1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

[Howto] Temporärer / Dauerhafter Root-Zugriff auf die Stock-Firmware 2.3.26 via SDE

Dieses Thema im Forum "Archos Internet Tablet Forum" wurde erstellt von Cynob, 22.04.2011.

  1. Cynob, 22.04.2011 #1
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,755
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Hallo dies ist mein erstes Howto das ich so schreibe. Für Wünsche und Anregungen bin ich immer gerne zu haben :)

    Zuerst mal geht massig Dank an „Chulri“ von den XDA-Developers der eigentlich die ganze Arbeit gemacht hat!

    Ich beschreibe hier mit meinen Worten einfach mal wie ich es gemacht habe (soll ja nicht jeder der Englischen Sprache mächtig sein.

    Das übliche:

    - ACHTUNG mit der Installation der SDE von Archos verliert ihr eure Garantie!
    - und ich übernehme keinerlei Haftung für irgendwelche Schäden an euren Geräten
    (Benutzung der Anleitung auf eigenes Risiko)


    Also was wir brauchen:

    >>> Archos 101IT mit der neuesten FW meine ist die 2.3.26 vom 21.04.2011 | http://update.archos.com/8/gen8/gen8_2.3.26/firmware_archos_android_gen8.aos

    >>> Die Developer Edition (Angstrom OS) von ganz unten auf der Archos website | http://www.archos.com/support/download/firm_dev/firmware_archos_android_gen8.aos

    >>> Die gerooteten initramfs + kernel von „Chulri“ | avos_2.3.26_sysroot.zip - archos-gen8-sde-rooting - Gen8 Root (FW 2.3.26) (+rw) - Rooting Archos Gen8 devices by use of Archos SDE - Google Project Hosting




    Ich habe mich für den dauerhaften root – Zugang entschieden da er für meine zukünftigen Frickeleien wie Gamepadunterstützung mir am sinnvollsten erscheint.

    Aber aufpassen! Wenn ihr wichtige Systemdateien löscht oder verändert kann es passieren das euer Archos nichtmehr bootet. Entweder ihr flasht dann wieder die Stock-fw zurück oder ladet euch von [HOWTO] Root easily your Gen8 device [fw 2.0.71 - 2.3.26] + R/W FILESYSTEM - xda-developers den zur vorhandenen Firmware den passenden kernel (ohne das +rw am ende) und flasht diesen.
    Dann könnt ihr eure Veränderungen in /mnt/system/unionfs zurücksetzten.
    wurde von mir noch nicht getestet – sollte aber gehen.


    So jetzt zur eigentlichen Anleitung:




    1.0 SDE (Angstrom OS) Installieren

    >>> Den Archos neustarten. Wenn der Bildschirm schwarz wird die Lautstärketaste nach unten gedrückt halten bis das Recovery Menü erscheint.

    >>> Stromkabel anschließen und während des ganzen Prozedere nicht entfernen

    >>> Mit den Lautstärketasten „Update Firmware“ anwählen und mit der Power-Taste bestätigen.

    >>> Den Archos mit dem PC verbinden (überUSB)

    >>> Nun vom PC die SDE Firmware einfach aufs Archos schieben

    >>> Die Archos USB Verbindung nach beenden der Übertragung am PC sicher entfernen

    >>> Die Powertaste am Archos zum bestätigen 1x drücken

    >>> Der Archos rebootet!




    2.0 Root Kernel und initramfs installieren

    >>> Wieder den Archos neustarten, wie oben beschrieben mit der Lautstärketaste ins Recovery Menü gehen (Stromkabel nicht vergessen anzuschließen)

    >>> „Recovery System“ auswählen und bestätigen.

    >>> Ganz unten in der Liste in das „Developer Edition Menü“ gehen

    >>> Den zweiten Menüpunkt „Flash Kernel und initramfs“ aufrufen

    >>> Den Archos wieder über USB mit dem PC verbinden

    >>> Chulris „avos_2.3.26_sysroot.zip entpacken und die beiden Dateien auf den Archos schieben

    >>> am PC die USB verbindung wieder sicher entfernen

    >>> wieder die Powertaste am Archos 1x drücken

    >>> USB Verbindung kann gelöst werden

    >>> nochmal am Archos den Reboot bestätigen

    >>> Sobald der Bildschirm schwarz wird wieder die Lautstärketaste gedrückt halten

    >>> Im Menü die „Developer Edition“ auswählen und starten lassen




    So jetzt haben wir schonmal Temporären Root!
    Das bedeutet das beim nächsten Neustart wieder der Standard Kernel geladen wird. Wenn wir wieder Rootzugriff haben wollten müssten wir wieder die „Developer Edition“ aus dem Recovery Menü starten.
    Der nun folgende Schritt ist also keine Pflicht :) wenn ihr euer Gerät so lassen wollt seid ihr an dieser Stelle fertig. Wenn nicht:



    3.0 Standard Android Kernel löschen

    >>> Archos Neustarten und mit drücken der Lautstärketaste wieder ins Recovery Menü wechseln

    >>> das „Developer Edition Menü“ aufrufen

    >>> „Remove Android Kernel“ auswählen und bestätigen mit „I understand“ da man ja weiß was man macht :)

    >>> Den Archos wieder Neustarten



    Nun seid ihr immer als Root unterwegs!





    So ich hoffe ich habe das jetzt gut geschrieben (Kommentare würden mich freuen! )
    Und wenn es euch gefallen hat und Bedarf besteht kann ich noch welche verfassen wie z.B. „mit Gamepad am Archos zocken“ oder „Half Life auf dem Archos“

    Viel Spass damit :D
     
    Zuletzt bearbeitet: 22.04.2011
    fungunner2, delgado, msjy und 17 andere haben sich bedankt.
  2. IngoPan, 22.04.2011 #2
    IngoPan

    IngoPan Android-Experte

    Beiträge:
    887
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Top, klappt! Wie greife ich nun auf den internen stock zu, bzw. auf den speicher der limitiert ist? Ich würd gerne mal nachsehen ob da Leichen liegen nach dem ewigen hin und her installeieren. Wie ist denn der pfad dorthin?
     
  3. Sere2001, 22.04.2011 #3
    Sere2001

    Sere2001 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    216
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    14.11.2010
    funktioniert, dankeschön
     
  4. Cynob, 22.04.2011 #4
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,755
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    an IngoPan

    Also zu den apks welche du selbst runtergeladen hast:
    Mit dem "Root Explorer" (find den selbst ganz gut) unter /data/app/

    und die Archos eigenen apks findest du unter /system/app/

    ne andere möglichkeit wäre sie mit dem "Titanium Backup" (gibts kostenlos im market) zu deinstallieren.
    >> Titanium starten
    >> oben mitte " Sichern/Wiederherstellen" antippen
    >> gewünschte apk kurz antippen
    >> gewünschte aktion wählen

    Aber pass auf was du löschst :)

    War das was du meintest?
     
  5. IngoPan, 23.04.2011 #5
    IngoPan

    IngoPan Android-Experte

    Beiträge:
    887
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    10.11.2010
    Wo befindet sich denn das stock OS was er normal bootet? ich hatte auch mal Urukdrauf und das solll "ganz" weg.
     
  6. dazw, 23.04.2011 #6
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    Wenn Uruk weg soll einfach die SDE deinstallieren und danach gegebenenfalls den internen Speicher neu partitionieren.
     
  7. utu, 23.04.2011 #7
    utu

    utu Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Hi, das geht doch bestimmt auch mit dem 70it, oder?
     
  8. Cynob, 24.04.2011 #8
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,755
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Da die FW die gleiche ist sollte es funktionieren. Hab halt nur n 101er deswegen konnt ichs bisher nicht testen. Aber schreibs wenns geklappt hat :)
     
  9. Alaska, 24.04.2011 #9
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    gibt es auch eine Möglichkeit den App-Speicher von 300MB auf z.B. 1GB zu erweitern?
     
  10. marco84, 25.04.2011 #10
    marco84

    marco84 Gast

    Also wenn ich das mal so formulieren darf: Das ist die kindergartenste Kindergarten-Root-Anleitung, die ich nach SuperOneClick je gesehe habe. ;-)

    Danke!
     
  11. Cynob, 25.04.2011 #11
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,755
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    hey so schaffts jeder :) gibt ja nich nur nerds auf dieser welt :) Zum Speicher Vergrößern... also eigentlich ist es ganz einfach.... man kann auf der sd karte ne ext4 partition erzeugen dort alles vom app speicher reinkopieren, den app ordner löschen und stattdessen n Symlink anlegen...soviel zur Theorie xD Ich hab heut n bisl rumprobiert aber nix zufriedenstellendes gefunden bisher....wenn wer was weiß wär ich auch nich abgeneigt xD
     
  12. Alaska, 25.04.2011 #12
    Alaska

    Alaska Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    58
    Registriert seit:
    04.04.2010
    Dieses vorgehen habe ich schon getestet....ging in die Hose, mein Sys musste ich komplett neu installieren.....

    Wahrscheinlich müsste man schon beim installieren des Kernels alles so anlegen dass der symlink auf diese partition läuft.......aber ob sich das dann mit dem stock-os verträgt......?
     
  13. Cynob, 26.04.2011 #13
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,755
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Um mehr Platz zu schaffen werd ich mich mal hinsetzen und schauen welche apks man aus dem stockOS löschen kann und ob sich das vom Speichergewinn her überhaupt lohnt. Ich habs mit a2sdFroyo und so konsorten getestet - die erstellte Partition wurde zwar erkannt aber überreden lassen den Symlink zu setzen wollte es sich nie. Hab jetzt auch keine Zeit gefunden den mit der Hand zu setzen und zu testen. Was ich so gelesen habe scheint der Systemspeicher ja ne extra Partition auf dem Archos zu sein.... meine Idee wäre irgendwie mit nem Partitiontool die "platte" zu vergrößern. Ich bin ja kein "echter" Programmierer xD also wie sich das system danach verhält müsst man testen. Könnte man nicht auch über die ADB die apks irgendwie an die entsprechende Stelle pushen? muss doch irgendwie gehn xD
     
  14. Flix123, 29.04.2011 #14
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Vielen Dank für die tolle Anleitung!

    Endlich habe ich die 2.3.26 und Root! Erstmal das Telefon und ein paar andere Apps gelöscht, wirklich toll.
     
  15. utu

    utu Junior Mitglied

    Beiträge:
    26
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.03.2011
    Danke Cynob! Funktioniert auch mit 70it. SUPER.

    Sent from my A70S using Tapatalk
     
  16. pommfriede, 03.05.2011 #16
    pommfriede

    pommfriede Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    03.05.2011
    Danke für die prima Anleitung. Ich habe den Original Kernel noch nicht gelöscht.

    Mir sind allerdings drei sehr komische Dinge aufgefallen

    1.) Es scheint als hätte man zwei parallel Betriebssysteme drauf. Wenn ich apps aus system/app lösche sind sie zwar weg im root-Modus, wenn ich aber das normale Android boote, sind sie wieder da. Das wäre ja verständlich. Wenn ich allerdings ein App aus dem Market installiere ist es in "beiden" Betriebssystemen also im gerooteten und im normalen da, ganz unabhängig davon, wo ich es installiert habe.

    2.) Auf der "festplatte" wurde mir vom System eine rootfs.img mit 512mb erstellt. Kam die erst nach dem installieren vom Rootsystem dazu, oder hat es die immer schon gegeben? Liegt in ihr das System, oder das gerootete?

    3.) Das Zugreifen auf "verbotene" Bereiche, wie /system/app und so funktioniert mit dem Rootexplorer wunderbar. Ich habe also echte Schreibrechte. Warum funktioniert dann Adfree nicht?
    :confused2:

    Vielleicht kann mit jemand mit meinen Fragen etwas auf die Sprünge helfen.
     
  17. Flix123, 04.05.2011 #17
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    1) Ja, es sind praktisch 2 Betriebssysteme.

    3) Das frage ich mich auch.
     
  18. dazw, 04.05.2011 #18
    dazw

    dazw Android-Guru

    Beiträge:
    2,514
    Erhaltene Danke:
    318
    Registriert seit:
    17.08.2009
    3) AdFree funktioniert nicht, weil der Bereich schon r/w ist.
    AdFree möchte Schreibrechte bekommen und da es die schon gibt, schlägt das fehl. Dann bricht AdFree ab. Ich kopiere immer die hosts-Datei von meinem Desire Z auf den Archos ;)
     
  19. Flix123, 04.05.2011 #19
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Reicht es, die hosts Datei zu kopieren, um Werbungen zu blockieren? Wie blockierst du die Werbung?
     
  20. Cynob, 04.05.2011 #20
    Cynob

    Cynob Threadstarter Android-Guru

    Beiträge:
    2,755
    Erhaltene Danke:
    926
    Registriert seit:
    17.04.2011
    Ich kenn Adfree eigentlich nich aber man könnte doch vorher die rechte in nur lesen ändern.

    chmod a-r /system/apps

    oder so ähnlich...

    und zu dem rootfs.img..keine ahnung vll hat man vorher nicht die passenden rechte um dieses image zu sehen. Oder es werden dort die änderungen die du im "Root" Kernel vorgenommen hast gespeichert. Das würde auch die zweifach mögliche löschung von Programmen erklären *mutmaß*.

    ...bisl verwirrt heut.....
     
    Zuletzt bearbeitet: 04.05.2011

Diese Seite empfehlen