1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[How to] Von POV Vanilla auf Vega-FW + CW + Vegacomb zusammengefasst

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für das PoV Mobii TEGRA Tablet 10.2 / Advent Vega" wurde erstellt von devzero, 05.06.2011.

  1. devzero, 05.06.2011 #1
    devzero

    devzero Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,364
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    SGS3, oneplus2
    Tablet:
    Pixel C, Nexus7 2k12
    hi,

    UPDATE: Ab 1.7 muss eine eigene Vega FW installiert werden, sonst wird
    euer Gerät gebrickt. Grund: die Systempartition muss von 128 MB auf 155 MB vergrößert werden!
    Diese Anleitung also bitte nur für alle Roms verwenden, die nur 128 MB auf der Systempartition verwenden!

    UPDATE2:
    Da es nun 2 verschiedene 3.2 Build 9 Pfade gibt, welche untereinander nicht kompatibel sind, also nicht überkreuzt upgedatet werden dürfen,
    mach ich noch einen Vermerk rein.

    UPDATE3:
    Unter dem angegebenem Weblink sind nun folgende Androidversionen aufrufbar:
    https://www.wuala.com/devzero/Documents/android/?key=02L3zYDYmB0y

    HoneyIce+3.2.7+RC2.1.zip
    HoneyIce+3.2.7b+RC2.zip
    HoneyIce 3.2.7 RC2.1 Patch 1.zip
    VegaComb_HC3.2_Build9n_update3.zip
    VegaComb_HC3.2_Build9n.zip
    VegaModdedStock_v1.10_v2.exe
    VegaModdedStock_v1.10.exe


    Kategorie 1A = Firmwares welche mit 128 MB Syspartition auskommen
    Kategorie 1B = Firmwares welche 155 MB brauchen (ab VC 1.7 und 3.2 Build 9n)
    Kategorie 1C = VegaComb 3.2 Build 9b

    Erläuterung der 2 Buildpfade der 3.2 9er Build "b" und "n"

    Kurz und Knapp: Die Build "b" nimmt 200 MB Systempartition, hat mehr Googleapps und diese sind auf Deutsch.
    Die Build "n" nimmt weniger als Systemspeicher, also hat man mehr für Apps, jedoch werden einige Google Apps auf die Datenpartition ausgelagert und die Sprache davon ist auch in Englisch gehalten


    So da die Flasherei auf Honeycomb selber nicht das Problem war, aber ich einen halben Tag verbracht habe, das Zeug (Software und Anleitungen) zusammen zu klauben, dacht ich mir, das hier in einem Post oder Thread zusammen zu legen.

    Nun vielleicht, oder wahrscheinlich gibt es bessere Methoden zum Ziel, aber bei mir hat es so funktioniert. Gut, dann geh mas mal an:
    Mein Host OS ist Win7 64 Bit SP1 + installierten Driver Signature Enforcer Overider (das Teil setzt das Win in den Testmodus und man kann jeden Treiber installieren) Sollte es Abkürzungen geben, oder andere Verbesserungen, übernehme ich diese gerne.

    Kategorie 1A für alle POV User welche Custom Roms installieren welche mit 128 MB auskommen (Vegacomb bis 1.6x)

    Zuerst den Treiber + Firmware vom Vega orgainiersen:
    Treiber:
    http://www.myadventvega.co.uk/SystemUSB.zip

    Firmware:
    http://www.myadventvega.co.uk/softwareImage_v1.10_Vega_Final.exe

    So, entpackt das Zip Archiv steckt das POV im ausgeschaltenen Zustand an den Stromadapter an und dann USB.

    Zum Einschalten muss wie gefolgt vorgegangen werden:
    Netzteil anstecken, Taste Zurück drücken und halten, Power Knopf für etwa 2 Sekunden dazu drücken, dann Power Knopf auslassen, nach etwa 2 Sekunden den Zurück Knopf auslassen.

    Nach der Aktion bleibt der Bildschirm finster aber unter Windows solltet ihr den Sound für eine neue Hardware hören.

    Ich habe die Installationsbox abgebrochen und bin direkt in den Geräte Manager gegangen.
    Dort wird, solltet ihr das Gerät noch nie eine Firmware installiert haben, unter ? als PAX oder so ähnlich erscheinen (ich werden den Screenshot noch suchen und nachreichen und das hier verbessern :D )

    Dort müsst ihr den Treiber manuell über "Auf dem Computer nach Treiber suchen" -> dort dann den Ordner [..]SystemUSB\Flash USB driver\USB\ anwählen und das Ding installieren.
    Das Windows wird sich aufregen dass der Treiber nicht signiert ist.
    Das übergehen und der sollte sich installieren.
    Wenn nicht, dann könnt ihr:
    A: Windows über F8 beim booten in den unsignierten Modus booten
    oder B: wie ich den Driver Signature Enforcer Overider besorgen und einspielen.
    A wirkt nur für den einen Bootvorgang, B bis man es manuell rückgängig macht.

    Dann führt ihr den Firmwareinstaller aus und fertig.

    Kategorie 1B für alle POV User welche Custom Roms installieren welche mit 155 MB benötigen (Vegacomb ab 1.7) und die Build 9 in der Variante "n" verwenden wollen

    Ihr ladet das modifizierte Rom von hier:
    https://www.wuala.com/devzero/Documents/android/?key=02L3zYDYmB0y
    Die Version 1.10v2 wird von den VC Entwicklern empfohlen.
    Da im obrigen Link nun die 1.10er v2 verfügbar ist, aber das Tablet mit VC HC3.2 nicht mehr bootet (boot loop, oder bleibt beim Einschalten hängen)
    hier der Link zur 1.1v1:
    https://www.wuala.com/devzero/Documents/android/?key=02L3zYDYmB0y
    Mirror:
    http://biggob.net/VegaModdedStock_v1.10.exe
    Der Grund, dass manche Probleme mit der V2 haben, ist der, dass diese etwas weniger Speicher fürs System nimmt.
    Soweit so gut, jedoch wenn das Gerät zu viele defekte Sektoren im NAND Bereich hat, dann hat das Rom zu wenig Platz und es bootet nicht.

    und folgt der gleichen Installation:
    Treiber:
    http://www.myadventvega.co.uk/SystemUSB.zip

    So, entpackt das Zip Archiv steckt das POV im ausgeschaltenen Zustand an den Stromadapter an und dann USB.

    Zum Einschalten muss wie gefolgt vorgegangen werden:
    Netzteil anstecken, Taste Zurück drücken und halten, Power Knopf für etwa 2 Sekunden dazu drücken, dann Power Knopf auslassen, nach etwa 2 Sekunden den Zurück Knopf auslassen.

    Nach der Aktion bleibt der Bildschirm finster aber unter Windows solltet ihr den Sound für eine neue Hardware hören.

    Ich habe die Installationsbox abgebrochen und bin direkt in den Geräte Manager gegangen.
    Dort wird, solltet ihr das Gerät noch nie eine Firmware installiert haben, unter ? als PAX oder so ähnlich erscheinen (ich werden den Screenshot noch suchen und nachreichen und das hier verbessern :D )

    Dort müsst ihr den Treiber manuell über "Auf dem Computer nach Treiber suchen" -> dort dann den Ordner [..]SystemUSB\Flash USB driver\USB\ anwählen und das Ding installieren.
    Das Windows wird sich aufregen dass der Treiber nicht signiert ist.
    Das übergehen und der sollte sich installieren.
    Wenn nicht, dann könnt ihr:
    A: Windows über F8 beim booten in den unsignierten Modus booten
    oder B: wie ich den Driver Signature Enforcer Overider besorgen und einspielen.
    A wirkt nur für den einen Bootvorgang, B bis man es manuell rückgängig macht.

    Dann führt ihr den Firmwareinstaller aus und fertig.
    ------
    Kategorie 2 auslassen, da Clockwork bereits oben ist!
    somit gleich bei Kategorie 3 weitermachen!
    -------

    Kategorie 1C für alle POV User welche die VegaComb
    3.2 Build 9 in der Variante "b" verwenden wollen

    Das ist eigentlich ähnlich wie 1B:
    Hier das Full Image:
    VegaComb_HC_Installer-Build9b.exe

    Manche haben Probleme mit dem neueren Installer, hier habe ich den alten hochgeladen, der ging bei mir:
    Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!

    und folgt der gleichen Installation:
    Treiber:
    http://www.myadventvega.co.uk/SystemUSB.zip

    So, entpackt das Zip Archiv steckt das POV im ausgeschaltenen Zustand an den Stromadapter an und dann USB.

    Zum Einschalten muss wie gefolgt vorgegangen werden:
    Taste Zurück drücken und halten, Power Knopf für etwa 2 Sekunden dazu drücken, dann Power Knopf auslassen, nach etwa 2 Sekunden den Zurück Knopf auslassen.

    Nach der Aktion bleibt der Bildschirm finster aber unter Windows solltet ihr den Sound für eine neue Hardware hören.

    Ich habe die Installationsbox abgebrochen und bin direkt in den Geräte Manager gegangen.
    Dort wird, solltet ihr das Gerät noch nie eine Firmware installiert haben, unter ? als PAX oder so ähnlich erscheinen (ich werden den Screenshot noch suchen und nachreichen und das hier verbessern :D )

    Dort müsst ihr den Treiber manuell über "Auf dem Computer nach Treiber suchen" -> dort dann den Ordner [..]SystemUSB\Flash USB driver\USB\ anwählen und das Ding installieren.
    Das Windows wird sich aufregen dass der Treiber nicht signiert ist.
    Das übergehen und der sollte sich installieren.
    Wenn nicht, dann könnt ihr:
    A: Windows über F8 beim booten in den unsignierten Modus booten
    oder B: wie ich den Driver Signature Enforcer Overider besorgen und einspielen.
    A wirkt nur für den einen Bootvorgang, B bis man es manuell rückgängig macht.

    Dann führt ihr den Firmwareinstaller aus und fertig.
    Es gibt schon einige Updates, wie man diese installiert, seht ihr in Kapitel 3.
    In der Regel sind die Updates der Vorgänger im letzten Update drin.


    Kategorie 2: sollte auch bei den Vega User passen und nur die keine FW aufgespielt haben, welche Clockwork oben hat:

    Jetzt gehen wir das Clockwork Teil an.

    Ich habe das Paket von hier geladen:
    [mod] Clockwork recovery 3.0.2.4 [easy install] v2 - Android @ MoDaCo
    (ich möchte hierzu keinen direkten Link posten da das ja seine Arbeit war)
    Da gibts gleich eine klasse Patchdatei zum einspielen, der hat das Top gemacht :) .

    Naja, leider kommt es immer anders als man 2. denkt uns somit müssen wir neben den Clockwork auch von Google das SDK holen:
    (von der Seite gefunden: Google USB Driver | Android Developers )
    http://dl.google.com/android/android-sdk_r11-windows.zip

    So, das SDK auspacken, den Manager aufmachen und folgendes muss unbedingt installiert werden:
    Google USB Driver package, revision 4 (in meinem Fall ists Revision 4, kann sein, dass es mittlerweile was neueres gibt)

    So es gibt eine 1A Anleitung, wie man den Treiber wechselt, nämlich hier:
    What to do when your USB drivers are wrong (win7/64).... - Android @ MoDaCo

    Sollte das Forum/Thread mal ausfallen, hier die Kurzform die bei mir ging:

    Ich habe das Tablet zuerst gebootet, den USB Debug Modus eingeschalten,
    dann musste ich es 2x ab und anstecken, dann ist das Gerät "Android Debug Bridge Interface" oder "Nvidia Android Composite Device" aufgetaucht.

    Die Sache mit dem USB Tool konnte ich mir sparen.

    geht ihr Rechte Maustaste auf das Debug Bridge Interface -> Aktualisieren -> Auf dem Computer nach Treiber suchen -> Aus einer Liste von Gerätetreibern auf dem Computer auswählen -> Datenträger -> den Treiber findet man unter: [..]\android-sdk-windows\extras\google\usb_driver\

    das Auswählen, dann sollte "Android Composite ADB Interface" da stehen.
    Das dann installieren und das gleiche Spiel wie oben mit der Signatur machen.

    So, wenn das fertig ist und das ADB Interface da ist, kann man den Clockwork einfach mit Doppelklick auf die .bat einspielen lassen.

    Kapitel 3: Vegacomb installieren (3.2 build 9b und 9n):

    Achtung: Es ist hier nur noch die 3.2er Version von VC aktuell und verfügbar,
    wer die Vorgängerversionen haben will, muss diese anderwertig organisieren.



    Die folgende Anleitung verwendet ihr für Updates, falls ihr die "b" Variante der 9er habt:

    Hier gibts die letzen Updates:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...vega/134216-rom-vegacomb-hc-3-2-released.html

    Achtung! nur die "b" Variante nehmen, sonst: Boot-Loop!

    Am besten kopiert ihr die Zip in das /sdcard/ Verzeichnis um dann im ClockWork die geringste Arbeit zu haben. Entweder über USB oder FTP etc.
    Mit Opera Mobile konnte ich die Dateien auch ohne Probleme direkt mit dem Tablet laden.

    Danach drückt für etwa 4-5 Sekunden den Ausschalter, um das entsprechende Menü aufzurufen und wählt den Recovery Eintrag an.

    Danach fährt es runter, dann wirds kurz finster und dann ist das Bild schwarz mit aktiver Hintergrundbeleuchtung. Sollte das nach etwa 10 Sekunden so bleiben, schaltet es aus in dem ihr so lange auf den Ausschalter drückt, bis der Bildschirm finster is.
    Nach dem Einschalten kommt ihr dann ins CWM.

    Weiter gehts ab dem CW Menü in der im Absatz drunter :)


    So sieht die Sache unter "n" aus:

    Hier gibts die 9 in der "n" Variante + Update 3:
    https://www.wuala.com/devzero/Documents/android/?key=02L3zYDYmB0y

    Achtung! nur die "n" Variante nehmen, sonst: Boot-Loop!

    So, dann steckt ihr das Tablet ab, findet im 2.2er Android das neue Icon "Recovery" im Programmenü vor, das ihr gleich startet.

    So willkommen im schönen neuen Clockworkmenü :D

    Wer es noch nicht kennt:
    Navigieren mit den Volume + und Volume - Tasten
    Ins Untermenü wechseln/Aktion bestätigen: kurz die Power Taste drücken
    Wieder raus: mit der Zurück taste.

    Dort geht ihr dann in den Eintrag Install zip from SD Card
    Es kann sein, dass dieser Eintrag unter "Advanced" drin ist.
    Ich hab das Tablet leider nicht da.

    Danach "select file" oder "choose zip file"
    Dort kommt ihr dann in das Dateiauswahlmenü.
    Ich empfehle, gleich die Laustärketaste nach oben zu drücken,
    da ihr dann unten raus kommt und nicht durch die ganze Ordnerliste scrollen müsst.

    Dort mit der Powertaste bestätigen, installieren und neu starten. - fertig


    So fertig :D

    Ich hoffe es war halbwegs verständlich und es brickt keiner seine Kiste. :)

    Edit: Update für Roms welche die 155 MB Patition brauchen
    Update2: 9er Pfade

    lg Devzero
     
    Zuletzt bearbeitet: 27.04.2012
    megic, Peter2000, ollil und 13 andere haben sich bedankt.
  2. syntax888, 05.06.2011 #2
    syntax888

    syntax888 Junior Mitglied

    Beiträge:
    27
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    24.12.2010
    Danke für die sehr gute Anleitung!
    Sollte Sticky gemacht werden!
     
  3. mann oh, 07.06.2011 #3
    mann oh

    mann oh Android-Experte

    Beiträge:
    525
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    23.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S6
    Sehr gute Anleitung aber ich hab da mal ne frage wenn ich schon ne Custom ROM drauf habe kann ich dann auch einfach bei Kapitel 3 anfangen?
     
  4. devzero, 07.06.2011 #4
    devzero

    devzero Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,364
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    SGS3, oneplus2
    Tablet:
    Pixel C, Nexus7 2k12
    hi, wennst den Clockwork schon oben hast, dann kannst mit dem Rom deines geringsten Misstrauens, gleich bei 3 anfangen :)
    Ahja gibts hier überhaupt einen Mod? Es schaut fast so aus, als ob diese Sektion hier eher verwaist ist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 07.06.2011
  5. Pongomann, 09.06.2011 #5
    Pongomann

    Pongomann Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    So, habe vegacomb jetzt seit 2 tagen drauf und bin soweit zufrieden.
    Es sind aber auch probleme aufgetaucht:

    Flash will nicht
    Bluetoothgeräte werden nicht gefunden
    Der integrierte browser (dolphin?) Ist beim adresse eingeben sehr lahm, da ist opera deutlich schneller.

    Mir ist wohl bewusst dass es nochn eine beta ist (1.52) aber vielleicht gibt es ja doch hon lösungen von denen ichn noch nicfhts gehört habe.

    Gruß
     
  6. veryjo, 09.06.2011 #6
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    ich hatte es auch mal kurz installiert.
    war bei weitem nicht so performant wie modaco8 oder corvus5.

    habe mir wie folgt geholfen:
    1 übertaktet auf 1.4 Ghz, setcpu.txt auf der SD-card 800 - 1400 mhz
    2 Startup Auditor installiert
    3 Estrong Taskmanager installiert

    danach war es deutlich schneller

    flash funktioniert wenn du statt der version 10.3 die version 10.2 installierst

    flash 10.2 Multiupload.com - upload your files to multiple file hosting sites!
     
  7. Desertdelphin, 10.06.2011 #7
    Desertdelphin

    Desertdelphin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    297
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.05.2011
    Danke für die ANleitung. Bin ja auch grad am KAufen :)

    Hab aber 2 Fragen die ich auch beim forendurchforsten nicht gefunden habe:

    1. Wie läuft das mit dem OC? Bleibt der sparsamme Grundtakt im leerlauf erhalten und die CPU geht nur unter last höher? Höhere Spannung oder bleibt die Gleich? Wie stark wirkt sich das auf die Laufzeit aus?

    2. Kann mal jemand schauen was passiert wenn man die minecraft Browserversion auf einem tablet startet? Java kann das Tablet ja. Frag mich wie bzw. ob es läuft. Danke :)
     
  8. veryjo, 10.06.2011 #8
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    zu 1 habe ich ne meinug:

    die overclock-option muss im kernel integriert sein.

    dann lädst du dir set-cpu von den devs runter, weil dort kostenlos.
    SetCPU for Root Users [2.1.4] Dual Core Madness 05/25/2011 - xda-developers
    weiter unten auf der page

    dann kannst du die maximale und die minimale taktrate einstellen

    zB
    min 800 mhz
    max 1400 mhz

    wenn "nichts zu tun" ist taktet die cpu mit 800 mhz, bei vollast mit 1400 mhz
     
  9. Desertdelphin, 10.06.2011 #9
    Desertdelphin

    Desertdelphin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    297
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.05.2011
    sind 200 nicht normalerweise das minimum? wäre 800 dann nicht viel stromfressender?
     
  10. veryjo, 10.06.2011 #10
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010
    klar verbraucht 800 mehr strom als 200, ist dafür performanter bzw sehr reaktonsschnell

    bringt gerade bei Vegacomb eine menge...war nur ein beispiel, finde für dich das optimum heraus.
     
  11. Desertdelphin, 11.06.2011 #11
    Desertdelphin

    Desertdelphin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    297
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.05.2011
    achsooo. also kann man da frei zwischen 200 und 1xxx experimentieren. Wie sieht es bei der Spannung aus? Ist die fest oder kann man da auch experimentieren. Und gibt es da ein Tool für den Stabilitätstest?

    Danke :)
     
  12. smart42c, 24.06.2011 #12
    smart42c

    smart42c Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    188
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    29.06.2009
    ich bin einen anderen weg gegangen und war scheller am ziel!
    und da in meiner Kiste noch der richte usb treiber din war gng das sehr flot (ca.10 min)
    vega firmware installiert,(musste dank des richtigen treiber nur anstecken und 1x doppelklick auf die Imagefile)

    gerootet mit z4root
    CW installiert
    mit dem rom manager das rom installiert
    VegaComb 1.6 installiert!

    mir sind keine fehler aufgefallen!
    (keine haftung meinerseits :) )
     
  13. Desertdelphin, 15.07.2011 #13
    Desertdelphin

    Desertdelphin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    297
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.05.2011
    Habs hinbekommen...

    Corvus ist drauf. Aber wenn ich es jetzt per usb anschließe findet es ihn nicht mehr als massenspeicher?! wie bekomm ich da jetzt daten drauf?
     
    Zuletzt bearbeitet: 15.07.2011
  14. veryjo, 15.07.2011 #14
    veryjo

    veryjo Android-Experte

    Beiträge:
    663
    Erhaltene Danke:
    75
    Registriert seit:
    22.07.2010

    das prob habe ich auch.
    es liegt nicht an den treibern, sondern am corvus.

    es gibt ein servicepack 1 für das corvus, vielleicht behebt es den fehler.

    hier mehr dazu http://www.android-hilfe.de/root-ha...5-rom-corvus5-newbe5-corvus-teamed-rom-5.html

    hier gibts noch infos fürs corvus 3g u gps: http://www.android-hilfe.de/root-ha...a/122394-gps-3g-mit-huawei-em770w-intern.html
     
  15. Desertdelphin, 15.07.2011 #15
    Desertdelphin

    Desertdelphin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    297
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.05.2011
    Bei mir lags am treiber. hab in diesem usb check programm alle devices deinstalliert die vom mobii waren und dann nochmal angestöpselt dann hat er die richtigen treiber installiert. Und von denen aus konnte ich dann die Treiber der Corvus Rom draufspielen und die Rom raufspielen.
     
  16. devzero, 16.07.2011 #16
    devzero

    devzero Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,364
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    SGS3, oneplus2
    Tablet:
    Pixel C, Nexus7 2k12
    So hab die Anleitung aktualisiert, ich überlege ob ich eine 1.7er Sektion hier einbinde, oder einen neuen Thread aufmache, was meint ihr?
     
  17. Desertdelphin, 18.07.2011 #17
    Desertdelphin

    Desertdelphin Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    297
    Erhaltene Danke:
    16
    Registriert seit:
    16.05.2011
    Hab die erweiterte Speicher Grund Version installiert und die 1.7 Rom runtergeladen. Aber wie installiere ich diese Version? Einfach die zip in update umändern, auf die SD kopieren und dann ausführen?
     
  18. sunnyfunny, 18.07.2011 #18
    sunnyfunny

    sunnyfunny Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    107
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    24.03.2011
    Bist Du schon auf die Idee gekommen eventuell mal diesen Thread zu lesen :rolleyes2: Steht hier doch alles beschrieben.
     
  19. devzero, 18.07.2011 #19
    devzero

    devzero Threadstarter Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,364
    Erhaltene Danke:
    160
    Registriert seit:
    28.01.2011
    Phone:
    SGS3, oneplus2
    Tablet:
    Pixel C, Nexus7 2k12
    Nun bei der v1.7 führst das Firmware Update mit der speziellen FW aus (Kapitel 1)
    und gehst dann gleich in Kapitel 3 über,weil clockwork schon dabei ist.
     
  20. Pongomann, 19.07.2011 #20
    Pongomann

    Pongomann Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    22.05.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note 3
    bei mir hats super funktioniert und ist um einiges schneller als die 1.5.2 die ich das letzte mal drauf hatte. der angesagte wlan bug (dass es nicht beim ersten boot funktioniert) stimmte bei mir nicht, geht alles tadellos.

    die erweiterung der syspartition auf 155mb ging auch easy, einfach tab ausgeschaltet an den rechner, back button für 2 sek drücken und halten, dann powerbutton 2 sekunden dazu, und nach weiteren 2 sekunden back button wieder loslassen. dann einfach von dieser seite

    [ROM] ModdedStock_1.10 - Updated Stock ROM Base

    die exe ausführen und danach honeycomb drüberbügeln (wipe nicht vergessen).
    bin zufrieden :)
     

Diese Seite empfehlen