1. Möchtest Du unser Team im Android OS-Bereich unterstützen? Details dazu findest du hier!
  1. clydefrosch, 29.07.2011 #1
    clydefrosch

    clydefrosch Threadstarter Junior Mitglied

    Hallo,

    bei der Desktopversino von Google maps kann man bei der Navigation mehrere Zwischenstationen einstellen, über die die Route gehen soll.

    Bei der Androidversion find ich diese funktion nicht, ist das irgendwie möglich?
     
  2. Wurmclemens, 29.07.2011 #2
    Wurmclemens

    Wurmclemens Android-Guru

    Hi, habe ich auch noch nicht gefunden selbst Navis tun sich damit schwer. Aber gibt es bei A
    Map glaube auch nicht.

    Gruß Peter

    Sent from my MB525 using Tapatalk
     
  3. clydefrosch, 29.07.2011 #3
    clydefrosch

    clydefrosch Threadstarter Junior Mitglied

    navigon und kollegen können das auch nicht?
     
  4. Skater, 02.08.2011 #4
    Skater

    Skater Android-Experte

    Im Navigon selber gibt es eine Routenplanung, in der Du eine eigene Route zusammenstellen kannst. Als Wegpunkt ist es zweckmäßig Kreuzungen oder die gewünschte Straße (mit Hausnummer) einzugeben. Dann wirst Du sehr genau von "Türe" zu "Türe" geleitet.
    Gruß Skater
     
  5. Kusie, 02.08.2011 #5
    Kusie

    Kusie Android-Lexikon

    Hallo,
    passt zu dem Thgema glaueb ich ganz gut:
    leider ist es auch nicht möglich (obwohl es auf den ersten Blick so aussieht), eine via Google Maps am PC geplante Route, bei der man z.B. mittels Maus die Route manuell verschoben hat, an das Android Maps zu übertragen. Man kann sich zwar die am PC berechnete Route z.B. an die eigene Emailadresse senden, wenn man den Link dann aber auf dem Android mit Maps aufruft wird u.U. eine komplett andere Route berechnet, was daran liegt, dass im Link nur die Städtenamen von Start und Ziel mitgegeben wird, und nicht die absolute Position der Start- und Zielpunkte.

    Gruß,
    Kusie
     
  6. martino99, 23.09.2011 #6
    martino99

    martino99 Neuer Benutzer

    Hallo Leute. Schon jemand von euch eine Lösung gefunden dafür?

    Ich will auch Meine Routen am PC bearbeiten und dann auf meinen Galaxy S 2 nutzen genau so wie ich es am PC erstellt habe. Und was macht das Handy? Es berechnet eine ganz neue und unnützliche Routen. :-(

    Also kann ich mir nicht vorstellen dass die bei Google noch keinen Plan dafür haben . Oder???
     
  7. Harry2, 24.09.2011 #7
    Harry2

    Harry2 Android-Experte

  8. TeaAge, 26.09.2011 #8
    TeaAge

    TeaAge Fortgeschrittenes Mitglied

    Man braucht einen Google-Account, mehr nicht :)
    Also bei Google einloggen, Route basteln, speichern und aufm Handy als Layer einblenden lassen.
    Man kann sich aber nicht anhand dieses Tracks führen lassen. Sie wird nur angezeigt.

    Gruß
     
  9. danmnc, 28.09.2011 #9
    danmnc

    danmnc Android-Hilfe.de Mitglied

    Mahlzeit!
    Ich nehme das Thema hier mal auf. Das man sich damit nicht führen lassen kann, ist doch eigentlich völlig gaga. Nun hab ich eine Motorradtour am PC (mit ITN Converter) geplant und versuche die nun auf mein Galaxy zu bekommen. Klar, mit Navigon würde es gehen, aber ich möchte mich von Google Navigation führen lassen.

    Keine Lösung?
     
  10. undrob, 29.09.2011 #10
    undrob

    undrob Neuer Benutzer

    Mit Google Maps habe ich das auch nicht geschafft. Versuche es mal mit Locus (Basis dort ist Openstreetmap). Zumindest meine Radltour habe ich so planen können.

    undrob

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  11. danmnc, 29.09.2011 #11
    danmnc

    danmnc Android-Hilfe.de Mitglied

    Aber bei Locus müsste ich das auf dem Galaxy selbst planen?!? Oder gibt es eine Software dafür?
     
  12. undrob, 29.09.2011 #12
    undrob

    undrob Neuer Benutzer

    Hmm, habe es soeben versucht und bekomme es auch nicht mehr hin. Locus hat verdammt viele Funktionen. Navigieren schaffe ich, eine Route abstecken auch. Aber wie ich entlang der Route navigiere, finde ich grad' nicht. Muss aber nicht heissen, dass es nicht geht. Einen Versuch wäre ja Wert, oder? Locus Free kostet ja nix.

    Undrob

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  13. Skater, 29.09.2011 #13
    Skater

    Skater Android-Experte

    Verstehe ich nicht!
    Track wird importiert, angezeigt und nachgelaufen, gefahren, geradelt oder sonst etwas. Geht einfach und hat mich bereits viele Kilometer durch die Südpfalz, Elsass, Nordschwarzwald, Odenwald und Kraichgau geleitet. Als Wanderbegleiter in den Alpen steht der Funktionstest noch aus.
    Gruß Skater
     
  14. undrob, 29.09.2011 #14
    undrob

    undrob Neuer Benutzer

    Jetzt wird's langsam OT, aber unter Navigation verstehe ich eben, dass es noch Anweisungen gibt, wie 'im Kreisverkehr nehmen Sie die zweite Ausfahrt'. Das habe ich mit Locus nicht hinbekommen. Hast du das geschafft?

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  15. Skater, 30.09.2011 #15
    Skater

    Skater Android-Experte

    Soweit ich weiß, arbeitet der Programmierer an dieser Möglichkeit.

    Ich hatte mal PathAway. Diese Software war ziemlich genial. Konnte die Hinweise als Sprachausgabe, sofern diese vorgegeben wurde.
    An einer Kreuzung musste ich mit einem Symbol die korrekte Sprachdatei ansteuern.
    Also quasi die Sprachausgabe der Route komplett erfassen. War mir zu blöd.

    Ich mutmaße, dass Locus Pro die gleich Funktionsweise haben wird.
    Alles andere, wie "2. Straße links ab" oder "Im Kreisverkehr die dritte Ausfahrt nehmen" bedarf einer Datenbank über alle Straßen und Kreuzungen.
    Und ein Foto (Landkarte) im Hintergrund kann die Information nicht liefern.

    Ich beließ es bei der Warnung, dass ich den Weg verlassen habe. Kann OruxMaps oder Locus auch.
    Beim Motorradfahren höre ich sowieso keine Routenanweisung, demnach nicht erforderlich.
    Beim Wandern oder Radfahren habe ich mir jede 'kritische' Kreuzung als POI gespeichert und bei Näherung an den POI hat PathAWay sich gemeldet.
    Ein kurzer Blick aufs PDA und weiter geht es. Kann Locus auch, kann OruxMaps nicht! Hat bisher geklappt.
    Gruß Skater
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.09.2011
  16. Bubi4ever, 30.09.2011 #16
    Bubi4ever

    Bubi4ever Erfahrener Benutzer

    Der Sinn der Locus-App ist doch ein anderer, als navigieren in Konkurenz zu z. B. Navigon, oder?
     
  17. Skater, 30.09.2011 #17
    Skater

    Skater Android-Experte

    Wenn Navigation gleich TomTom oder Navigon ist, dann hat LOCUS damit nichts zu tun. Wenn Navigation bedeutet, einem vorgegebenen Route (Wanderweg, Fahrradweg, Querfeldein, GeoCaching und so weiter) also all das was weder Navigon noch TomTom kann, dann ist LOCUS oder teilweise OruxMaps zur Stelle.

    Navigon und TomTom = Navigation auf der Straße, teilweise auch Fahrrad oder 'Zu Fuß'

    Locus = Navigation im freien Gelände, See, Meer, Nordpol, Südpol, Alaska, Himalaya und viele weitere Orte, in denen Navtec noch nicht war.

    Gruß Skater
     
  18. Carlos Castaneda, 27.11.2011 #18
    Carlos Castaneda

    Carlos Castaneda Neuer Benutzer

    Ja, es geht und sogar recht gut. Die Antwort auf diese Frage ist aber gut versteckt und hat mich einge Stunden Recherche und Ausprobieren gekostet.
    Vorweg: Alle unten beschriebenen Wege erfordern trotz Offline-Karte eine online-Verbindung, da die Routenberechnung durch online-Komponenten erfolgt. Ohne Datentarif (z.B. im Ausland) wird das nicht funktionieren!

    Hier die Lösung für Locus pro (funktioniert vielleicht auch für Locus free, habe ich aber nicht ausprobiert):

    1. Man benötigt routing-fähige Karten (Vektor-Karten, z.B. im Format .map)
    Diese im Verzeichnis Locus/mapsVector ablegen. Die Deutschland-Karte braucht z.B. ca. 1 GB.

    2. Die Karte auswählen: Hauptmenü/Karten-Manager/Reiter Vektor, dort Häkchen bei Karte setzen

    3. Ziel definieren und zum Ziel navigieren, dazu gibt es drei mir bekannte Wege, von denen aber nur einer richtig funktioniert: aus Locus heraus Google Maps Navigation starten. Das läuft sauber und professionell, ganz wie man es von den gängigen Navigationssystemen kennt. Allerdings ist keine Sprachausgabe dabei. (Falls jemand das gelöst hat, wäre ich daran interessiert)
    Und so geht es:
    Alternative 1: Adresse in Karte aufsuchen, mit Finger lange draufdrücken, schwarzes Kästchen erscheint mit Adresse; Auf Kästchen klicken, zweites Kästchen erscheint mit der Adresse, diesmal aber mit einer Menüleiste unten. Ganz rechts in der Menüleiste ist ein Icon mit zwei Zahnrädchen --> klicken --> es erscheint ein Menü, oberster Eintrag lautet "Navigation" --> klicken --> Google Maps Navigation wird gestartet
    Alternative 2: Man kann Adressen auch in Favoriten ablegen: Hauptmenü/Daten/Kategorien/Favoriten, dort Icon "+" (unten links) klicken --> Menü erscheint --> "Adresse" klicken --> Fenster "Adresse suchen" erscheint, dort Adresse eingeben --> "suche" klicken, man kann dann den Eintrag bearbeiten, z.B. einen Namen und ein Icon vergeben und abspeichern.
    Wenn man den Favoriten aufruft, erscheint das gleiche Menü mit den zwei Zahnrädchen, siehe oben.

    Die beiden nicht funktionierenden Wege:
    1. Navigieren geht auch mit einer Locus-eigenen Komponente (Oberfläche: siehe Navigations-Screen wie in Android Market gezeigt). Man kommt dort hin, wenn man statt dem Icon mit den zwei Zahnrädchen das Icon nimmt mit zwei Pfeilen, die auf einen Kreis zeigen und dann "Navigieren" auswählt. Man kann dann Start- und Endpunkt setzen, Routenoptionen wählen und auch die Quelle für die Routenberechnung wählen.
    Es gibt hier auch die Möglichkeit, eine Sprachausgabe zu aktivieren. Das ganze ist allerdings für Navigation in Fahrzeugen so gut wie unbrauchbar: Unsinnige Ansagen, die Sprachausgabe "stottert", die Route bleibt statisch auf dem Bildschirm, d.h. man muss den Bildschirmausschnitt manuell nachführen, um die eigene Position zu sehen, und noch einige Macken mehr.
    2. Statt Google Maps Navigation kann man auch "Navigon" wählen, es startet dann auch die Navigon-typische (neue) Oberfläche, bricht aber sofort mit einer Fehlermeldung ab (nicht zulässiges Adressformat).

    Frage: Wie erreicht man eine Sprachausgabe bei Google Maps Navigation?
     
  19. ralrei, 11.12.2011 #19
    ralrei

    ralrei Junior Mitglied

    Kann man auch verhindern, dass das Display ausgeschaltet wird?
    Ich habe keine entsprechende Option gefunden. Nur beim Routing bleibt das Display an.

    Ralf
     
  20. JulianT, 07.04.2013 #20
    JulianT

    JulianT Erfahrener Benutzer

    maps.google.com -> chrome to phone:thumbup:

    Also Route am PC plane und auf das Icon klicken und es sollte genau so am Handy sein, obwohl das mit der Route speichern jz auch klappt
     

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. google maps wegpunkte

    ,
  2. google maps wegpunkte setzen

    ,
  3. wegpunkte bei google maps setzen

    ,
  4. google maps route mehrere stationen,
  5. google maps zwischenstation einfügen,
  6. wegpunkte setzen google maps,
  7. google maps route über mehrere punkte,
  8. google maps mehrere wegpunkte,
  9. zwischenstationen bei google maps,
  10. maps wegpunkte setzen,
  11. navi mit zwischenstationen,
  12. wegpunkte google maps,
  13. google maps wegpunkte android,
  14. routenpunkte setzen,
  15. wegpunkte setzen