1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gibt es/wird es einen Hochkapazitätsakku (geben)?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Motorola Milestone" wurde erstellt von Bausparfuchs, 08.01.2010.

  1. Bausparfuchs, 08.01.2010 #1
    Bausparfuchs

    Bausparfuchs Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Weiss jemand, evtl basierend auf früheren erfahrungen mit andern aktuellen Smartphones, ob es wahrscheinlich ist, dass es Akkus mit höherer Kapazität zukaufen geben wird?
     
  2. klosmasse, 08.01.2010 #2
    klosmasse

    klosmasse Android-Experte

    Beiträge:
    540
    Erhaltene Danke:
    79
    Registriert seit:
    03.01.2010
    Phone:
    iPhone 6Plus
    Die momentanen Akkus sind schon ziemlich stark, wenn man zum Vergleich Akkus vor 1,5 Jahren nimmt.

    So um die 1500mAh ist momentan Sandard mit einem Lithium-Ionen Akku.
    Lithium-Polymer Akkus moegen mehr leisten, aber sind wegen ihrer Anfälligkeiten z.B Waerme-Kaelte-Unterschied nicht als Standardakkus von den Herstellern herausgegeben.

    Sie muessen mind. ein halbes Jahr Garantie auf die Akkus geben, so nehmen sie lieber die sichere Variante mit dem Lithium-Ionen.
    Die sind ebenfalls in der Produktion guenstiger.

    Bei ebay werden bestimmt leistungsstaerkere Akkus mit Lithium-Polymer Technologie herauskommen, aber du läufst die Gefahr das dein Handy explodiert :D
     
  3. Bausparfuchs, 08.01.2010 #3
    Bausparfuchs

    Bausparfuchs Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Die explosionsgefahr besteht auch bei LiIon Akkus. Wenn da eine qualitative Akkuelektronik verbaut ist, mach ich mir darüber keine Sorgen. Mal abwarten, was da noch kommt.

    Gruß

    Jochen
     
  4. Oliver Beyer, 08.01.2010 #4
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Der 1400er Akku reicht doch schon erstaunlich weit. Nen dickerer Akku bräuche gleich wieder nen anderes Cover und das macht das schöne Droid dann zur Sau. Und in die gleiche Akkuform wird man nicht viel mehr reinquetschen können. Ob der Akku jetzt 1400 oder 1600 hat, spielt doch keine Geige. Sinnvoll würds doch erst bei 50% mehr Saft.
     
  5. gokpog, 08.01.2010 #5
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Beiträge:
    5,955
    Erhaltene Danke:
    1,386
    Registriert seit:
    12.11.2009
    Die original Akkus liefern erfahrungsgemäß für ihre Baugröße und -höhe meist fast das Maximum an Kapazität. Zumindest bei meinen alten Nokia Geräte konnten Dritthersteller vielleicht noch 100mAh mehr rausholen, alles andere waren Hong Kong Produkte mit vollkommen unrealistischem mAh Aufdruck. Akkus mit deutlich höherer Kapazität sind auch deutlich größer und brauchen dann eine neue Abdeckung, siehe die seriösen Hochleistungsakkus für den Palm Pre oder das N97.

    Es gibt schon einen 2600 mAh Akku von Seidio, der hat aber eben eine neue Abdeckung mit dabei, weil er sonst nicht in den Milestone passt.:
    Innocell 2600mAh Extended Life Battery
     

    Anhänge:

    nordisch14, Patrick123 und Bausparfuchs haben sich bedankt.
  6. ixi, 08.01.2010 #6
    ixi

    ixi Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,093
    Erhaltene Danke:
    311
    Registriert seit:
    22.12.2009
    Sonst gibt es das Thema: http://www.android-hilfe.de/zubehoer-fuer-motorola-milestone/10433-ersatzakku.html

    Da wird auch auf "Power Packs" verwiesen, welche wirklich eine gute Alternative sein können. Sei gestern habe ich das Synyo (welches ich per Link hineingestellt habe), was auch mit dem Milestone-SB-Kabel probemlos funktioniert, nur konnte ich es noch nicht testen, da mein Steinchen mittlerweile trainiert ist.
     
  7. critical.error, 08.01.2010 #7
    critical.error

    critical.error Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    141
    Erhaltene Danke:
    20
    Registriert seit:
    30.12.2009
    Phone:
    HTC Evo 3D
    Ich denke, solche Powerpacks sind wirklich die bessere Alternative. Dieser große Akku sieht ja schrecklich aus.
    Und normalerweise reicht der Akku mindestens einen Tag.
    Ich habe mein Milestone gestern das erste mal im (Uni-)Alltag getestet mit insgesamt etwa 3 Std. Musik (im Bus usw., nicht in der Vorlesung :D) + ein bisschen surfen u. spielen. Abends war er dann schon bei 30% und irgendwann kam dann schon eine Warnung. Habe dann Nachts vergessen, es ans Ladegerät zu hängen und heute Morgen war es zumindest über Nacht noch nicht ausgegangen.
     
  8. Bausparfuchs, 08.01.2010 #8
    Bausparfuchs

    Bausparfuchs Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Super, genausowas hab ich gesucht, dankesehr.

    Der Thread geht aber seit ewigkeiten schon nur um Powerpacks, den kannte ich natürlich.

    So Powerpacks sind meiner Meinung nach unpraktisch und dazu noch sau schwer. Dann lieber nen Akku der ein bisschen mehr aufträgt als der originale.

    Ich schau mir den innocell Akku mal an. Wobei mir 2000 dicke reichen würden, der wär dnan nicht ganz so dick.
     
  9. Oliver Beyer, 11.01.2010 #9
    Oliver Beyer

    Oliver Beyer Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,132
    Erhaltene Danke:
    173
    Registriert seit:
    31.12.2009
    Dieser 2600er Aukku sieht ja mal hochgradig beschissen aus. Da schöne Gerät. Nun siehts auch wie der Glückner von Notre Dame. Ne, da lad ich lieber einmal mehr.

    Von welchen PowerPacks ist denn hier genau die Rede?
     
  10. Bausparfuchs, 11.01.2010 #10
    Bausparfuchs

    Bausparfuchs Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    189
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Schau mal, paar threads obendrüber findest du den Thread "Ersatzakku".
     

Diese Seite empfehlen