1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gerootetes Archos 101 G9 Turbo verliert Performance

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für Archos G9 Tablet" wurde erstellt von Ralf-G., 01.03.2012.

  1. Ralf-G., 01.03.2012 #1
    Ralf-G.

    Ralf-G. Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Habe die Tage mein Archos 101 G9 Turbo gerootet und musste danach feststellen, dass sich die Performance extrem verschlechtert hatte !!! Habe vorher mit AnTuTu einen Benchmark durchgeführt, das Ergebnis waren 6900 Punkte. Nach dem Rooten lag das Ergebnis bei unter 4000 Punkten.

    Heute wieder aktuelle Firmware von ARCHOS (ungerootet) draufgespielt und das Ergebnis sind wieder knapp 7000 Punkte :thumbsup:

    Warum also rooten ?
     
    raymon bedankt sich.
  2. Fred_vom_Jupiter, 01.03.2012 #2
    Fred_vom_Jupiter

    Fred_vom_Jupiter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.02.2012
    Phone:
    Simvalley SPX-12
    > Warum also rooten ?

    Ja, das ist eine gute Frage. Ich habe mein 80er gerootet, aber warum ich das noch mal gemacht habe, weiß ich heute nicht mehr.

    Der subjektive Eindruck meines Tablets ist jetzt besser. So gut wie keine Abstürtze mehr, kein selbsttätiges Abschalten, weitere Einstellmöglichkeiten im Rootbereich (SWAP, App2SD, Titanum Backup, etc.) - Braucht an diese Als wirklich?

    Aber wie Eingangs geschrieben, ich weiß es ehrlich gesagt nicht mehr ...

    CU
    Fred
     
  3. raised.fist, 01.03.2012 #3
    raised.fist

    raised.fist Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    113
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    19.07.2011
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Allein das benutzen von Titanium Backup um Systemapps zu deinstallieren ist für mich ein Grund mein Gerät zu rooten.
     
  4. shakwave, 02.03.2012 #4
    shakwave

    shakwave Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    142
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    17.03.2010
    mit der wichtigste grund für mich zu rooten war die droidwall, in der ich via iptables den apps sagen kann, ob sie 3g oder wlan nutzen dürfen. nichts geht mir mehr auf den keks, als wenn die apps fleißig einfach so nach hause callen können.

    nach dem rooten meines xperia und auch meines 80g9 turbo habe ich eher ein wesentlich flüssigeres und stabileres system erhalten, was subjektiv schneller ist, als wenn es nciht gerootet ist und sämtliche crapware im hintergrund läuft, die meines erachtens unnötig ist.

    benchmarks zeigen bei mir die gleichen werte wie noch vor dem rooten an, keine ahnung, was du da mit deinem system gemacht hast @TE
     
  5. Ralf-G., 02.03.2012 #5
    Ralf-G.

    Ralf-G. Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2012
    @Speedmastersaxai

    OKeeee....teste ich morgen im Laufe des Tages und poste das hier...gleiche Stelle, gleiche Welle :thumbup:
     
  6. Fred_vom_Jupiter, 03.03.2012 #6
    Fred_vom_Jupiter

    Fred_vom_Jupiter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    154
    Erhaltene Danke:
    8
    Registriert seit:
    15.02.2012
    Phone:
    Simvalley SPX-12
    Welche System-Apps kann ich denn überhaupt bedenkenlos ins Nirvana beamen?
     
  7. Ralf-G., 03.03.2012 #7
    Ralf-G.

    Ralf-G. Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2012
    @Speedmastersaxai

    Ich hab folgendes in der log.Datei gefunden:

    16:27:03.359cat (1805) <5>(1079.224578)CPU1:shutdown
    16:27.01.101cat (1805) >4>(1076.926788)CPU1:secondary processor
    dann
    16:26.28 bis 16:26:14 das Gleiche 4mal
    dann
    16:26:08 immer wieder das Gleiche durchgehend sekündlich....

    +++++++++++++++++++++++++++++++++++++

    Weiß nun nicht, ob Du damit was anfangen kannst :rolleyes2:
     
  8. anhaza, 03.03.2012 #8
    anhaza

    anhaza Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    346
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    18.09.2011
    Ich habe auf meinem SE-Smartphone Facebook, Twitter, Video, das UKW Radio, Talk entfernt.

    Atschuess

    Andreas
     
  9. Ralf-G., 03.03.2012 #9
    Ralf-G.

    Ralf-G. Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2012
    @Speedmastersaxai

    "Konnte zumindest soviel erfahren, dass das An/Ausschalten von CPU wegen dem "Hotplug" ist...."

    ++++++++++++++++++++++++++++++

    Dann müsste man mit einem Overclock-Tool von "hotplug" auf "performance" wechseln :confused: Das setzt dann natürlich ein gerootetes System voraus...oder irre ich mich da?
     
  10. Ralf-G., 03.03.2012 #10
    Ralf-G.

    Ralf-G. Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    47
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    06.02.2012
    Mit der Overclock-App "AnTuTu CPU-Master" kann man recht leicht an den CPU-Einstellungen schrauben, so z.B. von hotplug auf performance wechseln....aber eben nur mit Root-Rechten :mad2:

    Somit spricht mal wieder ein Aspekt FÜR rooten :smile:
     

Diese Seite empfehlen