1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Hilfe: Akku Problem

Dieses Thema im Forum "Dell Streak 5 Forum" wurde erstellt von slawjan1984, 23.08.2011.

  1. slawjan1984, 23.08.2011 #1
    slawjan1984

    slawjan1984 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Hab von einen Tag auf den anderen ein Problem mit dem Akku bekommen.
    Jetzt hält der Akku max. 7 Stunden in Standby Modus. Dachte der Akku ist
    hinüber. Hab mir einen neuen besorgt. Mit dem neuen hab genau das selbe
    Problem. :confused:
    Hab schon zwei mal Werkseinstellung gemacht. Alle Aps gelöscht. Sämmtlich
    Verbraucher wie GPS, WLAN und soweiter abgeschaltet. Hilf nichts :(
    Es hät trotz dem max. 7 Stunden.
    Sogar wenn ich ihn Ausschalte und den Akku drin lasse, wird der Akku auch
    leer.
    Antiviren Programm hab ich auch schon rüber laufen lassen. Hatte nichts gefunden.
    Ich bin mit meinem Latein am Ende. :(

    Hat schon jemand so ein problem gehabt???
     
  2. TimoBeil, 23.08.2011 #2
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,536
    Registriert seit:
    20.09.2010
    SystemPanel (Lite) installieren und schauen ob eine App durchdreht und die CPU unentwegt rasen lässt. Im Normalfall muss der Prozessor im Leerlauf auf 175 - 245 MHz herunter takten. Ist dies der Fall, ist keine App schuld sondern es liegt mit hoher Wahrscheinlichkeit ein Hardwareschaden vor.
    War der Ersatz ein Billigakku? Ich hatte schon einmal die Erfahrung gemacht, dass auch in diesem Bereich Elektroschrott verkauft wird und der "neue" Akku auch nicht besser hält als ein alter, verbrauchter Originalakku.

    Und: SD-Karte herausnehmen; auch diese kann, wenn defekt oder fehlerhaft, einen Akku schnell leer saugen.
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2011
  3. slawjan1984, 23.08.2011 #3
    slawjan1984

    slawjan1984 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Danke für die schnelle Antwort.

    SD-Karte hatte ich auch rausgetan. Batterie hat knappe 25 Euro gekostet von
    Batterydirectstore.com
    SystemPanelLite installiert. Aber keins von den Apps übervordert den CPU.
    Also die Apps sind da nicht schuld. Wie kann ich den CPU heruntertackten?
    Welches Programm muss ich da runterladen?
     
  4. TimoBeil, 23.08.2011 #4
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,536
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Beim nicht gerooteten Gerät hast du keine Möglichkeit auf den Prozessortakt direkt Einfluss zu nehmen. Das ist auch überhaupt nicht nötig. Android steuert recht intelligent die Prozessortaktfrequenz und regelt, wenn keine App aktiv arbeitet, so weit herunter, dass es beim öffnen einer App zu keinen (spürbaren) Rucklern kommt.

    Deshalb meinte ich ja: Systempanel öffnen und die Haupt-CPU-Anzeige links oben beobachten. Warten. Wird herunter geregelt ist es gut. Ansonsten "End All" drücken (fast alle Tasks werden beendet) und wieder warten. Mindestens 20 Sekunden. Dann muss er auf ca. 175-245 MHz absenken. Tut er das nicht, ist etwas faul.
     
  5. TimoBeil, 23.08.2011 #5
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,536
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Diese Feststellung macht mich zunehmend stutzig. Du schaltest ihn definitiv durch langes Drücken der Powertaste aus (Herunterfahren")?

    Wenn dann der Akku zügig geleert wird, ist etwas defekt. In diesem ausgeschalteten Zustand hatte meiner nach 2 Wochen immer noch 55% Ladung und war vorher nicht vollständig geladen.
     
  6. slawjan1984, 23.08.2011 #6
    slawjan1984

    slawjan1984 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Also der CPU geht auf 245 Mhz nach ein paar Sekunden runter.
    Der CPU ist es also nicht.
    Ja ich schalte ihn ganz noch mal aus. Durch langes drücken der
    Power Taste und dann Herunterfahren.

    Es war neulich so, das es mich schon total nerv dass der Akku
    nach 7-8 Stunden in Standby leer wird. Dachte ich mir, ich schalte
    den vor der Arbeit aus und lass den im Auto. Nach ca. 8 Stunden
    schalte ich den wieder ein und der Aukku hat ca. 80% verloren.
    Wenn aber den Akku rausnehme, dann wird er nicht leer.

    Hab jetzt einen größeren Akku 2400 bei Ebay bestellt. Wenn der
    jetzt nichts bringt. Dann muss ich mich von den Gerät trennen. :(
     
  7. Frank-HH, 23.08.2011 #7
    Frank-HH

    Frank-HH Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    140
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    17.06.2011
    Hallo!

    Also diese nicht original Akkus sind wirklich mit vorsicht zu genießen, oftmals lassen findige Betrüger dort irgendwelche Phantasie Daten drauf drucken:mad2:

    Ich kenne das von meinen HTC Handys und auch von meinem Galaxy S2, die original Akkus der Hersteller sind qualitativ normalerweise am besten. Wenn es die Möglichkeit geben würde zu einem aktzeptablen Preis mehr kapazität bei gleicher Baugröße zu erreichen dann würde es das auch von den Herstellern geben:smile:

    Ich lese es in den foren auch immer wieder das die Leute meistens enttäuscht sind von den Zubehör Akkus.

    Gruß Frank
     
  8. slawjan1984, 23.08.2011 #8
    slawjan1984

    slawjan1984 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    So ein sch.... jetzt hab ich ihn versucht zu rooten um die Taktfrequenz runterzufahren. Wie in diesen Link beschrieben ( How To: Root the Dell Streak (Updated 12.13.2010) | TheUnlockr )
    Am anfang alles super gelaufen. Bis ich er sich neustarten musste. Dann
    leuchtete nur das DELL Logo. Dann hab ich ein paar mal versucht die Battery
    rauszunehme und ihn neu starte und geht er überhaupt nicht mehr. Er lässt
    sicht nicht mal einschalten. :confused: Kein Dell Logo zu sehen, nichts.

    Kann ich noch irgendwas machen oder kann ich ihn gleich in die Tonne werfen?
    :(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(:(
     
  9. TimoBeil, 23.08.2011 #9
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,536
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Menschenskind! Was machste denn? Hab ich nicht ein paar Beiträge weiter oben geschrieben, dass das Rooten überhaupt nicht nötig ist? Du brauchst den Takt nicht manuell reduzieren. Das macht Android selber, wie du doch schon bemerkt hast. 245 MHz ist ok. Gerade nach Werksreset oder Neustart geht er nie weiter runter.

    Und dann ein Rootversuch, der für alte Androidversionen (1.6 und 2.1) gilt. Wolltest du den Streak absichtlich schrotten?

    Du hast jetzt nur noch die eine Möglichkeit, nach unseren Anleitungen hier ein Original ROM (am besten das 351) zu flashen. 1-2 Stunden einlesen muss aber sein!

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...64-how-fastboot-unter-windows-einrichten.html

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...multirecoveryflasher-v0-8-update-7th-jul.html

    http://www.android-hilfe.de/root-ha...am-besten-original-2-2-2-wieder-geflasht.html
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.08.2011
  10. slawjan1984, 24.08.2011 #10
    slawjan1984

    slawjan1984 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Die Verbindung habe ich aufgebaut. In das MultiTool komme ich auch rein. Aber wenn ich irgendwas MultiRecoveryFlasher und dann 351 (unter Nr. 8) Und jetzt macht mich was stutzig. In der mitte Links auf diesem Dosfenster erschein eine Zeiche "error: cannot load C\User\....
    Aber die Anzeige in der Mitte sag, dass es alles Erfolgreich druchgeführt wurde.
    Und das Gerät will einfach nicht neustarten und bleibt bei dem DELL Logo stehen.
     
  11. TimoBeil, 24.08.2011 #11
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,536
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Jetzt ausnahmsweise nochmal hier, obwohl alles Wissenswerte x-mal in den passenden Threads erklärt wurde:

    1. Akku möglichst voll laden
    2. das ROM 351 herunterladen (siehe oben, Link Nr. 3)
    3. diese Datei umbenennen in Update.pkg und auf die oberste Ebene der Speicherkarte im Streak legen
    4. der Ordner des Multitool muss in "C" deines PC liegen; nicht irgendwo in Eigene Dateien oder sonstwo.
    5. fastboot-Verbindung per USB aufbauen (weißer Bildschirm des Streak "FASTBOOT MODE")
    5. das Multitool als Administrator ausführen und sofort das 351-recovery flashen
    6. der Streak muss "DONE" anzeigen und sollte neu starten; ggf. reboot im Multitool wählen
    7. WICHTIG: wenn dann der Streak ausgeht, sofort abstöpseln und das Booten verhindern indem du BEIDE Lautstärketasten gedrückt hältst bis das schwarz/weiße recovery-Menü kommt
    8. mit den Lautstärketasten "Upgrade via SD" (oder so ähnlich) wählen und mit der Kamerataste bestätigen

    Es wird dadurch das auf der Karte liegende ROM geflasht und anschließend startet der Streak wie aus dem Laden. Der erste Bootvorgang kann einige Minuten dauern!

    Wenn es nicht klappt, hast Du etwas falsch gemacht. Dann von vorne lesen und exakt so durchziehen. Es ist noch kein Streak gebrickt worden...
     
    slawjan1984 bedankt sich.
  12. slawjan1984, 24.08.2011 #12
    slawjan1984

    slawjan1984 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    6
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    23.08.2011
    Jeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeeehu es läuft! :D Wie lange blos! ;)

    Vielen DANK für die Hilfe!!!! :D
     
  13. TimoBeil, 24.08.2011 #13
    TimoBeil

    TimoBeil Ehrenmitglied

    Beiträge:
    5,872
    Erhaltene Danke:
    3,536
    Registriert seit:
    20.09.2010
    Gern geschehen.

    Super! Ich drück dir die Daumen, dass jetzt auch der Stromverbrauch wieder passt. Jedenfalls hast du jetzt den Originalzustand hergestellt, der dringend nötig ist, falls das Gerät auf Garantie eingeschickt werden müsste.

    PS: hast du bemerkt, dass es hier einen "Danke"-Button gibt? :rolleyes2:
     
    slawjan1984 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen