1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Frage zum Radio & DangerSPL

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von mybecks, 14.09.2010.

  1. mybecks, 14.09.2010 #1
    mybecks

    mybecks Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Hallo zusammen,

    ich hab noch ein Radio Version 2.22.19.26I auf meinem G1. Vor langer Zeit gabs da mal eine Diskussion als ein neues Radio entdeckt wurde. Aber damals war es noch nicht so von Bedeutung. Nun seh ich aber bei vielen FroYo Roms (bei XDA) das da steht "Flash Radio". Benötigen die dann zwingen das neue Radio? Und woher bekomme ich das.

    Ich habe einen relativ alten DangerSPL drauf (siehe Sig). Hab letztens hier was gelesen, dass es da eine neue Methode zum Flashen gibt. Lohnt sich da ein Umstieg, bzw. kann ich die "neue" Methode einfach über meinen alten DangerSPL machen? Und wie verhält sich das ganze dann mit dem Radio (altes &/o. neues)?


    Vielen Dank,
    mybecks
     
  2. winne, 14.09.2010 #2
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Du hast keinen alten Danger SPL, denn es gibt fürs G1 nur diesen ! Was sollte er auch besser machen. Auch dein Radio ist das letzte offizielle und es gibt keinen zwingenden Grund dies zu ändern. :winki:

    Also alles im grünen Bereich ! :thumbsup:

    Noch Fragen ? Guckst du in Signatur ! :D
     
  3. mybecks, 14.09.2010 #3
    mybecks

    mybecks Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    83
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    20.11.2009
    Alles klar, vielen Dank.

    Dann kann ich ja mal die Tage nen FroYo flashen ;-)
     
  4. markuese, 14.09.2010 #4
    markuese

    markuese Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    306
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.05.2010
    Ich hatte bei dem Radio das Problem, das ich nicht telefonieren konnte (der Prozess wurde unerwartet beendet oder so) :(
    Hab dann das G1-radio-2_22_23_02.zip drübergezogen und seit dem läuft ("rennt" wär übertrieben) mein G1.
    Alles nach dem super TUT hier im Forum abgearbeitet :cool2::cool2:
    Achso, ich hab den Cyanogenmod geflasht.

    Gruss, Markus.
     
  5. JayP, 15.09.2010 #5
    JayP

    JayP Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Hallo!

    Auf meinem G1 läuft zurzeit der CyanogenMod-4.2.15. Bei diesem MOD konnte ich den original SPL drauf lassen. Nun möchte ich aber den Pirate Rum 2.1.22 MOD (Eclair) draufspielen, d. h. ich benötige entweder den dangerSPL oder nehme den hardSPL mit der alternative zum hardSPL (28. Alternative zur Danger SPL - Gurus G1 Site).

    Mein Radio ist 2.22.19.26i. Theoretisch müsste doch der dangerSPL auch mit diesem Radio laufen oder soll ich besser den 2.22.23.02 draufflashen? Welche Vorteile hat denn dieser? Was könnt ihr mir als Einsteiger empfehlen?

    Wenns nicht sein muss, möchte ich das Radio nicht aktualisieren. Hab nämlich schon schiss, dass ich mir mit dem dangerSPL oder mit dem Radio flash mein Handy zerstöre.

    Wollte mich einfach nur mal rückversichern, ob bei diesem Radio das Risiko mit dem dangerSPL und dem hardSPL identisch ist. Einen neuen SPL benötige ich für das ROM doch sowieso. Also gleich den dangerSPL?

    Gruß und Danke
    JayP
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.09.2010
  6. winne, 15.09.2010 #6
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Dein Radio ist ok für die Danger. Das andere Radio kannst du erstmal links liegen lassen.
    Ob Danger oder den partitionspatch ist Geschmackssache. Letzteres soll keine Bricks verursachen, bietet 117MB Telefonspeicher (ca.85nach Flash), muss aber bei jedem ROM Flash neu geflasht werden (nur der Bootteil). Die Hard SPL sollte aber wegen Fastbootzugriff vorher geflasht werden.

    Die Danger flasht man nur einmal, sie bietet 89MB Speicher (ca.63nach Flash), hat aber das Brickrisiko bei falschem Radio.

    Edit : Das Rot markierte geht, wie ich feststellen mußte, nicht ! Die HSPL ist nicht so Fastbootfähig wie erwartet.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2010
    JayP bedankt sich.
  7. DiSa, 16.09.2010 #7
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Ich würde 1.33.2003 bevorzugen, denn damit kann man auch ein neues Radio flashen, was mit dem HardSPL nicht geht.
     
  8. winne, 16.09.2010 #8
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Grundsätzlich wäre ich mit Aussagen und Tips zur Danger SPL sehr vorsichtig, denn fürs G1 ist es die 1.33.2005.

    Warum sollte man mit der Hard SPL kein Radio flashen können ? Das mußt du mir jetzt mal erklären, denn ich lerne gerne was dazu !
     
  9. DiSa, 16.09.2010 #9
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Der HardSPL ist ein erweiterter Standard-SPL, aber kein Full-Engineering SPL und hat deshalb nicht die Möglichkeit über fastboot ein neues Radio zu flashen. Du kannst das Radio mit HardSPL nur über Recovery flashen, was dann aber ggf. zu einem Brick führen kann, wenn beim Reboot das Recovery mit dem Radio nicht zurecht kommt. 1.33.2005 (DangerSPL) und 1.33.2003 ermöglichen es, das Radio über Fastboot zu flashen und es gibt somit weniger / kein Brick-Risiko. Genaueres gibt es hier: CONFIRMED!! BRICKS: Radio and SPL + New SAFETY theory - Page 8 - xda-developers
     
  10. Denowa, 16.09.2010 #10
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Aha ... seit wann kann das Radio zum Recovery inkompatibel sein???

    Die einzige Brick Gefahr die ich kenne ist Danger SPL zum inkompatiblen Radio flashen!!!

    Und beim HardSPL das Radio ROM über das Recovery updaten, falls erforderlich, reicht doch...

    Oder habe ich etwas verpasst ...
     
  11. DiSa, 16.09.2010 #11
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Das Problem liegt im Flashing-Prozess des Radios. Nicht das Recovery muss kompatibel sein, sondern der SPL, der beim Flashen des Radios das Recovery aufruft. Es wird beim Flashen ein Flag gesetzt "reboot into Recovery". Dieses Flag hat höchste Prio und kann nicht mehr durch "Back", "Home", "Kamera" ... überschrieben werden. Normalerweise wird dieses Flag beim Reboot nach dem Radio-Flash gelöscht. Wenn nun ein nicht-kompatibles Radio geflashed wird, so schlägt dieser Reboot immer(!) fehl, da der SPL das Radio nicht starten kann und da auch die ganzen Tasten nicht funktionieren, hat man einen Brick. Kann aber auch unter obigem Link ausführlich nachgelesen werden.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
  12. Denowa, 16.09.2010 #12
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
    Das ist mir bekannt, aber das Radio muss dann inkompatibel zum SPL sein, um den Brick zu verursachen! Ich kenne kein inkompatibles Radio zu irgendeiner Recovery Version ...!???
     
  13. DiSa, 16.09.2010 #13
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Ich hatte mich vielleicht etwas unglücklich ausgedrückt, aber es ging ja auch um den Engineering-SPL und mit dem kann man ein neues Radio flashen, ohne dass das Recovery überhaupt benötigt wird.
     
  14. Denowa, 16.09.2010 #14
    Denowa

    Denowa Android-Guru

    Beiträge:
    2,872
    Erhaltene Danke:
    565
    Registriert seit:
    21.08.2009
    Phone:
    OnePlus One, OnePlus Two, ZTE Axon 7
    Wearable:
    Pebble
  15. DiSa, 16.09.2010 #15
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    Zuletzt bearbeitet: 16.09.2010
  16. winne, 16.09.2010 #16
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Hard SPL ist ein erweiterter Engineering-SPL und unterstützt Fastboot :
    [​IMG]
    [​IMG]

    Die Danger sind davon eine Weiterentwicklung mit dem Ziel, den internen Speicher des G1 für größere ROMs umzupartitionieren. Ursprünglich ging es da um die Hero-ROMs, heute sind es die Eclair- und Froyo-ROMs. Aber darum geht es mir garnicht.

    Die Brickproblematik des publizierten Danger SPL 1.33.2005 im Zusammenhang mit dem falschen Radio ist Risiko genug und ein Brick trotz ausreichender Anleitung und Warnung oft genug passiert. Im Gegensatz ist mir dies im Zusammenhang mit einem Flash des Radio ROMs noch nicht untergekommen und wenn, dann wurde ein 1er Radio mit der Danger geflasht.

    Deshalb schätze ich das Risiko eines Radio Flashs sehr gering ein. Wenn wir jetzt eine weitere Danger SPL Version publizieren und dann auch noch versuchen zu erklären, wann welche Danger mit welchem Radio geflasht werden muß, dann wird es wieder sehr viele Bricks geben.

    Wir sollten es bei den bewährten Anleitungen belassen !!!
     
  17. DiSa, 16.09.2010 #17
    DiSa

    DiSa Android-Experte

    Beiträge:
    483
    Erhaltene Danke:
    80
    Registriert seit:
    06.11.2009
    1.33.2003 ist kein(!) DangerSPL, sondern ein Safe SPL. Er hat das gleiche Partitions-Layout wie der 0.95.3000 (Engineering-SPL) bzw. 10.95.3000 (HardSPL). (s.o.)
    Natürlich unterstützt der HardSPL fastboot, es ging nur um die Frage, ob auch das Radio-Image über fastboot mit HardSPL geflashed werden kann, oder nicht.
     
  18. winne, 16.09.2010 #18
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Stimmt, von Danger spricht keiner, aber die Versionsnummer ist verleitend. :o Sollte es allerdings irgendwann ein 3.Radio geben, dann wird sie dazu, denn das wird nicht unterstützt. ;)

    Ich dachte bisher, das dies anders herum ist, da das Radio die Hardware initialisiert, so wie das BIOS am PC ! Der Bootloader sollte erst danach kommen.

    Es stellt sich mir die Frage, warum er das nicht können sollte ? Also hab ich mein Dritt-G1 großherzig geopfert. :D

    Es hat sich ein unerwartetes Testbild ergeben. Erstmal hab ich mit der HSPL versucht das Radio zu flashen :
    [​IMG]
    Das hab ich ehrlich nicht erwartet und das sah beim Recovery genauso aus und das heißt auch, das die HSPL für die Partitionierungsmethode als Sicherheit ungeeignet ist, da sie nichtmal das Recovery wieder herstellen kann und das ist ja ein mögliches Problem.

    Beim Danger verlief der selbige Test so :
    [​IMG]
    und selbiges natürlich mit dem Recovery. Das hätte ich auch von der HSPL erwartet. Damit sollte man sie eigentlich nicht als Fastbootfähig bezeichnen, denn das verleitet zu falschen Rückschlüssen.

    Man, ich kann doch nicht alles selber testen !!! :cursing:

    Damit muß ich einiges umschreiben und mich auch Richtung 1.33.2003 belesen, denn wenn ich die HSPL nicht als Backup für die Partitionierungsmethode nutzen kann, dann müßte es ja doch die Danger SPL sein und damit wäre zumindest Krankis Hoffnung die "Dau-Falle" abzuschaffen, hinfällig. :confused:

    Naja, zumindest hat mein G1 überlebt. :D

    Edit : Nacht drüber geschlafen und wir sollten die aktuellen Anleitungen nicht ändern. Auch wenn die 1.33.2003 sicher sein sollte, wurde sie bisher nicht wirklich publiziert. Da das Flashen der Danger eigentlich kein Risiko ist, wenn man sich an die Anleitungen hält und damit jedes ROM flashbar ist, wäre die 1.33.2003 nur ein weiterer Zwischenschritt, der zusätzlich verwirren könnte.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.09.2010
    Denowa bedankt sich.

Diese Seite empfehlen