1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Equalizer für Android

Dieses Thema im Forum "Android App Entwicklung" wurde erstellt von sebastian, 29.10.2009.

  1. sebastian, 29.10.2009 #1
    sebastian

    sebastian Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    11.05.2009
    Hallo Community,

    zur Zeit beschäftigt mich ein Problem, mit dem ich mich jetzt an euch wenden möchte. Dem Titel nach kann man es sich sicher schon denken: es gibt keinen Equalizer.
    Und das nicht, weil es die Hardware nicht könnte. Nein es gibt keinen, weil das Android OS für Entwickler keinen Zugriff darauf bietet. Warum weiß nur Google, aber der Ruf danach hallt schon seit dem ersten SDK/dem G1, durch das Android Universum. Kein Review indem nicht darauf hingewiesen wird, zig User die gerne einen hätten.

    Meine Hoffnung lag auf Android Eclair (2.0) und dem dazugehörigen SDK, doch nun da es gestern veröffentlicht wurde, wurde auch diese Hoffnung zerstört. Was die Sound APIs angeht, gibt es bezüglich einem EQ keinerlei Veränderungen gegenüber Donut (1.5).

    Nun habe ich mich seit ein paar Tagen mit dem Thema auseinandergesetzt, die API Referenz durchforstet, Source Code des Media-Service usw. angeschaut und geprüft was andere bisher herausgefunden haben. Bisher gibt es ein paar wenige Ansätze:

    - Seit 1.5 gibt es eine neue API die zumindest in die richtige Richtung zeigt mit Namen AudioTrack. Sie erlaubt das Abspielen von PCM (unkomprimierte Sound Informationen) aus dem Speicher.

    - Unter /system/etc/ gibt es mehrere (darunter z.B. AudioFilter.cvs) Dateien die direkt die Lautstärke und die Frequenzgänge (also ein EQ) beeinflussen. Dazu gibt es auch ein Tool: [UPDATE 10/15] Increase Max Volume - HEADSET BOOST - V2.2 FULLY COMPLETED! - xda-developers

    - Es gibt im Market ein Player für wav-Dateien (= PCM Files) mit einem EQ, der aber nicht 100% zuverlässig sein soll.


    Daher nun meine Frage an die Community: Gibt es ein paar Leute die Interesse hätten sich dem "Projekt" EQ für Android anzuschließen? Ob wir Erfolg haben steht in den Sternen, sicherlich haben sich schon viele kluge Köpfe darüber den Kopf zerbrochen, doch falls es gelingt winken Lorbeeren, falls nicht haben wir was gelernt...

    Vorstellen könnte ich mir derzeit folgendes:
    - Man implementiert einen eigenen MP3 Decoder in C/C++ der PCM Informationen ausgibt, man diese dann verändert (EQ) und per AudioTrack abspielt.
    - Man wühlt sich durch die Sourcen von Android und stößt auf Ansätze den vorhanden EQ anzusteuern.

    Bin gespannt wer Interesse und Lust daran hätte mitzumachen und welches Know How ihr mitbringt ;)

    Gruß
    Sebastian
     
  2. DoN, 29.10.2009 #2
    DoN

    DoN Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    295
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.07.2009
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 2
    es gibt ein app ist zwar kein EQ aber es macht das "handy" lauter ...

    volumehack oder auch nennt sich das ... vl. ist damit dein problem behoben

    MfG

    Edit: Bzw Audio Hack
     
  3. wusselwu, 29.10.2009 #3
    wusselwu

    wusselwu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    es gibt einen eq für wav
     
  4. sebastian, 03.11.2009 #4
    sebastian

    sebastian Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    271
    Erhaltene Danke:
    74
    Registriert seit:
    11.05.2009
    @DoN, wusselwu
    Genau diese beiden Dinge habe ich schon in meinem Anfangspost aufgezählt. Beides wahrscheinlich nicht wirklich das, was der Großteil der Leute sucht.
    Wundert mich ehrlich gesagt etwas, dass es anscheinend nicht so viele Leute interessiert :confused: Aber wahrscheinlich hat jeder etwas anderes zu tun, oder schreckt vielleicht vor der "vielen" Arbeit zurück :D

    Auf jeden Fall habe ich gute Neuigkeiten. Das gleichzeitige dekodieren und abspielen einer MP3 ist ohne "Hardware-Unterstützung" (oder vorgegebene Decoder) möglich. Und natürlich ist auch schon ein Equalizer zwischengeschaltet ;) Also, wer Interesse hätte an einem MP3-Player mit EQ für Android mitzuarbeiten, darf sich gerne melden. Weiter Infos (demnächst) dann hier im Forum.
     

Diese Seite empfehlen