1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

eReader / epub

Dieses Thema im Forum "Archos 70 Forum" wurde erstellt von Saihttam, 04.01.2011.

  1. Saihttam, 04.01.2011 #1
    Saihttam

    Saihttam Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Ich habe mit eBooks ein Problem, das mich so langsam aber sicher verzweifeln lässt:

    Ich habe
    a. ein Gratis-epub-beambooks-Buch
    b. ein pdf-dokument mit Calibre in epub gewandelt (Gesetzestext)

    Nach mehreren Tests habe ich den FBReader und Aldiko im Einsatz. Und nun zu den Problemen:

    1.
    Der FBReader zeigt mir das epub-Buch korrekt an. Und das unabhängig, ob ich im Hoch- oder Querformat lese. Das selbe Buch (die selbe Datei, d.h. das epub in das entsprechende Verzeichnis kopiert) zeigt mir Aldiko im Querformat nicht korrekt an. Offensichtlich stimmt dann plötzlich die Seitenaufteilung nicht, ich sehe einen "Schnipsel" der vorangegangenen Seite und eine abgeschnittene aktuelle Seite. Drehe ich ins Hochformat, wird mir die Seite an sich korrekt angezeigt, allerdings verdeckt die Leiste "zurück - Einstellungen - Home - suchen" die letzte Zeile.

    2.
    Gleiches Problem bei dem aus einer pdf-Datei erstellte epub. Beim FBReader alles korrekt, bei Aldiko nicht.


    Demnach würde ich zum FBReader greifen. Nur da gefällt mir die fixe Sortierung nicht so ganz und - vor allem - es gibt epubs, die mir Aldiko korrekt und inklusive Titelbild anzeigt und die ich partout nicht in den FBReader importiert bekomme.
    Da habe ich nun den gestrigen Abend Metadaten wie ein Bekloppter bearbeitet, die Gratis beam-books Falkengrund 1,3,4 und 5 laufen 8mit abgeschnittener letzter Zeile) auf Aldiko, währen ich in den FBReader nur 1 und 3 geladen bekomme.

    Kann mir bitte irgendjemand auf die Sprünge helfen? Herzlichen Dank
     
  2. FZelle, 04.01.2011 #2
    FZelle

    FZelle Android-Lexikon

    Beiträge:
    938
    Erhaltene Danke:
    151
    Registriert seit:
    15.04.2010
    Phone:
    Sony Xperia Acro S
    Das "Frei erhältliche" Aldiko hat diese Probleme.
    Wenn du das aus der Appslib nimmst, das hat dieses Problem nicht.
     
  3. Saihttam, 04.01.2011 #3
    Saihttam

    Saihttam Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Ich habe Adiko aus dem (gefixten) Market, da ich Appslib bei der Neuinstallation nicht mehr installiert habe.
    Ich werde Appslib mal heute abend installieren und das ausprobieren.



    Warum gibt es da Unterschiede?
     
  4. kappesf, 04.01.2011 #4
    kappesf

    kappesf Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Teste mal den moon+ Reader.

    Der macht bei mir keine Probleme und hat auch die Gutenberg Project Library eingebunden bei der es mehr als 300000 freie EBooks gibt.

    Finde den zurzeit den besten Reader. Bei Androidpit gibts auch nen ausführlichen Test zu dem Reader.
     
  5. 67pal, 04.01.2011 #5
    67pal

    67pal Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Teste doch mal iReader!
     
  6. gokpog, 04.01.2011 #6
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Oder Laputa. Der hat keine Probleme mit der Darstellung und einen schönen umblätter Effekt.
     
  7. Saihttam, 04.01.2011 #7
    Saihttam

    Saihttam Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Mein Abendprogramm scheint gesichert :smile:. Vielen Dank für Eure Tipps, ich werde mich mal durchtesten.

    Ich ging mit meinem simplen Verstand davon aus, dass epub epub ist und ein epub-Reader epub anzeigt :huh:
     
  8. Fiveflower, 04.01.2011 #8
    Fiveflower

    Fiveflower Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Laputa ist auch mein Favorit geworden. Keine Probleme mit epubs aus Calibra. Dimmt auch als einziger wunderbar bei der Helligkeitseinstellung die Softkeys zuverlässig mit.
     
  9. kappesf, 04.01.2011 #9
    kappesf

    kappesf Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Noch ein Nachtrag zum moon+. Er hat einen integrierten Filebrowser und eine Import Funktion. Du bist also auf kein spezielles Verzeichnis zum ablegen deiner Ebboks beschränkt wie das z.B. beim Aldiko der Fall ist.
     
  10. Saihttam, 05.01.2011 #10
    Saihttam

    Saihttam Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    71
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    12.12.2010
    Ich danke Euch allen ganz herzlich für Eure Hilfe und will mal kurz berichten:

    Aldiko
    Aldiko (Market) deinstalliert, von Hand alle angelegten Ordner und Unterordner entfernt, Aldiko (Appslib) installiert und epubs vom PC rübergezogen.
    => die Hochkantansicht funktioniert jetzt einwandfrei, im Querformat wird der (seitliche) Umbruch immer noch falsch gesetzt. Auch hat Aldiko offensichtlich Probleme, die mit Calibre nachbearbeiteten Metadaten zu verarbeiten; es wurden keine Titel, sondern nur Striche angezeigt.

    Laputa
    Ich habe mich zweimal durch die Beschreibung gekämpft, es aber dennoch nicht geschafft, meine Bücher ins Regal zu bekommen. Was mich am meisten genervt hat war, dass der Touchscreen nicht mehr son sensibel reagierte, wie ich es gewohnt war.
    Habs mal draufgelassen, wird aber wohl wieder runterfliegen.

    moon+
    Schöne Anwendung, meine Wünsche wurden - fast - alle erfüllt. Der Filebrowser ist wirklich eine feine Sache, man braucht kein eigenes Importverzeichnis o.ä., sondern greift einfach auf sein Stamm-Bücherverzeichnis zurück.
    Großes Manko: Ich habe keine Suchfunktion gefunden. Das mag beim reinen Lesen nicht stören. Ich will das Teil aber auch beruflich nutzen und habe mir die erforderlichen Gesetzestexte als pdf gezogen und zu epub gewandelt. Da möchte ich natürlich nicht durch die Gegend scrollen, sondern den einzelnen § über die Suche (nahezu) direkt anspringen.


    Die größte Überraschun kam während der ganzen Installiererei: Der Archos teilte mir mit, für den FBReader liege ein Update vor. Gleich gezogen, gestartet und große Augen gemacht:

    FBReader
    Als hätten die Entwickler meine Probleme gelesen. Die Version 0.99.2 hat einen gewaltigen Sprung nach vorne gemacht. Die Sortierung nach Metadaten war schon gut, wurde aber überarbeitet und wesentlich überschaubarer gestaltet. Neu ist ein eigener Filebrowser, welcher einem "FBReader library", "Device" und "Memory card" anbietet und damit einen einfachen Direktzugriff anbietet.
    Ein import ist nicht mehr erforderlich, in den Einstellungen lässt sich das Bücherverzeichnis eintragen. In diesem und den darin enthaltenen Unterverzeichnissen enthaltene Bücher werden angezeigt.

    Neu ist zudem, dass sich in den - wesentlich umfangreicheren - Einstellungen die Breite der Leisten einstellen läßt und damit das Problem abgeschnittener Texte beseitigt ist.

    Die Darstellung erfolgt sowohl horizontal als auch vertikal korrekt, der Text wird (wenn man die Möglichkeit in den Einstellungen aktiviert hat) problemlos angepasst und angezeigt.

    Ich war und bin begeistert und habe den FBReader zu meinem Favouriten erkoren.


    Ich hoffe, ich konnte mit meiner Gegenüberstellung auch ein bisschen helfen.
     
    SebastianK, woffu22 und kappesf haben sich bedankt.
  11. kappesf, 05.01.2011 #11
    kappesf

    kappesf Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    137
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    14.12.2010
    Werde den FB dann auch mal testen viele Dank für die Rückmeldung! Bislang fand ich den moon+ am besten aber mal schauen.
     
  12. Fiveflower, 06.01.2011 #12
    Fiveflower

    Fiveflower Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    04.01.2011
    Jetzt habe ich den FB Reader nochmals gegengetestet. Funktionalität vermisse ich jetzt keine mehr. Mir gefällt allerdings die Formatierung im Laputa besser. Der Blocksatz ist sauberer formatiert und angenehmer zu lesen. Ab hier wirds auf alle Fälle Geschmacksache.
     
  13. 67pal, 06.01.2011 #13
    67pal

    67pal Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    27.05.2010
    Meiner Meinung nach ist der FB Reader einsame spitze!
     
  14. viridiana, 07.01.2011 #14
    viridiana

    viridiana Junior Mitglied

    Beiträge:
    44
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    29.03.2009
    frage, bekommt irgendjemand von euch die covers ausserhalb vom alkidon, speziell moon+, im bookshelf zum laufen... hab schon echt alles ausprobiert, seufz...
     

Diese Seite empfehlen