1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Externe Festplatte am Cat?

Dieses Thema im Forum "Cat Nova Forum" wurde erstellt von Ulrich77, 21.11.2011.

  1. Ulrich77, 21.11.2011 #1
    Ulrich77

    Ulrich77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Hallo,
    hat jemand schon eine externe Festplatte an dem Gerät am Laufen? Meine Versuche sind bisher fehl geschlagen. Reaktionen bei dem Nova - von ständigen Leseversuchen und Neustarts bis zum Einfrosten war alles dabei :cursing: Es wird jedoch in der Beschreibung angepriesen, dass fat 32formatierte Platten angeschlossen werden können. Dies war für mich kaufentscheidend. Das letzte Update habe ich schon raufgezogen.
    Welche Erfahrungen habt ihr?
    Bin dankbar für alle Vorschläge :winki: Gr Ulli
     
  2. dickenseck, 21.11.2011 #2
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Also ich hab die Erfahrung gemacht das, das nova mit 2,5" Festplatten umgehen kann!
    Meine 160gb Philips Platte funktionierte ohne Probleme.

    Deine geschilderten Probleme klingen für mich nach einer unzureichenden Stromversorgung.

    Könntest du uns mitteilen um welche Platte es sich handelt?
     
  3. baerchen, 21.11.2011 #3
    baerchen

    baerchen Android-Lexikon

    Beiträge:
    978
    Erhaltene Danke:
    261
    Registriert seit:
    30.06.2011
    Meine 2,5", Toshiba 20 GB läuft. Wenn die Platte zu viel Strom zieht, hat die natürlich Probleme hochzulaufen, erinnert mich an meine usb 2.o pcmcia-karte, die am notebook auch nicht genug Saft lieferte. Hast Du Deine Platte mal extern mit strom versorgt?

    Gesendet vom NOVA mit der android-hilfe.de-app
     
  4. Ulrich77, 22.11.2011 #4
    Ulrich77

    Ulrich77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Jo, ist eine WD 3,5 zoll mit Netzteil. Allerdings könnte das Problem darin liegen, dass sie 1TB groß ist und deshalb nicht gelesen wird.
    Habt ihr Erfahrung mit 3,5 zoll - welche Größe ist maximal möglich?
     
  5. dickenseck, 22.11.2011 #5
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Größe sollte keine Rolle spielen, wichtig ist das große Festplatten/3,5" zusätzlich extern mit Strom versorgt werden.
     
  6. Kaett, 22.11.2011 #6
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Guten Morgen,

    habe gerade Genesis über die externe HD am CAT gehört. Funktioniert einwandfrei und problemlos.

    Trextor 160 GB, 2,5", externe Stromversorgung

    Eingeschaltet, über den mitgelieferten USB-Adapter angeschlossen, dann wurde angezeigt, dass das SCSI-Gerät vorbereitet wird (oben in der Leiste)

    Über den ES Fileexplorer konnte ich dann auf das Dateisystem zugreifen, mir den Genesis-Ordner aussuchen und die mp3 dann direkt von der externen HD abspielen - ohne kopieren. Auch die entsprechenden Albumcover wurden sofort angezeigt.

    Mit Video müsste ich noch ausprobieren, hab ich leider keins drauf.
     
  7. Kaett, 22.11.2011 #7
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Video hab ich auch jetzt ausprobiert:

    WMV aus der 3Sat-Mediathek runtergeladen in toller Qualität (im Vergleich z. B. zu Youtube) funktioniert, beim Antippen fragt er, ob über "Filme" oder über den ES abgespielt werden soll.

    Dasselbe bei mp4-Aufnahmen, die ich mit dem Laptop über DVB-T gemacht habe.

    Fazit: Die externe HD eignet sich problemlos zum Fottos-Gucken, Musikhören oder Filme genießen, sofern die Filmqualität in Ordnung ist.
     
  8. Ulrich77, 22.11.2011 #8
    Ulrich77

    Ulrich77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.11.2011
    hallo kaett, so habe ich mir das auch vorgestellt. aber leider ist das Gerät nur am lesen und versucht die Platte zu starten - immer wieder. manchmal friet das cat auch ein. habe es noch nicht geschafft. Wie beschrieben, hat die Platte natürlich externen Stromanschluss. Bin also noch immer etwas ratlos. werde heute nochmal andere platten ausprobieren. Vielleicht bringt das was. An einem Teac - Musicplayer -mit Bluetoothbedienung und Internetradio (http://www.amazon.de/Teac-LC-Displa...2OWY/ref=sr_1_7?ie=UTF8&qid=1321949425&sr=8-7) läuft die Festplatte. lg
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 19.06.2015
  9. Kaett, 22.11.2011 #9
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Ist mir gerade eingefallen, ich glaube, CAT liest nur FAT32, könnte es daran liegen?

    Vielleicht kannst Du Dir bei nem Kumpel ne kleinere FAT32-formatierte mal leihen, zwecks Test.
     
  10. Biekat, 22.11.2011 #10
    Biekat

    Biekat Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    45
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    16.11.2011
    @Ulrich: deine Startpartition ist sicherlich keine FAT32, darin wird das ganze Problem liegen!
     
  11. Kaett, 22.11.2011 #11
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Wenn dem so sein sollte, könnte er ja mit Partition Magic oder ähnlichem die Partition verkleinern und ne zweite mit FAT32 erstellen, falls das dann mit seinen anderen Geräten keine Probleme macht, ich weiß nicht, wie der Teac drauf reagiert.

    EDIT: Oder die Platte umformatieren ... FAT32 kann ja bis 2 TB, hab ich irgendwie so im Gedächtnis ;-)

    Würde aber beides ziemlich Arbeit machen, vlt. wäre der Test mit ner geliehenen Platte und dann die Anschaffung einer zweiten doch sinnvoller.

    Mal sehen, was er sagt.
     
  12. Ulrich77, 22.11.2011 #12
    Ulrich77

    Ulrich77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.11.2011
    doch doch, die Platte ist fat32. Ich werde heute abend noch einige andere platten testen und berichte dann.
     
  13. Ulrich77, 23.11.2011 #13
    Ulrich77

    Ulrich77 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    19
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Hallo, erstmal etwas zum Stand der Dinge: Mit einer ebenfalls 1tb großen anderen Platte von Iomega ist der Zugriff problemlos möglich. die im Moment ca. 20 gb Musikdateien werden zuverlässig ausgelesen und können mit dem App Meridian abgespielt werden. Endlich Flac auf Android.
    Diese Funktion haben auch einige deutlich teurere Pads nicht. :drool:

    Es bleibt noch der Soundtest an der Stereoanlage. Der Ausgangspegel ist recht gering (leise). Ich muss auf viertel nach 12 einstellen, wo die Lautstärke bei anderen Geräten (auch android und Bada handys) mit 12 vollkommen ausreichend laut gespielt werden können. Der Sound ging zunächst einmal in Ordnung. Aber der Hörtest muss noch vertieft werden, bevor das endgültige Go kommt. steht ja in Konkurrenz mit dem Teac.
    Danke erstmal für die Hilfe Gr. Ulli
     
  14. Kaett, 23.11.2011 #14
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Mit der geringen Lautstärke muss ich Dir recht geben, sowohl bei den Stereo-Lautsprechern, als auch bei den Kopfhörern (kabelgebunden mit Lautstärkeregler) und den Funkkopfhörern muss ich die Lautstärke auf 3/4 einstellen, am besten ist das Ergebnis bei mir mit Funkkopfhörern (Philips), sowohl was Lautstärke als auch Klangqualität betrifft.

    Für mich persönlich ist der unschlagbare Vorteil, dass ich über die externe HD meine gesammelte Musi abspielen kann, ohne DJ zu spielen, das ginge sonst nur über den Laptop. Dafür hab ich das CAT zwar nicht gekauft, aber das ist für mich ein sehr angenehmes Schmankerl.
     
  15. dickenseck, 23.11.2011 #15
    dickenseck

    dickenseck Android-Experte

    Beiträge:
    679
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Ist zwar nicht die beste Lösung und auch nicht die qualitativ beste...
    Hab mir PowerAmp geleistet und stell dort den gain/preamp etwas höher.
    Sollte auch freeware player geben die diese Funktion haben.

    [​IMG]
     
  16. Eldkatten, 24.11.2011 #16
    Eldkatten

    Eldkatten Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Hallo,

    ich habe inzwischen den Eindruck, dass der mitgelieferte USB-Adapter (Standard-USB auf Mini-USB) Schrott ist: Das Kabel hin- und herbiegen: geht, geht nicht, geht nicht, geht wieder. Oder liegt es an der Buchse am Cat Nova selber?

    Schönen Gruss
     
  17. Kaett, 24.11.2011 #17
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Den Eindruck hab ich nicht, aber überhaupt nicht!

    Weder bei diesem kurzen Adapter, mit dem ich gestern die diversen USB-Sticks zum Testen angeschlossen habe, noch bei dem Kabel zur Verbindung mit dem PC - hab ich gerade noch benutzt, um mir zwei neue ePubs auf das Cat zu schieben bzw. um nen screenshot vom CAT auf den Schlappi zu kopieren.

    Beides funktioniert bei mir auf Anhieb und ohne Wackeln, ohne Fehlermeldungen etc.

    Aber ich hab sowieso den Eindruck, dass ich mit meinem CAT einen Glücksgriff getan hab, keines der hier beschriebenen Probleme trat bei mir auf. :cool2:
     
  18. Eldkatten, 24.11.2011 #18
    Eldkatten

    Eldkatten Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    15.11.2011
    Hallo (Mit-)Kaett,

    bei mir hat der Adapter aber definitiv einen Wackler, das sieht man allein schon daran, dass wenn der USB-Stick oder die externe Platte mal verbunden sind, beim leichten Bewegen des Adapters die Meldung erscheint "USB-Gerät unerwartet entfernt" (oder so ähnlich).
    Ich behaupte ja nicht, dass bei allen Geräten der USB-Adapter kaputt ist, aber ich wollte zumindest darauf hinweisen, dass das eine Fehlerquelle sein könnte, wenn externe Festplatten und USB-Stick nicht erkannt werden.

    By the way: wo und wie bekäme man denn einen Ersatz-Adapter, weiss das jemand?

    Schönen Gruss
     
  19. Kaett, 24.11.2011 #19
    Kaett

    Kaett Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    186
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    08.11.2011
    Phone:
    HTC Desire HD
    Amazon hat da diverse im Angebot, wenn Du aber Conrad oder Saturn oder so in der Nähe hast, würd ich da erst mal gucken. Die Dinger kosten unter 5 EUR, da wär das Porto ja genau so teuer wie das Teil.

    Edit: Jetzt erst gesehen: Kaett ist die rheinländische Form von Katharina und hat insofern nichts mit dem CAT zu tun gehabt, das ist mein üblicher Nick :) Und mein Avatar ist mein roter Kater, hab noch zwei weitere 4beinige Kätzchen. Wobei das CAT das pflegeleichteste Kätzchen ist - bisher ;-)

    Und es gibt noch nen Kollegen mit nem wackligen Adapter, s. heutigen Thread von doggydog.
     
    Zuletzt bearbeitet: 24.11.2011
  20. doggydogg, 24.11.2011 #20
    doggydogg

    doggydogg Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    49
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    21.02.2011
    Tablet:
    Cat Galactica X
    Ich war gerade bei CAT-Leute und den USB-Adapter ausgetauscht. Bei mir hat kein Stick gesehen.


    Btw. In 14 Tage soll nächste Update On-Line sein
     
    Kaett bedankt sich.

Diese Seite empfehlen