1. StefMa, 25.01.2012 #1
    StefMa

    StefMa Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Hey,

    kann ich dieses Auflade gerät an mein Auto hängen und damit mein galay Nexus aufladen?
    http://db.tt/Sllyc6OB

    Habe von Volt Spannung Amper keinen blassen schimmer und möchte eig nicht so gerne den Akku fetzen :D

    Hier ist nochmal das original Ladegerät:
    http://db.tt/7547drpO

    MfG Ice
     
  2. gokpog, 25.01.2012 #2
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Mit ~550mA ist der eher zu schwach als zu stark und die ~5V sind USB Standard. Sollte also gehen, wenn auch langsam bzw. bei hohem Verbrauch (Display an, GPS Navigation über 3G) könnte sich der Akku trotz Ladekabel entladen.
     
    StefMa bedankt sich.
  3. StefMa, 25.01.2012 #3
    StefMa

    StefMa Threadstarter Gewerbliches Mitglied

    Solange ich damit nicht mein Akku zerschieße :DDD

    Aber es dürfte die 1 Ampere nicht überschreiten oder was?

    MfG Ice
     
  4. gokpog, 25.01.2012 #4
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    In modernen Geräten ist eine höhere Stromstärke normal kein Problem. Das Gerät bestimmt selbst wie viel Strom es tatsächlich ziehen möchte. Ich lade unterwegs alles mit meinem 2.1A USB Ladegerät, Tablet, Handy, FSE, ...

    Wichtig ist, dass die Spannung stimmt. Hier sollte es nicht zu sehr von den 5V entfernt sein.
     
  5. Mandulli, 26.01.2012 #5
    Mandulli

    Mandulli Fortgeschrittenes Mitglied

    2.1A? Hast Du ein Link zu dem Teil? Finde immer nur Kfz USB Lader mit 0,5A und die wo 1A drauf steht kommt meist weniger raus.
     
  6. gokpog, 26.01.2012 #6
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

  7. Happosai, 17.02.2012 #7
    Happosai

    Happosai Fortgeschrittenes Mitglied

  8. Mandulli, 17.02.2012 #8
    Mandulli

    Mandulli Fortgeschrittenes Mitglied

    Der sieht genauso aus wie mein 5€ KFZ Lader nur das bei meinem das Logo nicht drauf steht.
     
  9. Happosai, 17.02.2012 #9
    Happosai

    Happosai Fortgeschrittenes Mitglied

    Und wo findet man sowas und unter welchem Namen? :winki:
     
  10. Mandulli, 17.02.2012 #10
    Mandulli

    Mandulli Fortgeschrittenes Mitglied

    z.B. hier: http://www.amazon.de/gp/product/B001VICNX2
    Nur ein Beispiel. Die Dinger gibts zu Haufe bei eBay oder Amazon. Das Problem was die meisten Lader haben ist, das viele angeblich mit über 1A Laden KÖNNEN, es aber nicht tun weil die beiden Data-Pins im Lader nicht begrückt sind. Was man aber schnell selber machen kann.
     
  11. Happosai, 17.02.2012 #11
    Happosai

    Happosai Fortgeschrittenes Mitglied

    Danke für die Antwort. Hmm seltsam, optisch sind beide in der Tat gleich aber laut Bewertungen ist das billigere nicht so der bringer wie beim Wicked Chili. Placebo-Effekt? :D Welche Lader sind dann also geeignet? Kann man sie irgendwie erkennen? Für Basteleien mit Elektronik habe ich leider 2 linke Hände... :-/
     
  12. jackjona, 18.02.2012 #12
    jackjona

    jackjona Android-Lexikon

    Ich habe das Teil gekauft und bin super zufrieden. Navigon läuft und das Nexus wird geladen. Ich würde immer wieder die paar Euronen mehr ausgeben :thumbsup:
     
  13. MeckMeck, 10.03.2012 #13
    MeckMeck

    MeckMeck Android-Experte

    Hey.
    Ich würde das Thema gerne nochmal aufgreifen.

    Ich habe so einen kleinen schwarzen KFZ-USB-Adapter.
    Sieht so aus: Belkin Mini Universal USB-Autoladegerät, 12 V: Amazon.de: Elektronik
    Aber ohne Belkin Logo, ist von einem Chinesen-Billigheimer.

    Welches Kabel muss ich da nehmen, damit das Gerät voll geladen wird?
    Ich höre immer dass die Kabel irgendwie falsch erkannt werden?
    Oder dass vom Gerät das Kabel als Datenkabel erkannt wird anstatt als Ladekabel?
    Wie kann man das verhindern bzw. welche speziellen Kabel braucht man da?
    Mein Desire wurde nie richtig aufgeladen, d.h. der Akku entlud sich langsam, trotz offiziellem HTC Kabel.
     
  14. Schnello, 11.03.2012 #14
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Es liegt nicht am Kabel. Die Kabel sind alle gleich und haben die selbe Belegung.
    +5V D- D+ GND

    Ich habe für mein Desire (und diese Lösung funktioniert auch beim GNex) einfach einen Adapter gebaut welcher die Datenleitungen D- und D+ miteinander verbindet. Somit geht das Handy in den AC Modus. Es gibt auch gekaufte Lösungen. Ob diese auch funktionieren... keine Ahnung.
     
  15. Mandulli, 11.03.2012 #15
    Mandulli

    Mandulli Fortgeschrittenes Mitglied

    Einfach den Kfz Lader öffnen und die Kontakte brücken, so gehts am einfachsten.
     
  16. MeckMeck, 11.03.2012 #16
    MeckMeck

    MeckMeck Android-Experte

    Gibts da ne Anleitung für?
    Möchte ja nichts kaputt machen.

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  17. gokpog, 11.03.2012 #17
    gokpog

    gokpog Android-Ikone

    Dieser Adapter macht genau das gleiche, wie das ablöten/überbrücken der Datenleitung. Einfach dazwischen stecken und die Datenleitungen kommen am Ladegerät nicht an => es wird mit jedem USB Netzteil nur noch "aufgeladen" und keine "Datenverbindung" mit max 500mA erkannt.

    Adapter kompatibel zu Samsung Galaxy Tab - USB: Amazon.de: Elektronik
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.06.2015
    danieleis und MeckMeck haben sich bedankt.
  18. MeckMeck, 11.03.2012 #18
    MeckMeck

    MeckMeck Android-Experte

    Danke!
    Trotzdem würde mich die Lösung mit dem überbrücken der Kontakte interessieren.
    Habe wenig Platz im Auto für zusätzlich diesen großen Adapter.
     
  19. Mandulli, 11.03.2012 #19
    Mandulli

    Mandulli Fortgeschrittenes Mitglied

    Ich hab da kein Bild von aber wenn der Adapter geöffnet ist hast Du eine Platine vor Dir wo eine USB Buchse verlötet ist. Diese hat 4 Lötpunkte in einer Reiher die Beiden in der Mitte müssen einfach mit einem Tropfen Lötzinn gebrückt werden. Das ist schon alles.
     
    MeckMeck bedankt sich.
  20. Schnello, 11.03.2012 #20
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Groß? Wir sprechen hier von einem Teil das so groß ist wie ein USB Stecker.