1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Huawei: Fokus auf Smartphones mit Gestenerkennung

News vom 30.04.2012 um 12:28 Uhr von don_giovanni

  1. huawei-gesture.jpg
    Huawei wie zur Wii - oder auch: Gestikulieren auf Chinesisch. Huawei will zukünftig mehr Entwicklung in den Bereich der Gestenerkennung und erweiterten Interaktion zwischen Nutzer und Smartphone stecken. Auch wenn selbst Menschen Gesten fehlinterpretieren können, soll es bald CPU-starken Smartphones mit einer besonderen Frontkamera möglich sein, seinem Benutzer noch mehr entgegenzukommen und sich durch Gestikulieren steuern lassen. "Three-dimensional interaction" verspricht John Roese, Research Chef bei Huawei Nord Amerika. Zudem wurde bekannt, dass Huawei auch in den Bereich Cloud-Computing einsteigen und sich dort der großen Konkurrenz stellen will. Es bleibt zu hoffen, dass der Einstieg in beide Bereiche, die ja nun nicht spektakulär neu sind, dem chinesischen Unternehmen gelingt. Zwar ist die Interaktion mit den Smartphones noch nicht am Ende des technisch Möglich angelangt, doch schläft die Konkurrenz auch nicht. Es bleibt also weiter spannend und innovativ im Entwicklungsbereich der nächsten und übernächsten Smartphone-Generation.

    huawei-gesture.jpg g5oct15.jpg

    Diskussion zum Beitrag

    (im Forum "Huawei Allgemein")

    Weitere Beiträge auf Android-Hilfe.de
    Huawei: MediaPad 10 FHD geht im Juni an den Start [Nachtrag mit Bildern]
    Huawei Ascend P1 S: Entwicklung eingestellt
    Huawei Ascend Y200: Ab 30.4. für 99,99 Euro bei LIDL erhältlich

    Quellen: Huawei throws R&D dollars at gesture control, cloud storage, being more 'disruptive' -- Engadget
    Huawei to boost R&D for touch-free smartphones - SlashGear
     
    don_giovanni, 30.04.2012
    anime bedankt sich.

Diese Seite empfehlen