1. Wir haben diesmal 2 Gewinnspiele zeitgleich für euch - Gewinne einmal ein UMI Plus E - Beim 2ten könnt ihr ein Nomu S30 gewinnen!
  1. Chaoz, 27.06.2011 #1
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Hi Leute,

    nachdem ich meine Liste von freizeitlichen Projekten/Apps hinter mich gebracht habe, bin ich stark daran interessiert eine App als Auftragsentwicklung umzusetzen.

    Als Androidentwickler (+SCJP) der seit 2 jahren 40h/woche nichts anderes macht, bin ich mir sicher jeder Aufgabe gerecht zu werden, daran sollte es also nicht scheitern. ;-)

    Falls Jmd etwas interessantes anzubieten hat, freue ich mich über Posts oder PMs...

    LG
     
  2. swordi, 27.06.2011 #2
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    was hast denn für einen stundensatz?

    lg
     
  3. Chaoz, 28.06.2011 #3
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Ich würde den Stundensatz mal als "marktüblich" bezeichnen,
    aus meinen vergangenen Projekten habe ich aber bessere Erfahrungen mit "Bezahlung nach Meilenstein" gemacht, ist für beide Seiten unkomplizierter.

    Solltest du konkretes Interesse oder einen Vorschlag haben, würde ich mich über eine PM freuen ;)

    LG
     
  4. Chaoz, 27.07.2011 #4
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    *bump*

    Bisher habe ich 5 Angebote bekommen (soweit so gut) aber auf Gewinnbeteiligung, "Machst es auch umsonst?" oder Projekte unter 99€, von 40h/woche Festanstellungen mal abgesehen, bin ich nicht aus.

    Ich freue mich auf weitere Vorschläge :)

    PS: woher haben einige eigtl die Ideologie dass der Stundensatz eines Androidentwicklers unter 20€ liegt? ^^

    LG
     
  5. swordi, 27.07.2011 #5
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    sowas ist am besten einfach ignorieren.

    das schlimme ist, dass es viele gibt, die den durchschnittlichen stundensatz sehr weit nach unten drücken um irgendwo ein projekt abgreifen zu können.
     
  6. Chaoz, 01.08.2011 #6
    Chaoz

    Chaoz Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Da gebe ich dir völlig Recht, das kommt mir bekannt vor. Aber ich bin trotz dessen der Meinung dass Professionalität sich (vor allem) bei großen Projekten durchsetzt.
    Ein Auftraggeber dürfte langfristig unglücklich werden wenn seine App unsauber programmiert, nicht robust und erst recht nicht (leicht) erweiterbar ist.
     
  7. swordi, 01.08.2011 #7
    swordi

    swordi Gewerbliches Mitglied

    jap das ist klar
     

Diese Seite empfehlen