1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Herausfinden der Android Version

Dieses Thema im Forum "Motorola Milestone Forum" wurde erstellt von Mightymobux, 11.02.2010.

  1. Mightymobux, 11.02.2010 #1
    Mightymobux

    Mightymobux Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Hallo zusammen,

    nachdem ich gestern nach monatelangem Gerangel mit O2 über eine Wandlung
    endlich mein neues Milestone in Empfang nehmen konnte, war ich etwas verwundert, dass mir momentan OTA kein Update auf 2.0.1 angeboten wird.
    Es kommt immer die Meldung 'Ihr Telefon ist auf dem aktuellsten Stand'.
    Über die Telefoninfo wird mir die Firmware Version 2.0 angezeigt.
    Hab ich jetzt tatsächlich noch die 2.0 drauf, oder gibts irgendein 'hidden/service menu', in dem ich mir die genaue FW-Version anzeigen lassen kann, bzw. gibts irgendwelche Funktionalitäten, an denen ich merke, ob die 2.0.1 schon drauf ist.

    Greets
    .mightymobux
     
  2. magnar, 11.02.2010 #2
    magnar

    magnar Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Dies muss kein Fehler sein. Hast Du es schon mit Motorolas "Softwareupdate" versucht? (Dieser bei Motorola über "Support" herunterladen).

    Bei mir war das ähnlich (Gerät mit Vodafone-Branding): OTA kam nichts, Motorolas Updater (läuft von XP bis Windows 7 einwandfrei) spielte das Update auf 2.0.1 ein.

    Magnar Hirschberger
     
  3. Mightymobux, 11.02.2010 #3
    Mightymobux

    Mightymobux Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    4
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    11.02.2010
    Hi,

    danke erstmal für die schnelle Antwort.
    Ich hab irgendwie Probleme, nen gescheiten Connect hinzubekommen.
    Wenn ich das Gerät via USB anschließe, kommt immer ne Meldung, dass die Remote Camera sich verbunden hat und welches Programm zum Öffnen verwendet werden soll.
    Motorola Software Update zeigt mir immer an, das kein Gerät verbunden sei.
    Woran kann das denn liegen? Nen USB-Treiber von Moto hab ich auch schon installiert.

    Greets
    .mobu
     
  4. Mortl, 11.02.2010 #4
    Mortl

    Mortl Junior Mitglied

    Beiträge:
    38
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.12.2009
    1. Update starten
    2. Stein anschließen und im Stein bei Verbindungsart "Motorola Tools Software keine Ahnung was" (glaub das war gleich das erste von den Auswahlmöglichkeiten) auswählen.
    Dann müsste eigentlich alles funktionieren.
     
  5. magnar, 11.02.2010 #5
    magnar

    magnar Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    127
    Erhaltene Danke:
    27
    Registriert seit:
    10.01.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    1. Prüfe nach dem Anschluss des Steins an USB und den Rechner ;-), ob die LED an der Micro-USB-Buchse des Milestones leuchtet.

    NEIN -> dann starte das Gerät neu und beginne von vorn.
    JA -> dann schiebe die Nachrichtenleiste (oberste Leiste auf Deinem Milestone) auf (rauftippen und herunter ziehen) und tippe auf die Fläche "USB-Kabel wurde angeschlossen".

    2. Dort wähle dann "Motorola Phone Tools aus". Warte danach geduldig bis das Windows auf Deinem Rechner den Abschluss der "Installation von Gerätetreibern" meldet. Achtung:

    WENN

    die Installation der Gerätetreiber erfolgreich war,

    -> dann starte das Programm "Motorola Softwareupdate" erneut

    ODER

    wenn Windows meldet: "Die Installation der Gerätetreiber ist fehlgeschlagen",

    -> dann ziehe das Kabel am Rechner ab und starte Motorolas Softwareupdate. Es wird natürlich zunächst kein Telefon finden. Stecke danach das Gerät wieder an. Warte ruhig ab, was passiert. Windows meldet möglicherweise mehrmals einen Fehlschlag der Gerätetreiberinstallation - lass Dich davon nicht beeindrucken und warte, bis - möglicherweise nach mehreren Minuten - die Meldung kommt "Gerätetreiber installiert!".

    3. Wenn Du soweit gekommen bist, klicke auf die Schaltfläche Update von "Motorola Softwareupdate".

    Warte nun ruhig ab:

    - es wird die Meldung erscheinen, dass neue Software für das Telefon gefunden wurde
    - der (mitunter mehrminütige) Download der Software wird ausgeführt (Phase 1)

    WICHTIG!

    Ab Phase 2 dürfen Programm und Telefon nicht mehr "gestört" werden, also

    VORHER

    - den PC auf Viren und Malware untersuchen, ist das Windows "nicht sauber" - dann den Vorgang NICHT versuchen! Ein "toter Stein" könnte die Folge sein!
    - residente Virenscanner und Sicherheitstools deaktivieren!

    WÄHREND des Updates

    - keine Knöpfe am Telefon drücken, den Touchscreen nicht berühren (trotz evtl. Statusanzeigen)! Sonst läufst Du Gefahr, Dir den Stein zu zerschießen - das könnte TEUER werden!
    - das Windows auf dem Rechner vor Neustarts verlangenden Updates und anderen Faxen bewahren!
    - auf sichere Stromversorgung achten (VOLLER Akku von Laptop und Telefon, bei Desktop PC USV)!

    Hinweis: Motorola Softwareupdater stellt keine hohen Anforderungen an den PC, es darf also auch ein Netbook sein!

    Doch nun aber weiter:

    - in Phase 2 wird das Telefon differentiell geflasht und der Bootloader wird angepasst, d.h. alte Einstellungen und installierte Anwendungen bleiben erhalten, die Inhalte der Speicherkarte bleiben unversehrt, der Touchscreen zeigt hier Anzeigen der Firmware über Boot, Flashvorgang und Raufladen der Software
    - in Phase 3 wird die neue Software nach /system entpackt und die Konfiguration des Telefons wird angepasst, hierzu wird das Telefon mindestens zwei Mal (AUTOMATISCH!) neu gestartet, der Touchscreen macht hierbei Statusanzeigen

    4. Das Telefon steht wieder zur Verfügung - mit wirklich aktueller Software.

    Hinweis: Dies ist nur die Äußerung eines unbedarften Nutzers, als KEINE GARANTIE ...

    Magnar Hirschberger
     

Diese Seite empfehlen