1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Einsatz Tab 7.0 + (GT-P6200) - Vergleich mit Tab 7 (GT-P1000)

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Tab 7.0 Plus (N) / 7.7 Forum" wurde erstellt von fool, 05.02.2012.

  1. fool, 05.02.2012 #1
    fool

    fool Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    81
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    28.10.2010
    [FONT=&quot]Hallo, [/FONT]

    [FONT=&quot]im Thread “Erste Eindrücke vom Tab 7.0 plus” hatte ich angekündigt, von meinen weiteren Erfahrungen zu berichten: [/FONT]

    [FONT=&quot]http://www.android-hilfe.de/samsung...indruecke-vom-tab-7-0-plus-8.html#post2570462[/FONT]

    [FONT=&quot]BlackBerry-Ersatz:[/FONT]
    [FONT=&quot]Für meine beruflichen Zusammenhänge bin ich auf einen funktionierenden E-Mail-Push angewiesen, systemisch ist eine VPN-Verbindung zum Server eine Alternativ-Lösung zur Funk-Variante mit BlackBerry. Das alte Tab bot hier keine stabile Performance, manchmal klappte der VPN-Tunnel, manchmal nicht. Beim neuen Tab hingegen läuft die Verbindung sowohl über W-Lan als auch Mobil (Vodafone) stabil – nur nach (oder manchmal auch bei) längeren Autofahrten muss gelegentlich der Kontakt neu aufgebaut werden. Allerdings find ich das nicht so dramatisch, es hilft mir auch, mich auf den Inhalt der Nachrichten zu konzentrieren. Die Synchronisation mit Outlook läuft ganz ordentlich, neben den E-Mails funktioniert der Transfer der Termine und Kontakte mit den Systemapps in beide Richtungen. Das Aufgaben und Notizen nicht synchronisiert werden, stört mich nicht – eine unterwegs erstellte Aufgabe oder Notiz lässt sich leicht mit Note Everything erstellen und per Mail auf den Server senden. Insgesamt könnte ich mir die ein oder andere Verbesserung vorstellen, aber die Features reichen mir allemal, um das BlackBerry seit 10 Tagen ausgestöpselt zu lassen.[/FONT]

    [FONT=&quot]Telefon:[/FONT]
    [FONT=&quot]Funktioniert zuverlässig auch mit dem Bluetooth Headset Voyager PRO + (war schon auf dem BlackBerry im störungsfreien Einsatz) – auf dem alten Tab gab es damit gelegentlich Abstürze. [/FONT]

    [FONT=&quot]Und Skype funktioniert auch mit der Videofunktion.[/FONT]

    [FONT=&quot]In 3 Wochen gibt’s ein neues Fahrzeug, dann werde ich noch einmal zur Einbindung in das System Kfz berichten. [/FONT]

    [FONT=&quot]Browser und Internet:[/FONT]
    [FONT=&quot]Wie auf dem alten Tab ist hier auch wieder der Dolphin HD im Einsatz, flüssig und schnell, leichte Verbesserungen zum alten Tab. Der System-Browser bietet längst nicht diese Vielfalt und ich habe deshalb gleich auf Dolphin umgestellt.[/FONT]

    [FONT=&quot]Die Apps n-tv, Spiegel-Online und Tagesschau laufen auf dem neuen Tab etwas stabiler, die leicht verbesserte Performance ist aber mehr etwas für Puristen und würden sich alleine für einen Umstieg nicht lohnen.[/FONT]

    [FONT=&quot]Display:[/FONT]
    [FONT=&quot]Zur Bewertung habe ich das alte und das neue Tab nebeneinander gelegt – das alte Tab ist eine technische Innovation gewesen, auf dem neuen ist alles ein bisschen klarer, schicker und neuer!. Und die neue Implementierungsmöglichkeiten von Widgets ist Dokumentation technischen Fortschritts.[/FONT]

    [FONT=&quot]Office Dokumente:[/FONT]
    [FONT=&quot]Die System-App Polaris-Office funktioniert genauso gut oder so schlecht wie ThinkFree auf dem alten Tab.[/FONT]

    [FONT=&quot]GPS-Einbindung:[/FONT]
    [FONT=&quot]Ein echtes Highlight und ein technischer Quantensprung: binnen Sekunden sind im Freien und auch am Fenster 10 bis 15 Satelliten empfangen und geben eine exakte Positionsbestimmung. Mit Locus Pro und heruntergeladenen Vector-Karten ist eine Orientierung schnell und präzise auch offline sichergestellt!

    Grüße

    Folkert
    [/FONT]
     
    TimoBeil und Toni10000 haben sich bedankt.
  2. Toni10000, 06.02.2012 #2
    Toni10000

    Toni10000 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    144
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    18.01.2011
    Ich gebe dir in den meisten Punkten Recht, jedoch sollen auch kritische Stimmen erlaubt sein.

    In der Hand halten konnte man das alte Tab besser. Dort ist ein breiterer Rahmen vorhanden, der sich nicht nach innen verjüngt. Somit rutscht das alte Tab nicht so leicht aus der Hand, weil es die Finger besser umfassen können. Das neue 7.0 plus nehme ich mit der linken Hand auf und stütze es gleich gegen die Brust ab, um ein Herausgleiten zu verhindern.

    Sehr gut ist die neue Preispolitik von Samsung. Ich habe mein Samsung Galaxy Tab 7.0 plus, GT-P6200, mit 16 GB, grau, um 399.-€ erworben. Das alte Tab kostete in dieser "Vollausstattung" beim Verkaufsstart um die 700.-€.

    Die Menüführung war beim alten Tab ein wenig übersichtlicher angeordnet, beim neuen ist alles ein wenig versteckter.

    Der große Vorteil der uneingeschränkten Telefonfunktion, ist beim Tab 7.0 plus gleich geblieben.

    Von der Bildschirmqualität nehmen sich beide nicht viel, soweit mich meine Erinnerung an das alte Tab nicht zu sehr täuscht.

    Gegen die Klarheit und Schärfe eines Retina Displays der Apple iPhone Serie, hat das Samsung Tab 7.0 plus nicht den Hauch einer Chance. Das habe ich im direkten Vergleich zwischen meinem Tab 7.0 plus und meinem Apple iPhone 4 festgestellt. Mit der Schärfe der Apple iPad Serie 1 und 2 (beide kein Retina-Display, kommt angeblich beim iPad 3) kann das Tab 7.0 plus aber gut mithalten.

    Auch kommt es nicht an die "Bedienungseleganz" und "Rundheit" der Apple Tablets heran. Es geht alles ein wenig stockend, reagiert nicht so schnell, läuft nicht so seidig und geschmeidig. Bei allen Vorteilen die ein Tablet mit Android-System bietet, in diesen Dingen hat Apple derzeit die Nase noch weit vorne. Vom Apple Store ganz zu schweigen. Alles überprüft, gut beschrieben, übersichtlich angeordnet, eine wesentlich größere Auswahl, wenn auch in den meisten Fällen teurer als als der Android Markt.

    Der große und für mich persönlich entscheidende Nachteil. Das geschlossene Apple-System, das mich letztendlich dazu bewogen hat auf ein Tablet mit Android-System umzusteigen.
     
    alfonso333 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen