palm_htc.jpg
Schon seit längerem kusieren Gerüchte im Web, dass der amerikanische Smartphone-Hersteller Palm in kommender Zeit verkauft werden soll. Der Grund scheinen zu schlechte Umsätze mit den neusten Smartphones Pre und Pixi des Unternehmens. Neben Chinese ZTE und Huawei Technologies soll nun auch der in Sachen Android-Smartphones führende Hersteller HTC Interesse an Palm bekundet haben. Es besteht die Annahme, dass Palm für HTC nicht aufgrund der Smartphones oder dem Betriebssystem WebOS interessant ist, sondern viel mehr wegen Palms zahlreichen Patente. Diese könnte HTC nämlich in ihren Android-Smartphones verwenden und somit im Konkurrenzkampf gegen Apple weiter voranschreiten. Oder gibt es in kommender Zeit doch Smartphones im Palm-Style, die mit Google's Android OS an den Start kommen? Eine offizielle Stellungnahme seitens HTC ist noch nicht erfolgt.


palm_htc.jpg






Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de:



Quelle: AndroidGuys
 
schlüpferknoten bedankt sich.