1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Gute Fotos schiessen ?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S2 (I9100) Forum" wurde erstellt von Raider86, 23.09.2011.

  1. Raider86, 23.09.2011 #1
    Raider86

    Raider86 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    11.07.2011
    Na toll 2 Threads in 5min ^^ Sorry aber ich habe die Fragen nicht zusammen bekommen :blushing:

    Also... Ich habe mich ein wenig im Beitrag "Fotos/Schnappschüsse..." umgesehen und neben ein paar Verdammt guten Bilder habe ich auch gelesen das es nichtnur auf die einstellungen ankommt sondern auch wie man das Foto macht.

    Kann mir einer Speziel für das SG2 Tipps geben wodrauf man achten muss bei Personen, Landschafts oder Nahaufnahmen ?

    Also gute einstellungen und vielleicht einpaar andere Tipps die den Blickwinkel die Umgebung und so weiter behandelt.

    Habe schon auf anderen Seiten Tipps die um Fotos an sich gingen gelesen aber da steht mehr das Standart verfahren wie z.B. Mit der Sonne im Rücken Fotografieren, Gebäude von einem Gleichhohen Punkt Fotografieren und mit Hilfe des Rasters auf die Horizontale achten aber nun würde ich gerne einpaar Tipps von SG2 Photographen hören :thumbup:

    Das größte Problem liegt übrigens in den Landschaftsfotos, ich bin ein großer Fan von sowas konnte mir aber nie ne Camera leisten und hoffte jetzt mit dem SG2 endlich mal was ran zu kommen an diese Fotos nur fehlt mir einfach das Hintergrundwissen um 100% raus zu holen :sad:

    Wenn es gute Apps dafür gibt ist auch das gern gesehen aber was ich bis jetzt fand waren eigendlich nur Spielerreien und Apps die meiner meinung nach eine Schlechtere Bildqualität hatten als angepriesen...

    Edit:
    Ist es eigendlich möglich Sonnenuntergänge zu schiessen? Schließlich macht man das ja gegen die Sonne. Oder brauch man dafür ne Spezielle Camera?
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.09.2011
  2. Angel, 23.09.2011 #2
    Angel

    Angel Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    242
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    13.12.2010
    an sich gibt es nur einen tipp den man beim fotos schießen mit dem s2 beachten sollte und der auch für sämtliche digicams gilt: niemals den digitalen zoom nutzen, es sieht immer furchtbar aus!
     
  3. marco köhler, 23.09.2011 #3
    marco köhler

    marco köhler Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,821
    Erhaltene Danke:
    245
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Für Sonnenuntergänge kann ich dir "hdr kamera" empfehlen, kostenlos im market.
     
  4. inka1234, 23.09.2011 #4
    inka1234

    inka1234 Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    86
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    27.11.2010
    Hallo Raider,
    vorab: Mit dem S2 kann man schon tolle Fotos schießen und mit Nachbearbeitung holt man sogar 120 Prozent ´raus.

    Allerdings ist es nicht einfach, "mal eben" die Grundlagen der Fotografie in ein paar Sätzen zusammenzufassen.
    Das einfachste: geh ´raus, mach Fotos.
    Dann betrachte sie kritisch, lass sie von Freunden oder Bekannten beurteilen und mache es beim nächsten mal besser. Das hört sich profan an, aber gerade bei der Fotografie gilt: Probieren geht über studieren.

    Ein paar Grundlegende Dinge wurden ja schon benannt.
    Vielleicht noch was zum SG2: Nutze wenn möglich einen niedrigen ISO-Wert, um das Rauschen zu minimieren. Das Nachschärfen sollte am PC erfolgen, nicht in der Kamera. Die Sonne niemals von vorn, gerne aber auch mal von der Seite. Das gibt mehr Tiefenkontraste als wenn die Sonne von Hinten kommt. Na und vor allem: Halte das SG2 RUHIG, um Verwacklungen zu vermeiden. Wenn Du Landschaften fotografierst: Achte ´drauf, dass Du auch einen Vordergrund hast (einen Busch, Zaun oder was auch immer), das macht die Aufnahmen abschätzbarer und interessanter.

    Liebe Grüße
    Inka

    P.S.: Auch ich habe schon tolle Ergebnisse mit der bereits erwähnten App "HDR CAM" erreicht. Der Dynamikumfang der SG2-Kamera ist schon deutlich niedriger als bei einer Spiegelreflexkamera.
     
    jore333 bedankt sich.
  5. Kusie, 23.09.2011 #5
    Kusie

    Kusie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,282
    Erhaltene Danke:
    199
    Registriert seit:
    18.04.2011
  6. f-rouz, 23.09.2011 #6
    f-rouz

    f-rouz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Ich kann ebenfalls die App HDR-Camera empfehlen, da diese zumindest in einem gewissen Rahmen den niedrigen Dynamikumfang kaschiert. Ansonsten hast du bei Fotos mit größeren Helligkeitsunterschieden (wie eben auch Sonnenuntergängen) keine Chance, Himmel wird großflächig überbelichtet und dunkle Stellen ersaufen im Schwarz.
    Darüberhinaus bin ich überzeugter Nutzer von Adobe Lightroom, damit holt man auch bei Handyfotos am PC noch einiges heraus, wenn man sich mal etwas in die Wirkungsweise der verschiedenen Regler eingearbeitet hat.
    Für "ernsthafte" Fotografie würde ich aber sowieso auf jeden Fall eine richtige Kamera empfehlen (idealerweise DSLR, aber auch schon eine günstige kompakte übertrifft die Handycam um Längen), da man mit der winzigen Linse des SGS2 einfach zu große physikalische Einschränkungen hat, die auch die besten Apps und der erfahrenste Fotograf nicht aus der Welt schaffen können...
     
  7. uzz, 24.09.2011 #7
    uzz

    uzz Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    306
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    04.06.2011
    Warum gibst du 500 Euro für eine Handykamera aus :confused2:
    Für 300 Euro hättest du eine brauchbare Kompaktkamera bekommen. Die macht erheblich bessere Bilder, rauscht weniger und hat einen optischen Zoom.
     
  8. BigBubby, 24.09.2011 #8
    BigBubby

    BigBubby Android-Guru

    Beiträge:
    2,745
    Erhaltene Danke:
    785
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Er hat sicherlich das Handy nicht wegen der Camera gekauft, sondern entdeckt, dass die Kamera wider erwarten ziemlich gute Bilder schießt.

    Wichtiger Tipp: um so mehr licht, desto besser sind Fotos von Handys.
     
  9. zillekind, 24.09.2011 #9
    zillekind

    zillekind Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    274
    Erhaltene Danke:
    41
    Registriert seit:
    15.02.2009
    Ich muss Inka1234 recht geben, für ein gutes Foto sind viele Dinge zu beachten. Weiterhin viele Erfahrungen und ein gutes Auge für schöne Motive. Ich war langjährig auf diesem Gebiet tätig und weiß somit wovon ich spreche. Habe damals mit schwarz/weiß begonnen (Oh je, ist lange her!). Grundsatz: Eine Handycamera ersetzt keinen Fotoapperat. Ich verwende diese nur für Schnappschüsse um diese dann anschließend per E-Mail oder MMS zuversenden. Ansonsten greife ich zur Nikon.
     
  10. Dirkdroid, 24.09.2011 #10
    Dirkdroid

    Dirkdroid Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    102
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    09.06.2011
    Phone:
    LG G4
    Hallo,

    "gute" Fotos schießen liegt nicht am Equipment, sonder am Menschen hinter der Kamera. Sicherlich gibt es Leute, die mit dem SGS2 "bessere" Bilder schießen, als andere "untalentierte" Leute mit einer teuren Fotoausrüstung.
    Die Möglichkeit der Bearbeitung von Bildern des SGS2 halte ich persönlich aber für völlig unzureichend, da bei diesen Bilder nicht auf alle Parameter zugegriffen werden kann. Hier empfiehlt sich die Bearbeitung von Bilder aus einer digitalen Spiegelreflexkamera. Die Bilder werden dort (jetzt speziell Nikon) im RAW-Format abgespeichert, haben das ca. 20-fache an Datenmenge und können mit dem passenden Programm (Nikon Capture NX2) an allen Parametern "nachbearbeitet" werden. Alternativ kann man natürlich auch im jpeg-Format Bilder aufnehmen. Den Unterschied bei den Bildern von Handy und DSLR ist z.B. die Tiefenschärfe, mit welcher man die Augen des Betrachters gezielt auf das aufgenommene Motiv lenken kann.
    Und wenn mir jemand mit einem 400€-Handy sagt, dass er keine Kohle für eine vernünftige Kamera hat, dann tut's mir leid. Eine gute gebrauchte DSLR mit Objektiv kann man schon für ca. 250€ bekommen.

    Greetz, Dirk
     
  11. f-rouz, 25.09.2011 #11
    f-rouz

    f-rouz Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    115
    Erhaltene Danke:
    24
    Registriert seit:
    09.07.2011
    Korrekt, aber zumindest in diesem Punkt kann man im Notfall auch mit Photoshop nachhelfen, siehe z.B. hier das vierte meiner fünf Bilder, die ich in dem Fotothread geposted habe ;)
     
    Zuletzt bearbeitet: 25.09.2011
  12. Beutelbär, 25.09.2011 #12
    Beutelbär

    Beutelbär Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2,397
    Erhaltene Danke:
    2,654
    Registriert seit:
    02.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge, Sony Xperia Z3, Samsung S3
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2 8.0
    Wearable:
    Gear S2, LG Round
    Ahoi,

    mal ne Frage: Wieso dauert das bei dem SGS II mit seiner Dualcore CPU eigentlich so elendig lange bis das Foto aufgenommen und gespeichert ist?

    Es vergehen von dem Zeitpunkt nach dem Klick zur Aufnahme bis die Kamera wieder betriebsbereit ist, gefühlte Ewigkeiten. Letztens habe ich einen iPhone User beobachtet bei dem das ganze RuckZuck ging - warum nicht bei dem HighTech Boliden SGS II?

    BB
     
  13. BigBubby, 25.09.2011 #13
    BigBubby

    BigBubby Android-Guru

    Beiträge:
    2,745
    Erhaltene Danke:
    785
    Registriert seit:
    15.08.2011
    hmm ich finde es geht recht flott. Liegt auch immer dran, welche Auflösung man wählt und welche weiteren einstellungen.
     
  14. Beutelbär, 25.09.2011 #14
    Beutelbär

    Beutelbär Ehrenmitglied

    Beiträge:
    2,397
    Erhaltene Danke:
    2,654
    Registriert seit:
    02.05.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S7 Edge, Sony Xperia Z3, Samsung S3
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab S2 8.0
    Wearable:
    Gear S2, LG Round
    Alles Standard - Standardeinstellungen und Standardauflösung.

    Wielange dauert es denn bei dir?

    BB
     
  15. BigBubby, 25.09.2011 #15
    BigBubby

    BigBubby Android-Guru

    Beiträge:
    2,745
    Erhaltene Danke:
    785
    Registriert seit:
    15.08.2011
    muss ich morgen testen. bin noch im langzeittest und momentan unter 10%...
     
  16. Raider86, 25.09.2011 #16
    Raider86

    Raider86 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    95
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    11.07.2011
    @uzz
    Ich habe keine 500 sondern 199 € ausgegeben und für das Geld nichtnur eine Camera bekommen :)


    Habe mir mal alles Notiert und werde jetzt einfach mal mit den Tipps losknippsen und schauen was dabei raus kommt, dann kann ich was üben bis das der Herbst richtig da ist von dem ich mir richtig gute Motive erhoffe, haben hier in der gegend einpaar alte kleine Burgen die in wäldern stehen und ich denke mal das sind richtig gute Motive in einer Herbstlandschaft :)

    Übrigens finde ich die Camera recht flott, man muss dazu sagen hatte vorher ein 3G, da dauerte das starten schon ewig
     

Diese Seite empfehlen