1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

HTC Ladegerät für Nexus tauglich?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Galaxy Nexus" wurde erstellt von Klaus_F, 08.04.2012.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Klaus_F, 08.04.2012 #1
    Klaus_F

    Klaus_F Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.07.2009
    Moin,

    ich komme grad vom kurzen Ostertrip zurück und merke, dass ich alles eingepackt habe - nur das Ladegeräte für das Galaxy Nexus vergessen. Das kriege ich zwar in den nächsten Tagen wieder, aber solange würde ich ungerne per Rechner und USB laden.
    Ich habe noch das Ladegerät vom HTC Desire hier - sind die soweit kompatibel, dass ich das verwenden kann? Ich hab mir einmal eine mobile Festplatte versehentlich mit dem Notebook-Netzteil zerstört, da bin ich vorsichtig mit 'mal ausprobieren' ...
     
  2. Sir.Harry.ke, 08.04.2012 #2
    Sir.Harry.ke

    Sir.Harry.ke Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    47
    Registriert seit:
    06.07.2010
    es ist micro-USB. Standard! Muss passen. Das vom Nexus One passt auch zu meinem Galaxy Nexus.
     
  3. xCorex, 08.04.2012 #3
    xCorex

    xCorex Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.04.2012
    Muss ich ihm vollkommen recht geben. MicroUSB sind standardmäßig kompatibel zu allen wo du den Stecker reinstecken kannst.

    Gesendet von meinem A1_07 mit der Android-Hilfe.de App
     
  4. Wolle88, 09.04.2012 #4
    Wolle88

    Wolle88 Junior Mitglied

    Beiträge:
    35
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Sind das nicht microHDMI Anschlüsse?

    Gesendet von meinem Galaxy Nexus mit der Android-Hilfe.de App
     
  5. Crapshit, 09.04.2012 #5
    Crapshit

    Crapshit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Und wie sieht es bei der Stromstärke aus?
    Es kommt ja nicht aus jedem Ladegerät der gleiche Output raus?
    Hatte nämlich auch schon mal den Gedanken gehabt.
     
  6. xCorex, 09.04.2012 #6
    xCorex

    xCorex Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.04.2012
    Wir reden von MicroUSB aber wenn du das gemeint hast dann ja.
    Die sind alle mit 5v und 0,5-1,5A

    Gesendet von meinem A1_07 mit der Android-Hilfe.de App
     
  7. greten, 09.04.2012 #7
    greten

    greten Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Also die Spannung ist ja auf jeden Fall die selbe, und die Ampere haben danach ja eher einen Einfluss auf die Lebensdauer deines Ladegerätes, nicht auf das Handy. Zieht das Gerät am Netzteil zu viel, dann wird das Netzteil heiß und brennt irgendwann durch. Ganz einfach eigentlich.
     
  8. Crapshit, 09.04.2012 #8
    Crapshit

    Crapshit Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    124
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Und wie geht's dem Akku, wenn er zu viel Saft bekommt bzw. zu schnell?
     
  9. Schnello, 09.04.2012 #9
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Geräte aus China vielleicht welche schlecht kopiert wurden.
    Aber selbst wenn das Ladegerät einen satten Kurzschluß hat sollte der Strom begrenzt werden oder die Sicherung fallen.

    Gibts nicht solange die Ladeelektronik ihren Dienst macht.
     
  10. Handymeister, 09.04.2012 #10
    Handymeister

    Handymeister Foren-Manager Team-Mitglied Foren-Manager

    Beiträge:
    35,030
    Erhaltene Danke:
    23,496
    Registriert seit:
    13.09.2009
    Phone:
    Pixel XL & Nexus 6P
    Tablet:
    Sony Xperia Tablet Z4
    Wearable:
    LG Watch Urbane 2.
    Hallo,

    evtl. wird das Ladegerät jedoch nur als PC erkannt und es lädt dann nur im USB-Modus! Das ist aber auch schon das Schlimmste was passieren kann.

    Viele Grüße
    Handymeister
     
  11. Schnello, 09.04.2012 #11
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Habe das Desire Ladegerät hier und verwende es auch für das Nexus. Arbeitet wie gewünscht.
     
    Klaus_F bedankt sich.
  12. androiduser44, 09.04.2012 #12
    androiduser44

    androiduser44 Android-Ikone

    Beiträge:
    4,071
    Erhaltene Danke:
    1,365
    Registriert seit:
    18.08.2011
    der ladestrom wird durch die ladeelektronik des Handys begrenzt
     
  13. greten, 09.04.2012 #13
    greten

    greten Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    217
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    20.12.2010
    Ich switche auch deuernd zwischen Original-Ladegerät, meinem alten Defy-Ladegerät, Auto-Ladegerät(auch Motorola) und sämtlichen gerade verfügbaren USB-Buchsen (Laptop, Playstation, Router...). Dank der schon lange überfälligen Norm für Ladegeräte ist das echt einfach geworden. Und passiert ist selbstverständlich noch nie was.
     
  14. xCorex, 09.04.2012 #14
    xCorex

    xCorex Neuer Benutzer

    Beiträge:
    15
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    07.04.2012
    Hiermit sollte das sinnlose herumgelaber zuende sein.
    Einfache und eindeutige Antwort: Ja du kannst das HTC Ladegerät Problemfrei bei deinem Nexus. Verwenden.

    Gesendet von meinem A1_07 mit der Android-Hilfe.de App
     
    Klaus_F bedankt sich.
  15. Klaus_F, 09.04.2012 #15
    Klaus_F

    Klaus_F Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.07.2009
    Moin,

    besten Dank für alle Antworten. Dass es auf Handyseite passt mit Micro-USB, das wusste ich schon, ich war mir nur unsicher was dann am Handy ankommt.
    Der Stecker vom Notebook-Netzteil hat damals auch in die mobile Festplatte gepasst, das dezente *brutzel*-Geräusch wollte ich aber nicht aus meinem neuen Handy hören :)
     
  16. cyberbenny, 09.04.2012 #16
    cyberbenny

    cyberbenny Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    145
    Erhaltene Danke:
    10
    Registriert seit:
    18.10.2010
  17. dropback, 09.04.2012 #17
    dropback

    dropback Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    282
    Erhaltene Danke:
    89
    Registriert seit:
    09.04.2012
    Ich lade mein Nexus auch ab und zu mal mit meinem alten Desire Ladegerät, keine Probleme...
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.04.2012
  18. Schnello, 09.04.2012 #18
    Schnello

    Schnello Android-Guru

    Beiträge:
    3,816
    Erhaltene Danke:
    618
    Registriert seit:
    03.09.2010
    Phone:
    Samsung Galaxy S5 (G900)
    Schon mal dran gedacht das wenn ein Netzteil nur 850mA liefert der Akku halt auch nur mit max 850mA geladen wird und dies nicht zur Zerstörung des Ladesgerätes führt?
     
  19. ErDa, 09.04.2012 #19
    ErDa

    ErDa Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    90
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    30.03.2010
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Richtig... ein Netzteil liefert maximal so viel Strom wie es nun mal bauartbedingt hergeben kann, das schlimmste was im Fall eines Ladegeräts passieren kann ist das es länger dauert. Das angeschlossene Endgerät kann das Ladegerät nicht überlasten, es bekommt einfach mal nicht mehr Strom.

    Die Spannung sollte natürlich stimmen, sonst kommt es möglicherweise zu dem von Klaus_F erwähnten Brutzel-Geräusch :D Aber bei USB-Ladegeräten sind das eh immer 5V.
     
  20. Klaus_F, 09.04.2012 #20
    Klaus_F

    Klaus_F Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    50
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    28.07.2009
    Dann gehe ich gesegnet in den Ostermontag - das HTC Netzteil bringt 1A :)


    Die Festplatte konnte ich damals tatsächlich noch retten - außen auf dem Festplattengehäuse war eine Platine angebracht und ich habe nach diversen Recherchen eine Firma in Kanada gefunden, die diese Platine als Ersatzteil verkauft. In der Hoffnung, dass der Schaden nur auf dieser Platine ist, habe ich die abgeschraubt, dorthin eingeschickt. Die haben irgendwie die Firmware auf eine neue Platine gebracht und mir die geschickt. Und tatsächlich - die Platte lief wieder und ich konnte alle Daten retten.
     
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.

Diese Seite empfehlen