1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How-To] Entfernen der Uhrzeit aus der Statusbar

Dieses Thema im Forum "Anleitungen für Motorola Milestone" wurde erstellt von sharky, 26.07.2010.

  1. sharky, 26.07.2010 #1
    sharky

    sharky Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 G900F
    Hab in nem anderen Forum für mich interessante Modifikationen gefunden und will euch die nicht vorenthalten.
    Konkret geht es darum die Uhrzeit aus der Statusbar zu entfernen und beim runterziehen der Bar, dennoch die Uhrzeit sehen zu können.
    Ersteres, weil ich auf dem Lockscreen bzw Homescreen eh die Uhrzeit angezeigt bekomme, letzteres damit ich die Uhrzeit auch innerhalb einer App dennoch sehen kann.

    Gut möglich, dass es einen einfacheren Weg gibt, ich hab einfach nur ein paar Daten verglichen und dann auf gut Glück die Daten bei mir geändert und Erfolg gehabt.

    Ihr braucht auf jeden fall wie bei jeder Mod natürlich root.
    smali/baksmali solltet ihr ebenfalls runterladen (via google zu finden).
    Und zu guter letzt zieht ihr euch die services.jar von eurem Gerät.

    Dann dekompiliert ihr mit baksmali die classes.dex und ändert dort in der Datei com/android/server/status/DateView.smali folgendes:

    Code:
    .method private final updateClock()V
        .registers 3
    
        .prologue
        .line 53
        new-instance v0, Ljava/util/Date;
    
        invoke-direct {v0}, Ljava/util/Date;-><init>()V
    
        .line 54
        .local v0, now:Ljava/util/Date;
        const/4 v1, 0x1
    
        invoke-static {v1}, Ljava/text/DateFormat;->getDateInstance(I)Ljava/text/DateFormat;
    
        move-result-object v1
    
        invoke-virtual {v1, v0}, Ljava/text/DateFormat;->format(Ljava/util/Date;)Ljava/lang/String;
    
        move-result-object v1
    
        invoke-virtual {p0, v1}, Lcom/android/server/status/DateView;->setText(Ljava/lang/CharSequence;)V
    
        .line 55
        return-void
    .end method
    
    zu
    Code:
    .method private final updateClock()V
        .registers [COLOR=Red]4[/COLOR]
    
        .prologue
        .line 53
        new-instance v0, Ljava/util/Date;
    
        invoke-direct {v0}, Ljava/util/Date;-><init>()V
    
        .line 54
        .local v0, now:Ljava/util/Date;
        const/4 v1, 0x1
        [COLOR=Red]const/4 v2, 0x3[/COLOR]
    
        invoke-static {v1[COLOR=Red], v2[/COLOR]}, Ljava/text/DateFormat;->[COLOR=Red]getDateTimeInstance(II)[/COLOR]Ljava/text/DateFormat;
    
        move-result-object v1
    
        invoke-virtual {v1, v0}, Ljava/text/DateFormat;->format(Ljava/util/Date;)Ljava/lang/String;
    
        move-result-object v1
    
        invoke-virtual {p0, v1}, Lcom/android/server/status/DateView;->setText(Ljava/lang/CharSequence;)V
    
        .line 55
        return-void
    .end method
    
    Hab die änderungen mal in rot hervorgehoben.

    Dann in der Datei StatusBarIcon.smali müsst ihr ein wenig mehr ändern.

    Zeile 49
    Code:
        packed-switch v6, :pswitch_data_9e
    
    zu
    Code:
        packed-switch v6, :pswitch_data_a0
    
    Zeile 96
    Code:
        const/4 v6, 0x6
    
    zu
    Code:
        const/16 v6, -0x75
    
    Zeile 116:
    Code:
        :pswitch_42
    
    zu
    Code:
        :pswitch_43
    
    Zeile 178:
    Code:
        if-lez v6, :cond_96
    
    zu
    Code:
        if-lez v6, :cond_97
    
    Zeile 209:
    Code:
        :cond_96
    
    zu
    Code:
        :cond_97
    
    Zeilen 217-224
    Code:
        nop
    
    
    
        :pswitch_data_9e
        .packed-switch 0x1
            :pswitch_10
            :pswitch_42
    
    zu
    Code:
        nop
    
        nop
     
        :pswitch_data_a0
        .packed-switch 0x1
            :pswitch_10
            :pswitch_43
    
    Dann wie üblich das ganze wieder mit smali zusammenschustern und die neue classes.dex in die services.jar einfügen und die neue services.jar wieder auf eurem
    stein einfügen.

    Wie gesagt, gut möglich dass es einfacher geht. Aber das müsste dann einer der Profis rausfinden.
    Läuft bei mir absolut problemlos bisher.
    Anbei mal 2 screenshot ausschnitte, um mal zu zeigen wie es dann im Endeffekt ausschaut.
     

    Anhänge:

    rincewind bedankt sich.
  2. Dellacorte, 27.07.2010 #2
    Dellacorte

    Dellacorte Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    100
    Erhaltene Danke:
    23
    Registriert seit:
    28.03.2010
    Phone:
    HTC HD2
    schön hat mich auch immer gestört !
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.07.2010
  3. rincewind, 27.07.2010 #3
    rincewind

    rincewind Junior Mitglied

    Beiträge:
    43
    Erhaltene Danke:
    22
    Registriert seit:
    20.02.2010
    Phone:
    Motorola Milestone
    Cool, passt die Anleitung für die 2.36?
     
  4. sharky, 27.07.2010 #4
    sharky

    sharky Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 G900F
    bei der 2.36 auf jeden fall. dürfte aber denk ich bei allen passen.
     
    rincewind bedankt sich.
  5. herrlado, 29.07.2010 #5
    herrlado

    herrlado Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    390
    Erhaltene Danke:
    25
    Registriert seit:
    26.10.2009
    Wird der freie Platz ausgenutzt?
     
  6. sharky, 29.07.2010 #6
    sharky

    sharky Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    223
    Erhaltene Danke:
    45
    Registriert seit:
    12.12.2009
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 G900F
    Du meinst ob dadurch mehr platz für bspw notifications ist?
    hab ich bisher nicht getestet aber ich gehe davon aus, da soweit ich weiss sowohl um die status icons als auch um die notifications eine art wrapper ist und diese sich voneinander abgrenzen.
    eine "feste" maximale breite für den notifications teil existiert soweit ich weiss nicht
     

Diese Seite empfehlen