auch auf der selben Frequenz mit anderen Accespoints, so ist das nicht.
    Also zählt die Praxis, wie bemerkst du denn "Störungen" beim Tabbiempfang?
     
  9. Ratman, 11.01.2011 #9
    Ratman

    Ratman Gast

    ich hab halt nix anderes *g*

    gar ned - die störungen sind eher der typ und sei alte keifn - also ehrlich: i suchte nur nen grund, ihn zu ärgern ... die schreierei geht eh scho wieder los (ob de 2 sich je in normaler lautstärke unterhalten können werden?). es scheint so, als ob deren wlan irgendwie ned geht ... weiß auch ned warum. soll i helfen gehen?
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. kann tablet galaxy tab s in 5 ghz empfang

    ,
  2. tab 10.5 5 ghz band einstellen

    ,
  3. swamsung ks7080 wlan 5ghz

    ,
  4. samsung galaxy tab e 5ghz wlan,
  5. galaxy tab 2 10.1 wifi 5ghz,
  6. galaxy tab A6 5ghz,
  7. samsung tab a 5ghz wifi,
  8. samsung tab s 10.5 5 ghz empfangen,
  9. samsung galaxy tab s wlan ghz