1. cookymonster, 26.01.2012 #1
    cookymonster

    cookymonster Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Hi Leute,

    ich weiß, dass da eigentlich nicht so die große Sache ist mit dem Flashen eines HBoots, aber da ich mir beim letzten Versuch fast mein Gerät zerschossen habe wollte ich noch einmal nachfragen bevor ich es wieder versuche und dann wirklich nen Wurfgeschoss für den 1. Mai hab o.ä... :D

    Ziel ist es den cm7rc2 HBoot zu flashen für die neue Runnymede-Version mit AD2SDX

    Ich würde so vorgehen:

    1) Hab mir schon von alpharev.nl die Datei "bravo_alphaspl-cm7r2.img" gezogen und die MD5 Summen verglichen - das passt
    2) Nandroid-Backup ist gemacht
    3) Dann geh ich ins fastboot Menü und geb das hier ein: "fastboot flash hboot bravo_alphaspl-cm7r2.img"
    4) Eingabe: "fastboot reboot-bootloader" und "fastboot erase cache"
    5) Wie komm ich dann ins Recovery um nen fullwipe (oder noch mehr?) zu machen -soll ja Runnymede AIO 5.0.4 rauf
    6) Dann kann ich ganz normal die neue Rom flashen


    Gibts zwischen den Schritten längere Wartezeiten wo mir zwischendurch mal mein Herz stehenbleiben könnte und mir Angstschweiß von der Stirn tropft :crying:?


    Danke schon mal vorab

    cookym'
     
  2. kukihn, 27.01.2012 #2
    kukihn

    kukihn Erfahrener Benutzer

    Geht auch einfacher :)
    Root und S-OFF und das 4EXT Touch recovery setze ich mal voraus....

    Einfach die http://alpharev.nl/PB99IMG_cm7r2.zip laden, in PB99IMG.zip umbenennen und auf die SD-karte kopieren.
    Dann mit Vol- und Power starten, Image wird erkannt....alles bestätigen und anschl direkt ins Recovery booten, alles wipen und Runnymede installieren (hab Standard anstatt Custom genommen, erspart Probleme bei Neuflaschen von Updates).

    Längere PAusen als ca. 5 min sollte es dabei nicht geben.

    Hab ich erst gestern Abend genau so gemacht....:D

    Bin mir nur noch nicht so sicher ob der cm7ra so viel mehr Platz im Vergleich zum Standard HBOOT bringt - hier sind es wohl ca 50MB mehr....
     
    cookymonster bedankt sich.
  3. cookymonster, 27.01.2012 #3
    cookymonster

    cookymonster Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Okay danke.

    Es geht mir ja ums allgemeine flashen vom HBoot, falls ich das später dann mal wieder wechseln möchte.
    Stimmt, ist natürlich noch einfacher die Variante die du vorgeschlagen hast
     
  4. cookymonster, 27.01.2012 #4
    cookymonster

    cookymonster Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Aber kann das sein, dass die MD5 Summe der PB....zip ne andere ist als die die in der Tabelle angegeben ist?

    Ist das in dem Fall nen Problem oder liegt das daran, dass es einfach gepackt ist und sich deshalb die MD5 Summe verändert hat?

    Okay, die MD5 in der .zip (also die der hboot.iso) passt, daher nehm ich die Frage zurück
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2012
  5. Bob@Nexus, 08.02.2012 #5
    Bob@Nexus

    Bob@Nexus Android-Experte

    Klappt das ganze nur mit dem 4EXT Touch recovery wie kukihn schreib oder auch mit dem guten alten CWM?
     
  6. enton, 08.02.2012 #6
    enton

    enton Erfahrener Benutzer

    Funktioniert mit jedem recovery.
     
    Bob@Nexus bedankt sich.

Besucher kamen mit folgenden Begriffen auf unsere Seite:

  1. hboot htc desire

    ,
  2. htc desire hboot

    ,
  3. htc desire hboot flash