1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

GPS Chipsatz

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy (I7500) Forum" wurde erstellt von hoffenheim, 16.11.2009.

  1. hoffenheim, 16.11.2009 #1
    hoffenheim

    hoffenheim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Sagt mal weiss jemand was für einen GPS Chip das Galaxy eingebaut hat? Kann man das irgendwie raus finden?
    Ich finde das GPS vom Galaxy ziemlich ungenau. Merke das oft bei OpenStreetMap Karten das ich da oft neben der Strasse bin.
    Mein altes Navi war da genauer. Ist auch blöd, wenn man was für OpenStreetMap mitloggen möchte.

    Gruß
     
    jabrokoss bedankt sich.
  2. endLess_story, 16.11.2009 #2
    endLess_story

    endLess_story Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    357
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Also mein Copilot Live zeigt die Strecke und meine Position fehlerfrei an. Wenn ich durch nen Tunnel fahre ist mein Galaxy manchmal sehr verwirrt, aber das legt sich wieder sobald die GPS Verbindung wieder steht.

    Apps wie z.b Layar können dir die Anzeigegenauigkeit darstellen. Steht bei Layar z.b rechts oben. Da sind es bie mir immer um die 12-15m oder so wenn ich mich recht entsinne.
     
    hoffenheim bedankt sich.
  3. RaZZe, 17.11.2009 #3
    RaZZe

    RaZZe Gast


    12-15 m sind ungenau genug.
    Musste heute auch feststellen das google maps mit gps ziemlich ungenau ist ....
     
  4. The-Nazgul, 17.11.2009 #4
    The-Nazgul

    The-Nazgul Android-Experte

    Beiträge:
    497
    Erhaltene Danke:
    69
    Registriert seit:
    09.08.2009
    Kommt immer drauf an. Nach ca. 20 Sekunden pendelt es sich bei mir ein und ist dann super genau.
     
  5. Melkor, 17.11.2009 #5
    Melkor

    Melkor Super-Moderator Team-Mitglied

    Beiträge:
    17,590
    Erhaltene Danke:
    3,892
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Phone:
    Ulefone Power + Wiko Darknight
    Tablet:
    Archos G9 Tablet, Odys Wintab 9 plus 3G
    Wearable:
    Xiaomi MiBand
    Chip: Qualcomm GPSone

    Bei mir ists ok. Für tracken natürlich zu ungenau
     
  6. endLess_story, 17.11.2009 #6
    endLess_story

    endLess_story Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    357
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Ich glaube das Copilot Live in die Berechnung der Position die Ungenauigkeit mit einbeizieht. Dadurch kriegt man davon nichts mit, da es sich schon denkt, dass man wohl gerade auf der Straße mit 80 fährt und nicht auf dem mit Laternen bestückten Fußgängerweg.
     
  7. flori9100, 17.11.2009 #7
    flori9100

    flori9100 Android-Experte

    Beiträge:
    820
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Joah so ist es.
    Copilot geht ja davon aus, dass man auf einer Straße fährt, also wird man auch immer direkt auf die Straße platziert - selbst wenn das GPS-Signal eigentlich eher 5m links davon wäre.
     
  8. cinereous, 17.11.2009 #8
    cinereous

    cinereous Gast

    Also grad war ich mit google maps exakt dort neben dem Baum, wo ic hauch wirklich stand. Denke nicht, dass da mehr als 1m Versatz drin war, eher ein ganzes Stück weniger.
     
  9. flori9100, 17.11.2009 #9
    flori9100

    flori9100 Android-Experte

    Beiträge:
    820
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Naja, Ungenauigkeit heißt ja auch nicht, dass man grundsätzlich immer 15m falsch positioniert wird ... es kann natürlich auch mal stimmen :)
     
  10. endLess_story, 17.11.2009 #10
    endLess_story

    endLess_story Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    357
    Erhaltene Danke:
    30
    Registriert seit:
    16.09.2009
    Das GPS Signal ergibt sich ja aus einem Verbund von Satelliten, je mehr mit guter Verbindung desto genauer die endgültige Positionsbestimmung, oder ?
     
  11. wusselwu, 17.11.2009 #11
    wusselwu

    wusselwu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    von den gemessenen km hab ich 5% ungenauigkeit mit dem cariotrainer.
     
  12. flori9100, 17.11.2009 #12
    flori9100

    flori9100 Android-Experte

    Beiträge:
    820
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Die Ungenauigkeit bei Strecken ist allerdings wieder eine komplett andere Ungenauigkeit, als bei der Positionsbestimmung.

    Wenn du jetzt 10km absolut geradeaus läufst, hast du vielleicht höchstens eine Abweichung von 0,5% (50m), denn ob da zwischendrin größere Schwankungen drin sind, ist ja irrelevant. Der Start- und Endpunkt ist nunmal immer 10km auseinander, egal was zwischendrin ungenaues gemessen wurde.
    Da sind dann nur die Ungenauigkeiten orthogonal zur Bewegungsrichtung entscheidend, aber die haben ja naturgemäß auch keine großen Auswirkungen.

    Wenn du jetzt aber alle 30m eine 90°-Kurve machst, addieren sich die Fehler natürlich viel mehr auf, allein schon dadurch, dass nicht so häufig GPS-Daten bezogen werden.
     
  13. wusselwu, 17.11.2009 #13
    wusselwu

    wusselwu Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    280
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy
    mit gps möchte man doch nicht die luftlinie messen.
    wie groß die abweichung bei welcher strecke ist, hängt dann wieder von der intelligenz des interpretationsprogramm ab. nen ganz dummes addiert die strecken zwischen den einzelnen messpunkten. auch wenn die strecke gerade ist wird dann im zickzack mit max +- der raumdiagonalen eines 20m würfels gemessen. bei gps hat man die möglichkeit auch die höhenmeter zu messen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 17.11.2009
  14. flori9100, 17.11.2009 #14
    flori9100

    flori9100 Android-Experte

    Beiträge:
    820
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    24.06.2009
    Da es aber nur diskrete Messpunkte gibt, bleibt nicht viel übrig, als zwischen jedem Messpunkt die Luftlinie zu nehmen.

    Und woher soll ein "kluges" GPS anhand von zwei Messpunkten wissen, ob ich die Strecke dazwischen schnurgerade gelaufen bin, oder ob das eigentlich eine Kurve/Ecke war (mehr oder weniger eng)?
    Selbst wenn man eine Art Ausgleichskurve oder Spline über alle Messpunkte legt, verbessert man damit wohl die Genauigkeit im Durchschnitt nicht weiter - je nach gelaufener Strecke verbessert oder verschlechtert sich das dann eben ...

    Die Höhenangaben sind aber ausgesprochen ungenau, da sind sogar Schwankungen im 100m-Bereich möglich. Von daher denke ich, dass GPS-Programme das nicht mit einbeziehen.
    Das ist bei MyTracks z.B. ganz anschaulich, wo ein Höhenprofil gezeichnet wird ... wenn man sich da an einer relativ gleichmäßige Steigung bewegt, zeichnet das Ding die wildesten Berge und Täler ...
     
  15. hoffenheim, 17.11.2009 #15
    hoffenheim

    hoffenheim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2009
    OK danke für die Antworten. :)

    Na ja mein altes Navi hatte einen SiRFstar III Chip mit externer Antenne und war schon etwas genauer, wobei bei GPS eine gewisse Ungenauigkeit ja normal ist. Habe auch gerade gelesen das der Qualcomm GPSone Chip nicht so genau sein soll wie der SiRFstar III.

    Na ja dachte ich kann mein Galaxy gut zum tracker benutzen... hmm aber dem ist wohl nicht so

    Gruss
     
  16. rowi, 17.11.2009 #16
    rowi

    rowi Android-Experte

    Beiträge:
    662
    Erhaltene Danke:
    161
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Phone:
    Sony Xperia Z1 Compact
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    Schamhaarspalterei: Qualcomm gpsOne ist kein dedizierter Chip sondern ein Logikbaustein der in andere Chips integriert werden kann. gpsOne ist Bestandteil des SoC Qualcomm MSM7200a das im Galaxy (und auch den Androiden von HTC) steckt. Der hat die ARM11 CPU integriert ebenso wie Video, Grafik und Sound Logiken. Und halt auch gpsOne für GPS und netzwerkbasierte Standortbestimmung. Der gpsOne Teil hängt bei den GSM/UMTS/HSPA Schaltkreisen die auch im 7200a integriert sind.
    Das Ding ist quasi ein komplettes Smartphone in einem Chip. Datenblatt: MSM7200ATM Chipset Solution | datasheetpro.com

    Nach meiner Erfahrung ist es zumindest genau genug zum navigieren im Auto und beim Geocachen gleichwertig mit dem einfachen Garmin eines Freundes.
     
    MTBTier bedankt sich.
  17. hoffenheim, 18.11.2009 #17
    hoffenheim

    hoffenheim Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    46
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    12.08.2009
    Danke rowi für die Hintergrundinfos. Du scheinst dich gut auszukennen :)
    Ja, zum Navigieren im Auto reicht die Genauigkeit wohl.

    Weiss jemand was das für ein Anschluss ist, wenn man das Handy hinten auf macht und rechts neben der SIM Karte?? Warscheinlich n Antennenanschluss für das Handy-Netz? Oder gar für das GPS?

    Thx :)
     
  18. Thyrion, 18.11.2009 #18
    Thyrion

    Thyrion Ehrenmitglied

    Beiträge:
    11,845
    Erhaltene Danke:
    2,450
    Registriert seit:
    21.07.2009
    Phone:
    Nexus 5X
    Das gibt es schon als Frage: http://www.android-hilfe.de/o2-samsung-galaxy-i7500-forum/4395-ist-das.html
     
    hoffenheim bedankt sich.
  19. Lubomir, 18.11.2009 #19
    Lubomir

    Lubomir Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,311
    Erhaltene Danke:
    194
    Registriert seit:
    26.03.2009
  20. drhibbert, 19.11.2009 #20
    drhibbert

    drhibbert Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    06.11.2009
    nunja wenn du die Genauigkeit des galaxy schlecht findest, dann hast du noch kein nokia n97 oder ähnliche gesehn, hatte vorher eins -> katastrophe. ich war begeistert vom schnellen satfix und der genauigkeit. und wem das nicht reicht, der muss sich eben n richtigs navi kaufn oder ein handy mit nem sirf star
     

Diese Seite empfehlen