HTC dementiert Signal-Probleme ("Death grip") beim Sensation

News vom 09.06.2011 um 16:25 Uhr von quercus

  1. HTC-Sensation-Antenna.jpg
    Das Phänomen „Death grip“, das seit Juli 2010 existiert, ist eine Wortbezeichnung und beschreibt eine gewisse Haltung eines Mobiltelefons, wodurch sich die Empfangsqualität des Gerätes reduziert. In den letzten Tagen sind im Internet vermehrt Berichte aufgetaucht, nach denen das HTC Sensation mit dem Antennendesign zu kämpfen hat. HTC hat das Gerücht entschieden zurückgewiesen. Auf Nachfrage der englischsprachigen Website Recombu teilt HTC mit, dass es je nach Haltung bei allen Smartphones zu Schwankungen bei der WLAN-Verbindungsqualität kommen kann. Das HTC Sensation liefere aber keinerlei auffällige Daten, und Beeinträchtigungen bei der Nutzung sollten überhaupt keine auftreten.

    Eine Anzahl von HTC Sensation-Nutzern ist aufgefallen, dass das Sensation ebenfalls ein "Death grip"-Problem hat. Und solch ein Echo wird von HTC „ernsthaft wahrgenommen“. „SlashGear“, eine renomierte Internetseite, hat darauf bei HTC nachgefragt und selbstverständlich hat HTC diese Problematik verneint. Das Ganze ist doch selbstverständlich. Das Sensation ist derzeit HTCs Hero-Produkt; es ist wirklich ein gelungenes Smartphone. Zitat von SlashGear: Wir allerdings können dasselbe von unserer Seite berichten: Wir haben’s bei mehreren Sensation ausprobiert – da ist nichts - kein Empfang; weder Mobilfunk noch WLAN. Habt Ihr ähnliche Erfahrung, oder wie ist es bei Euch?



    htc_logo.png HTC-Sensation-Antenna.jpg






    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    [Update] HTC Evo 3D: Android-Smartphone mit 3D-Kamera und -Display


    Quelle: slashgear.com
     
    quercus, 09.06.2011

Diese Seite empfehlen