1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Froyo ROM für G1: stabil und schnell?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von Moosach, 14.02.2011.

  1. Moosach, 14.02.2011 #1
    Moosach

    Moosach Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.02.2011
    Hallo,

    ich bin kein Profi und habe es nach unendlichem Wälzen von vielen verschiedenen HowTos dann trotz Fehlermeldungen in irgendeinem Script doch irgendwie geschafft, CM6.1 auf mein G1 zu bekommen. Leider läuft es nicht sonderlich gut. Sehr wenig Speicher, sehr langsam, Google Maps (nutze Latitude sehr intensiv) stürzt immer wieder ab. Nach zwei Wochen vergeblichen Optimierens gebe ich auf und hoffe auf Tipps hier.

    Ramhack und Partitionieren hab ich bisher nicht angefasst, weil alle mir bekannten Anleitungen mir zu kompliziert sind (Kernel vs. Rom? SPL? Radio? Reihenfolge? Fastboot?) und voraussetzen, dass man sich mit dem ganzen Zeug und den Fachbegriffen gut auskennt.

    Aber anscheinend kann ich jetzt immerhin schon ein Rom aufspielen, ohne dass das Handy kaputt geht. :) Das CM6.1 scheint mir aber für meine Bedürfnisse Overkill zu sein. Kann mir jemand eine Alternative empfehlen?

    Moosach
     
  2. winne, 14.02.2011 #2
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Battleking4000 bedankt sich.
  3. Steppo, 14.02.2011 #3
    Steppo

    Steppo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,894
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Das Rom wird dir gefallen. Läuft super schnell und ohne Probleme :D Läuft auf meinem G1 auch seit einiger Zeit und ich bin rundum zufrieden damit :)

    Sent from my Oldtimer using Tapatalk
     
  4. Moosach, 15.02.2011 #4
    Moosach

    Moosach Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.02.2011
    Hallo,

    danke für die Tipps! Das MagicOTA ist mir auch schon aufgefallen, und ich denke, das klingt wirklich interessant. Meine Einschätzung über das CM6.1 soweit ist, dass da zu viele Sachen drin sind, die ich nicht brauche und die für mein altes G1 nur unnötiger Ballast sind (z.B. dieser News-Client, das DSP-Dings usw. usw.).

    Nur noch mal zur Sicherheit ... Wenn ich mein Handy in den Bootloader neustarte, erscheint Folgendes:

    DREAM PVT 32B ENG S-OFF
    HBOOT-1.33.2005 (DREA11000)
    CPLD-4
    RADIO-2.22.23.02
    Apr 20 2009, 15:30:43

    Ist mein G1 damit auf dem neuesten Stand oder sollte ich da außer diesem MagicOTA noch was anderes aktualisieren? (Und wenn ja: Wo genau und in welcher Reihenfolge??? :blink: )

    Und: Ich habe in der Beschreibung von dem MagicOTA das hier nicht verstanden:

    "- RAM-Hack ist zwingend erforderlich (falls ihr ohne RAM-Hack arbeiten wollt, müsst ihr diesen Kernel hinterherflashen)"

    Der "RAM-Hack" selber ist für mich eh ein Buch mit sieben Siegeln, weil man da gefühlt zu viele verschiedene Sachen in genau der richtigen Reihenfolge tun muss und dabei gefühlt zu viel falsch machen kann. :huh:

    Und was genau ist mit "diesen Kernel hinterher flashen" gemeint? Was muss ich wo konkret tun?

    Sorry, ich bin wirklich kein Computer-Analphabet, aber dieses ganze Android-Zeugs ist schon ganz schön heavy für jemanden, der keine Zeit hat, sich stundenlang in die Thema einzulesen. :crying:

    Danke für eure Geduld und wäre super, wenn ihr mir nochmal ganz konkret helfen könntet, welche Schritte ich unternehmen muss, damit mein G1 wieder ordentlich rennt.

    Übrigens: Ich habe ja berichtet, dass bei mir Google Maps immer wieder abgestürzt ist. Seitdem ich das Maps-5.0/5.1-Update rausgeworfen und wieder das original 4.3 aus dem CM6.1 laufen habe, gibt es irgendwie weniger Probleme. Kann es sein, dass Maps so tief integriert worden ist, dass es sich mit den aktuellen Updates beißt?

    Gruß,
    Moosach
     
  5. winne, 15.02.2011 #5
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Ausstattung ok.

    > ROM flashen
    wenn fertig
    > Kernel flashen

    Und das im Recovery. Sieht etwa so aus: 19. Wie werden ROMs/Themen geflasht ?
     
  6. Moosach, 15.02.2011 #6
    Moosach

    Moosach Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.02.2011
  7. winne, 15.02.2011 #7
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Die Gapps sind da integriert, da es ein geändertes Original-ROM ist. :winki:

    Denk dir einfach das der Kernel die Gapps sind, dann passt die Anleitung. :D
     
  8. Moosach, 15.02.2011 #8
    Moosach

    Moosach Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.02.2011
    In http://www.android-hilfe.de/root-ha...3-rom-froyo-magicota-galismod.html#post927606 schreibt "K.P.", dass das beim ihm beim Booten hängenbleiben würde. Laut Signature hat er den gleichen SPL und Radio wie ich. Muss ich mir Sorgen machen? :scared:

    Und: Wenn ich das so mache und dann später feststelle, dass mir die 13 MByte mehr Speicher aus dem RAM-Hack doch fehlen, kann ich den dann einfach nachträglich einbauen, oder muss ich dann von vorne anfangen?

    Oder anders gesagt: Ist RAM-Hack ratsam bei "galis-rom-beta1"? Wie sieht denn dann die gesamte Reihenfolge aus?

    Sorry, dass ich so viel frage, aber das G1 ist mir mittlerweile so sehr ans Herz gewachsen, dass ich echt Probleme hätte, wenn ich es schrotten würde. :wubwub:

    Moosach
     
  9. winne, 15.02.2011 #9
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Wenn du nicht nur den ersten Beitrag von K.P. gelesen hättest, der auf der ersten Seite steht, sondern auch die 2 folgenden Seiten, wie ich jetzt, dann wüßtest du, das er den Kernel vergessen/nicht geflasht hat. [​IMG]

    Ehrlich, ich helfe gerne. Wenn mir aber solche Steilvorlagen hingelegt werden und ich das Gefühl habe, das ich meine Zeit verschwende, dann steige ich auch ganz schnell aus. Also auch mal selber etwas tun / lesen und dann Fragen stellen ! :blink:

    Eigentlich war alles zu dem Ablauf gesagt !
     
  10. Steppo, 15.02.2011 #10
    Steppo

    Steppo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,894
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Es ist schon spät und winne hatte wohl einen schlechten Tag ;)
    Also nimms persönlich und lies in Zukunft etwas weiter.

    Wenn du Fragen hast darfst du sie natürlich weiter stellen, soweit sie nicht schon beantwortet wurden.
     
  11. decoderone, 16.02.2011 #11
    decoderone

    decoderone Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    122
    Erhaltene Danke:
    44
    Registriert seit:
    25.06.2009
  12. Moosach, 16.02.2011 #12
    Moosach

    Moosach Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.02.2011
    Also ist der Unterschied zwischen

    (1) ezBiffTestKernel20101106-2708_S.zip

    und

    (2) ezBiffTestKernel20101031-ebi0_S.zip

    nur, dass (1) den Ramhack gleich drin hat?

    Wenn nix dazwischenkommt, werd ich das heute abend mal durchgehen. Meine Liste sieht dann also so aus:

    1. radio 2.22.27.08 flashen (weil neuer als meins)
    2. hboot 1.33.0013d flashen (weil neuer als meins)
    3. neu booten
    4. fullwipe
    5. galis-rom-beta1 flashen
    6. ezbiff2708 flashen
    7. neu booten und zittern

    Ist das so korrekt und vollständig?
     
  13. Steppo, 16.02.2011 #13
    Steppo

    Steppo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,894
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Ich ergänze mal:
    Soweit wäre dann alles korrekt und vollständig, allerdings solltest du dich beim RamHack(-SPL) flashen an DIESE Anleitung halten.
     
  14. winne, 16.02.2011 #14
    winne

    winne Android-Guru

    Beiträge:
    3,788
    Erhaltene Danke:
    644
    Registriert seit:
    09.05.2009
    Phone:
    S60
    Wearable:
    Pebble schwarz
    Zuletzt bearbeitet: 16.02.2011
    Battleking4000 bedankt sich.
  15. Moosach, 16.02.2011 #15
    Moosach

    Moosach Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.02.2011
    Meingott. Ich hab's getan. Und es hat alles funktioniert. Nachdem ich das SDK installiert hatte. Weil mir fürs Rooten und CM6.1 bisher adb gelangt hat, ich aber nach vielem Hin- und Herblättern einsehen musste, dass ich wohl doch das fastboot-Tool brauche. Wozu ich zuerst ein JDK installieren musste, weil ein JRE nicht reicht. Ohmygawd. :)

    Mein ehemaliges T-Mobile G1, das zu einem HTC Dream mutiert war, ist jetzt ein HTC Magic geworden. Und ich hab bereits jetzt rund 20 MByte mehr Speicher.

    Und meine beiden wichtigsten Apps TouchDown und K9 sind von Google automatisch wieder installiert worden, ohne dass ich davon was mitbekommen hätte. Wahnsinn.

    Jetzt muss ich erstmal Apps konfigurieren. Danke an alle, die mir geholfen haben.


    Moosach
     
  16. Moosach, 19.02.2011 #16
    Moosach

    Moosach Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    220
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.02.2011
    Ich möchte mich nachträglich bei allen bedanken, die mich (manche mit mehr, manche mit weniger Geduld ;-)) hier im Forum beraten haben. Das MagicOTA performt auf dem G1 im Gegensatz zum CM6.1 wirklich hervorragend. Die Speicherprobleme und Maps-Abstürze sind komplett weg, jetzt halte ich trotz defektem 3G-Chip noch bis zur Auslieferung des SE Xperia Arc durch! (Oder doch besser Galaxy S2? :)))

    Danke allerseits.


    Moosach
     
  17. Shuronko, 25.03.2011 #17
    Shuronko

    Shuronko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Hi,

    so, ihr wisst ja nicht, wie viele Leute hier mitlesen...

    Auch ich habe erst die Amon_ra geupdated

    Dann Radio über update.zip geupdatet

    Dann wollte ich hboot über update.zip updaten, ging aber nicht :(. Also hab ich mich an das fastboot gesetzt (hatte davor dicke Probs in den fastboot zu kommen)

    Habe es dann endlich geschafft, indem ich JAVA DEVELOPEMENT KIT installiert habe (JDE) und dann den Android SDK Windows.

    Weil vorher konnte ich in Windows "run" "cmd" nichts mit fastboot eingeben. Also für nen Androidneuling war das schon sehe herausfordernd :)

    Habs dann mit der Anleitung gemacht [GUIDE] ADB, Fastboot, and Nandroid for Noobs - xda-developers
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.03.2011
  18. Shuronko, 25.03.2011 #18
    Shuronko

    Shuronko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2011
    Hey,

    könnt ihr mit bitte helfen?

    Ich schaff es nicht, ins fastboot zu kommen.

    Folgendes habe ich schon gemacht:

    JDK installiert
    Amon_RA über update.zip
    Radio über update.zip
    spl-signed über fastboot for newbs unter fastboot anleitung [GUIDE] ADB, Fastboot, and Nandroid for Noobs - xda-developers

    - android sdk installiert und nötigen Packages runtergeladen
    - ich geh in fastboot modus(camera und an) und dann "back" für fastboot
    - geh in run cmd und gebe dann <cd C:\mein android verzeichnis\tools> dann enter, dann gebe ich fastboot devices an und es passiert nichts
    dann gebe ich fastboot flash (die hboot Datei) an und er sagt die "adbwinapi.dll" wurde nicht gefunden. Die befindet sich aber in dem "platform tools" Ordner. Also habe ich sie in den "tools" Ordner kopiert, hat auch nicht geklappt. Mein Computer sagt auch problems with usb device. Wenn ich auf den USB sicher entfernen klicke steht da aber "Android composite ADB Interface" also müsste es ja installiert sein.

    Bitte helft mir. Ich krieg den ROM Hack sonst nicht hin, geschweige denn ein schnelles G1!!
     
  19. Steppo, 25.03.2011 #19
    Steppo

    Steppo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,894
    Erhaltene Danke:
    247
    Registriert seit:
    19.02.2010
    Welchen SPL hast du denn momentan drinnen? Denn der Stock SPL kann keine fastboot-Befehle.

    Du solltest jetzt besser den Hard SPL (oder DangerSPL) flashen, denn damit hast du einen S-OFF bootloader und hast fastboot. Somit kannst du dich dann an die Anleitung für den Ram-Hack genaustens halten.

    P.S. Den HSPL oder DangerSPL kannst du übers Recovery ohne Probleme flashen!
     
    Shuronko bedankt sich.
  20. Shuronko, 25.03.2011 #20
    Shuronko

    Shuronko Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.03.2011
    1. ich habe die falschen usb driver gehabt. Hab sie dann im Unterordner android-sdk\extras usw. gefunden.

    dann hats auf einmal funktioniert. HAMMER!! MagicOTA kann kommen! Ist doch die Empfehlung der Stunde oder? Hab mir den Empfehlungsthread auch durchgelesen aber der ist schon paar wochen alt.

    THX
     

Diese Seite empfehlen