1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Fehlermeldung "Nicht unterstütztes Format audio/flac" u.a.

Dieses Thema im Forum "Archos Internet Tablet Forum" wurde erstellt von berndausdo, 16.10.2011.

  1. berndausdo, 16.10.2011 #1
    berndausdo

    berndausdo Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Tach,

    irgendwie ist bei meinem Tablet der Wurm drin:


    1. Seit neuestem bekomme ich, wenn ich mit upnplay auf meine Musikdateien, die im Netzwerk liegen, die im Betreff genannte Fehlermeldung. Keine Ahnung, was sich geändert haben soll.

    2. Über das "Musik" - App konnte ich bisher einfach auf das Netzwerk und die im Unterverzeichnis gespeicherten Dateien zugreifen. Jetzt bekomme ich die Meldung das Verzeichnis sei "leer" ? Es werden also nicht einmal die Verzeichnisse darunter angezeigt.

    3. Versuche ich über den Browser auf das Verzeichnis zuzugreifen, werde ich immer nach einem Passwort für die Netzwerkfreigabe gefragt, was unsinnig ist, da das Netzwerk ohne Kennung und PW für alle Nutzer freigegeben ist ...

    4. Das App Fritz!Media spielt zwei Tracks ab, dann ist Feierabend und ich bekomme die Meldung, dass das Medium nicht abgespielt werden könnte.

    Ich trage mich ernsthaft mit dem Gedanken, das System komplett zu resetten oder auf eine andere FW zurückzugehen ? Aber dann muss ich wieder alle Apps neu installieren ... *seufz*

    Viele Grüße, Bernd
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.10.2011
  2. berndausdo, 17.10.2011 #2
    berndausdo

    berndausdo Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Hi,

    hat denn keiner ´ne Idee, woran ich noch schrauben könnte, ohne dass ich den Archos platt machen muss ?

    Ich kauf mir das nächste mal ein iPad ...

    Nix für ungut ..

    Viele Grüße, Bernd
     
  3. Alaska, 19.10.2011 #3
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Das liegt weniger am Tablet als an der FritzBox.......zumindest gehe ich davon aus dass du eine Fritzbox hast wenn du schon die FritzApp drauf hast....ichhabe die 7320er Box und so alle paar Wochen muss ich die mal neu starten. Einfach mal Stecker ziehen, ca. 20 Sek. warten und wieder anstecken. Dann dauert es eine Weile bis der Mediaserver alle Daten der Festplatte wieder ausgelesen hat, aber nun müsste wieder alles laufen.
    Habe zu Anfang auch geglaubt es liegt am Archos, hatte aber mit der WDTVLive das gleiche Problem....da kam ich auf die Fritzbox.
    In meiner Wohnung bei meinem Arbeitsplatz habe ich selber einen Mediaserver eingerichtet mit einer SeagateDockstar und ArchlinuxARM drauf, da läuft als Mediaserver Mediatomb. Damit gibts null Probleme. Ich hoffe dass AVM bald ein Firmwareupdate rausbringt mit einem stabileren Mediaserver.
     
    berndausdo bedankt sich.
  4. berndausdo, 20.10.2011 #4
    berndausdo

    berndausdo Threadstarter Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Guten Morgen,

    ich habe zwar eine Fritz!Box, nutze sie aber nicht als Server, sondern nur als WiFi-Router. Mein Server ist ein schon in die Tage gekommener NAS von Siemens.

    Trotzdem könntest du natürlich recht haben und das Problem liegt nicht beim Archos, sondern der Mediendatenbank (und dann hilft natürlich auch kein iPad ...). Ich lasse sie jetzt noch mal komplett neu erstellen und werde mal sehen, ob das hilft.

    Vielen Dank schon mal für den Tipp !

    Viele Grüße, Bernd

    Nachtrag: Neu einlesen der Alben hat nichts gebracht; die Fehlermeldungen belieben gleich. Trotzdem: einen Versuch war´s wert...
     
    Zuletzt bearbeitet: 20.10.2011

Diese Seite empfehlen