1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Einschalten des Tablets

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von schmitek, 04.02.2012.

  1. schmitek, 04.02.2012 #1
    schmitek

    schmitek Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Hallo, ich bin Nutzer eines TF101 mit Dockingstation.
    Mein Problem ist das ich meinen Tablett nicht einschalten kann ohne es ins Dock zu stellen oder das Ladekabel einzustecken. kennt das Problem noch jemand ????????
    einstellungssache???????????
    Leider hab ich in der suche nichts gefunden (oder ich bin zu blöd)


    Bitte helft mir :crying::crying:
     
  2. sniper79, 05.02.2012 #2
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Öhm, nö das geht auch ohne angestöpseltes Ladekabel bzw. Dock bei mir. Versuch vielleicht mal einen Hardreset.
     
  3. DrummingDave, 05.02.2012 #3
    DrummingDave

    DrummingDave Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    269
    Erhaltene Danke:
    62
    Registriert seit:
    17.12.2010
    Phone:
    Nexus 5
    Meinst du einschalten aus dem standby, oder wenn das transformer ganz aus ist? Tritt das problem erst seit kurzem auf oder schon von anfang an?
    Wenndas das transformer aus ist muss man den knopf schon einige sekunden drücken bis sich was tut, wundert mich auch jedes mal wieder...
     
  4. schmitek, 05.02.2012 #4
    schmitek

    schmitek Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Also die probleme treten auf wenn das teil ganz aus war. Aus dem standby hab ich keine Probleme.
     
  5. sniper79, 05.02.2012 #5
    sniper79

    sniper79 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Schon einen Hardreset versucht?
     
  6. schmitek, 05.02.2012 #6
    schmitek

    schmitek Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2012
    Hardreset? Powerknopf gedrückt halten bis das Gerät ausschaltet und dann wieder ein? Ja das hab ich schon versucht:crying:
     
  7. fideliovienna, 05.02.2012 #7
    fideliovienna

    fideliovienna Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    172
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    14.11.2011
    Das ist doch auch sinnvoll so, soll verhindern dass das Teil durch kurzen unabsichtlichen Druck in einer Tasche o.ä eingeschaltet wird.
    Tut auch nicht weh 3-5 sec lange einen Knopf zu drücken, selbst mein 6-jähriger Sohn hat damit keine Probleme und hat das Prinzip nach einmal Try&Error selbst verstanden ohne dass ich es Ihm erklären musste.

    @TO:
    HardReset ist nicht ein- und ausschalten, sondern ein komplettes zurücksetzen des Systems, findest du über die Suche ganz leicht.
    Aber zuerst solltest du mal beantworten ob du die Power-Taste wirklich 3-5 sec lang drückst :)
     
  8. schmitek, 05.02.2012 #8
    schmitek

    schmitek Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.02.2012
    natürlich halte ich den knopf lang genug gedrückt:thumbup:

    ich hab mir natürlich auch im vorfeld schon gedanken darüber gemacht. ich stelle nicht einfach ne frage in ein forum und lass andere für mich denken.
    Es hätte ja sein können das andere schon vor dem gleichen poblem gestanden haben.
     
  9. Amyris, 05.02.2012 #9
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Das ehrt dich, dass du dies so handhabst. Leider tut das üblicherweise die Mehrheit der Fragenden nicht, daher ist es denke ich legitim, wenn man zuerst die üblichen DAU-Fehler versucht auszuschließen. ;-)
     
  10. MMZ

    MMZ Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    13.06.2011
    Hi Schmitek,
    Also vom exakt selben Problem kann bei meinem Thread http://www.android-hilfe.de/asus-eee-pad-transformer-forum/197046-booten-dauert-extrem-lange.html zwar keine Rede sein. Erinnern tut mich dein Poblem dennoch stark an meins. War bei mir jedenfalls softwareseitig, denn nach Installation eines Custom Roms (Revolver, Prime, KRAKD) war mein Problem verschwunden. Komisch find ich dein und auch mein ähnliches Problem aber nach wie vor...

    Edit: Jetzt wo du es sagst: Das mit dem Ladekabel hatte ich auch, hab in meinem Thread ganz vergessen gehabt, das zu erwähnen. Darum dachte ich anfangs ja auch immer, meine Batterie wäre evtl. absolut leer und erst nach längerem Laden wäre überhaupt wieder an ein Einschalten zu denken. Nur das in meinem Fall eben das Asus-Logo und dieser rotierende Ring angezeigt wurde während dein Tablett offenbar komplett aus bleibt. Mir ist das alles halt immer sehr negativ aufgefallen, wenn sich das Transformer mal wegen schwachem Akku ausgeschaltet hat.

    lG,
    MMZ
     
    Zuletzt bearbeitet: 06.02.2012
  11. liha, 23.05.2012 #11
    liha

    liha Neuer Benutzer

    Beiträge:
    1
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.11.2010
    ...ich habe das gleiche problem und bin leider noch nicht auf die lösung gestossen.
    @schmitek
    ...hast du eine lösung für dein tab gefunden?
     

Diese Seite empfehlen

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. asus tablet einschalten