1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HD2 Touchscreen Problem?

Dieses Thema im Forum "HTC HD2 Forum" wurde erstellt von dennyN, 19.06.2012.

  1. dennyN, 19.06.2012 #1
    dennyN

    dennyN Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Hallo,

    ich hätte die möglicht für 80euro an ein HD2 zu kommen. Leider mit folgendem Defekt;
    Der Touchscreen soll wohl seit dem flashen nicht mehr richtig funktionieren. Kann dies ein Software Defekt sein oder hat der Touchscreen an sich ne Macke? Ich kann das ganze leider erst nächste woche testen.

    Danke!
     
  2. DocSnyder, 19.06.2012 #2
    DocSnyder

    DocSnyder Android-Experte

    Beiträge:
    749
    Erhaltene Danke:
    225
    Registriert seit:
    29.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S4
    Der Touchscreen geht beim HD2 oft und gern kaputt. Such mal mit google danach. Ich würde es nicht kaufen!

    Gesendet von meinem GT-I9300 mit Tapatalk 2
     
  3. 4dro1d, 19.06.2012 #3
    4dro1d

    4dro1d Android-Guru

    Beiträge:
    2,966
    Erhaltene Danke:
    1,406
    Registriert seit:
    02.08.2011
    Theoretisch kann es ein Software-Fehler sein, wobei es natürlich auch der Touchscreen selbst sein kann.
    Ersteres könnte man wahrscheinlich ohne Probleme beheben.
    Ein Hardware-Defekt ist aber etwas teurer und der Kauf würde sich definitiv nicht mehr lohnen.

    Ich rate vom Kauf ab.
     
  4. Dasistmeinname, 20.06.2012 #4
    Dasistmeinname

    Dasistmeinname Junior Mitglied

    Beiträge:
    41
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    20.06.2012
    Phone:
    Sony Xperia Z
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet S
    Edit:
    *Gelöscht*

    Sorry, falscher Thread.
     
  5. dennyN, 04.07.2012 #5
    dennyN

    dennyN Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.10.2010
    So der gute Herr hat mir das Handy jetzt zum Testen mitgegeben, damit ich erstmal risikolos spielen kann. Ich hab diŕekt die AOKP Rom drauf gespielt, was auch soweit alles geklappt hat, nur das der Touchscreen weiterhin nicht reagiert. Muss das jetzt ein Hardware Defekt sein?
     
  6. Karl1388, 04.07.2012 #6
    Karl1388

    Karl1388 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    198
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    21.08.2011
    ja
     
  7. dennyN, 06.07.2012 #7
    dennyN

    dennyN Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.10.2010
    So es ist ein teilweiser Hardware defekt sag ich mal. Der Screen funktioniert nähmlich wieder. Folgendes hat geholfen: Man muss wirklich hart und mehrmals auf die Power taste drücken. Laut youtube liegt darunter wohl die Verbindung vom screen zum Mainboard. Also bei mir hats geholfen!
     
    Langkieler bedankt sich.
  8. catdog78m, 12.09.2012 #8
    catdog78m

    catdog78m Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    445
    Erhaltene Danke:
    63
    Registriert seit:
    08.04.2012
    Das selbe Problem hab ich auch. Mein Display ist aber Nagelneu. Hab gestern ein HD2 zum reparieren bekommen. Bin dann auf den Thread gestossen und habe das mit dem drücken auf die Powertaste gelesen. Probier!! Siehe da Display klappt wieder.
    Das ganze aber nur 2 Minuten und dann geht es auf zum nächsten mal drücken. Zack Display klappt wieder. Auf Dauer aber ein blöde Sache, wenn man Ca. 362 mal am Tag wiederholen muss. Wie gesagt Display ist gerade neu (keine 14 Tage)

    Gesendet von meinem HTC One X
     
  9. Langkieler, 06.01.2013 #9
    Langkieler

    Langkieler Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    17.12.2011
    Hier hat's auch gerade geholfen, gut, daß ich nicht vorher schon bei e-Bucht zugeschlagen hab! Kleine Ergänzung noch: Auch die Back-Pfeil-Taste drücken, denn wie man auf den Bildern von den Ersatz-Touchscreens sieht, reicht der Platinenstecker noch etwas weiter zur Gerätemitte.

    Ach ja, und nach dem Drücken (was man auch bei abgeschaltetem Gerät machen kann) einmal neustarten, damit der Touchscreen sich wieder im System findet.

    Der Druck ist (bei eingeschaltetem Gerät) gerade richtig, wenn sich kleine böse Verfärbungen im Display rund um die Tasten zeigen. Hier reichten die etwa 3 bis 4 mm weit - nicht stärker drücken, sonst ist ein neues Display fällig!

    Jedenfalls ist das einen virtuellen Sonntagsmittags-Frühschoppen wert (wenn es dafür hier auch kein Icon gibt... :( )

    Danke!
     
  10. dennyN, 07.01.2013 #10
    dennyN

    dennyN Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.10.2010
    Was meinst du damit? :D
     
  11. readynoise, 27.01.2013 #11
    readynoise

    readynoise Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    99
    Erhaltene Danke:
    19
    Registriert seit:
    27.01.2013
    Mit der Folge das Du dadurch das KeyFlex total unnoetig auch noch beschaedigst. BITTE NIEMALS HART auf den Hardware-Tasten rumdrucken. Die kleinen Taster drunter sind sehr empfindlich; die Kunststoff-Halter brechen ( schlechter Druckpunkt ist dann die Folge ) und auch die Kunststoff-Nippel der Kunststoffmatte gehen kaputt.

    So hat man dann nicht nur ein defektes Touchscreen, nein man kann auch gleich eine neue Tastenmatte und KexFlex bestellen und einbauen ( eine Mords-Fummelei bis das wieder alles 100%ig inkl. Druckpunkt sauber passt ).

    Was passiert also bei diesem hier beschriebenen Placeboo-Effekt mit dieser Quetschorgie in Wirklichkeit? Genau, man verformt hier das durch Verformung vor/beschaedigte untere Substrat ( dieses ist uebrigens fuer das kapazitive Feld verantwortlich ). Es wuerde also durchaus reichen wenn man auf das Glas drueckt anstatt die Tasten mechanisch auch noch zu zerstoeren. Der Effekt waere das Gleiche...

    Durch diese mechanischen Einfluss auf das Substat ( das hat nicht das geringste mit der Kontaktierung zu tun ) kann es bei einigen sterbenden Touchscreens dazu fuehren, dass wieder ein auswerttbares Kapazitives Feld beim Start erzeugt wird, solange man dieses nicht deaktiviert bleibt es i.d.R. aktiv und "noch" sauber auswertbar.

    Fazit: Defektes Touchscreen raus ( denn das wird immer schlimmer bis dann garnichts mehr geht); neues rein und auf den Transport in der Hosentasche oder Gesaesstasche zukuenftig moeglichst verzichten. Das Touchscreen wird es einem mit einem unendlich langem Leben danken. Wer es nicht glaubt, kann ja mal ein neues einbauen und dieses jeden Tag verwinden und mechanisch heftigen Lastwechseln aussetzen. Nach 1 Woche ist das dann auch wieder im Eimer. Soetwas mag das HD2 garnicht...

    Alles gute und viel Freunde beim Austausch des Touchscreens (ist nicht sonderlich schwer, aber kostet viel Zeit und Geduld). Danach ist dann wieder alles gut,

    Micha
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.01.2013

Diese Seite empfehlen