1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] Beispielhafte "Strategie" für die Verwendung von Custom ROMs

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für Galaxy Nexus" wurde erstellt von Alex.Sikes, 22.12.2011.

  1. Alex.Sikes, 22.12.2011 #1
    Alex.Sikes

    Alex.Sikes Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,417
    Erhaltene Danke:
    653
    Registriert seit:
    02.02.2011
    Ein Full-Wipe ist immer richtig! :D

    Wenn man verschiedene ROM flashen will, dann sollte man sich eine Vorgehensweise zurechtlegen. Meine ist folgende:
    - Phone kaufen
    - Bootloader öffnen -> fastboot oem unlock
    - wenn schon möglich: rooten
    - System hochfahren und einrichten
    - evtl. benötigte Apps installieren
    - wieder in den Fastboot-Modus booten
    - ClockworkMod einspielen
    - Backup anlegen​

    Damit habe ich ein sauberes, eingerichtetes Stock-System inkl. CWM und root als Backup, was ich jederzeit wieder installieren kann.

    ----------
    Wenn man dann mit Custom-ROM anfängt, geht man genauso vor:
    - Custom-ROM runterladen und auf das Phone schieben
    - ROM über das CWM installieren
    - System hochfahren und einrichten
    - evtl. benötigte Apps installieren
    - wieder in das CWM booten
    - Backup anlegen​

    Danach kannst Du einen anderen Kernel installieren. Im Hintergrund hast Du immer ein sauberes Backup von Deinen System.

    Von AOKP habe ich mittlerweile 6 verschiedene Sicherungen. Dazu gesellen sich dann noch Sicherungen von verschiedenen anderen Custom-ROM. Zusammen sind das schon über 3 GB. :D

    Das Backup von dem Original-System habe ich wieder gelöscht, da es ja Factory-Images direkt von Google gibt.

    Naja! so kann man es machen! Jeder hat da seine eigene Vorgehensweise. Das ist meine! :D

    Gruß
    Alex.S
     
    Zuletzt bearbeitet: 23.12.2011
    Klorolle, Nudelsieb, Belblindi und 4 andere haben sich bedankt.
  2. rookie, 22.12.2011 #2
    rookie

    rookie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,729
    Erhaltene Danke:
    455
    Registriert seit:
    01.01.2010
    Phone:
    LG G4
    Schöne Dummy Anleitung!
    Mit Dummy will ich übrigens niemandem zu nahe treten, so heißt es nunmal! ;)

    Wenn du dir aber schon die Arbeit machst, solltest du das ganze in einen seperaten Thread auslagern, da es sonst unter geht und die gleichen Fragen immer wieder aufkommen.

    Alternativ zu Dummy kannst du den Thread dann auch "How To - Einrichten des Smartphones für 96 Anhänger" nennen! :D ... spaß!
     
  3. Lion13, 23.12.2011 #3
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Ich habe diese beispielhafte Strategie (die ich im übrigen genau so auch verwende... :)) jetzt mal zu den Anleitungen geschoben.
     
    Alex.Sikes bedankt sich.
  4. medicus07, 30.12.2011 #4
    medicus07

    medicus07 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    341
    Erhaltene Danke:
    83
    Registriert seit:
    09.11.2011
    Dann hab ich ja alles richtig gemacht... sogar als Dummy! :flapper:
     
  5. MECD, 03.01.2012 #5
    MECD

    MECD Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Ich bin sehr dankbar für eine solche Anleitung. Weicht ein wenig von den "first steps" ab, die in der Gebrauchsanweisung stehen. Schritt 1 hab ich auch schon geschafft! ;)

    Ernsthaft: gerade wenn man - wie ich - neu in die Android Welt eintaucht und aufgrund der bisherigen Lektüre ein Nexus Gerät gewählt hat und nun volls ins Modden einsteigen möchte. Da kann es einem leicht passieren, dass man nicht daran denkt, ein solches sauberes Image zu machen.


    Ich habe nur ein paar kurze Fragen:

    1.
    Ist die Anleitung aus diesem Startpost noch aktuell bzw. hat sich irgendwas geändert? http://www.android-hilfe.de/anleitu...k-root-fuer-das-galaxy-nexus.html#post2233059
    Ich würde die weiteren Posts so interpretieren, dass diese Variante in aller Regel klappt, solange man die automatische Treiberinstallation von Windows 7 unterbricht und die richtigen Treiber installiert, die man irgendwo suche muss? wo eigentlich?

    2.
    Diese weitere Anleitung für die CWM Installation klingt auch sehr idiotensicher. Stimmt sie noch?
    http://www.android-hilfe.de/anleitu...lockworkmod-recovery-koush-3.html#post2342509

    3.
    Sollte ich diese Backups auf meinem PC sichern oder auch gleich in Cloud Speicher wie Drop Box?

    4.
    Wäre es vielleicht schlau, mehrere Sicherungs- Varianten anzulegen mit diversen App- und Einstellungs Konstellationen? Dann müsste man nicht jedes mal ganz so viel neu installieren und einrichten, denk ich mir.

    5.
    Was ist die unumstritten und für alle Zeiten beste Mod? Homer Simpson Buys a Computer • VideoSift: Online Video *Quality Control
     
  6. Lion13, 03.01.2012 #6
    Lion13

    Lion13 Ehrenmitglied

    Beiträge:
    16,673
    Erhaltene Danke:
    5,019
    Registriert seit:
    17.04.2010
    Phone:
    iPhone SE, Google Nexus 5x
    Tablet:
    Google Nexus 7 (2013)
    Wearable:
    Pebble Time
    Sonstige:
    Amazon Fire TV
    Die beiden Anleitungen (Root/BL unlock) sowie CWM sind nach wie vor aktuell; die Geschichte mit den Treibern ist leider wirklich etwas kompliziert, teils von User zu User unterschiedlich... Ich selbst habe die beste Erfahrung damit gemacht, die Treiber über die Installation von PdaNet zu bekommen (danach das Tool wieder deinstallieren).

    Die Nandroids zu sichern ist durchaus eine gute Idee - ob nun auf dem PC oder in der Cloud, das sei jedem selbst überlassen. :)

    Eine sehr große Anzahl an Backups zehrt natürlich an der Speicherkapazität, die mit 16 GB leider etwas gering ist; wenn es um User-Apps (also nicht die in der ROM enthaltenen) und deren Einstellungen geht, kann man alternativ auch diese per Titanium Backup sichern (geht einfach über einen Klick in der Stapelverarbeitung) und ebenso einfach wieder zurückspielen.
     
    MECD bedankt sich.
  7. MECD, 06.01.2012 #7
    MECD

    MECD Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.01.2012
    Danke an dieser Stelle für die Anleitung und für den Treiber Hinweis. Bei mir hat es tatsächlich erst mit den PDA Net Treibern geklappt.

    Das unlocken, rooten und CWM installieren lief dann problemlos. Jetzt kann ich mein Nexus in Ruhe mit unnötigen Apps vollschaufeln, um dann nach und nach zu lernen, was wirklich sinnvoll ist!

    Wegen des Speicherplatzes hab ich mich dazu entschieden, immer nur das aktuellste Backup auf dem Handy zu belassen, die übrigen auf dem PC abzulegen. Sonst wird es mit Navigationskarten und Musiksammlung einfach zu knapp!


    Eine kleine Nebenfrage: Ich hab im Market verschiedene AdBlocker gefunden. Könnte ihr einen empfehlen, der mit dem Nexus gut harmoniert und möglichst alle Apps abdeckt? Ich würde ungern blind irgendwelche Apps mit root Zugriff installieren
     
  8. Nudelsieb, 30.05.2012 #8
    Nudelsieb

    Nudelsieb Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    18.05.2012
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2012

Diese Seite empfehlen