1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Im Ausland auf Prepaid-Karte umsteigen?

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy Forum" wurde erstellt von Zahlenkasper, 30.05.2011.

  1. Zahlenkasper, 30.05.2011 #1
    Zahlenkasper

    Zahlenkasper Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.01.2011
    Hallo Forum,

    bin bisher (fast) nur stiller Mitleser gewesen, da ich mich noch in das Defy einarbeite...aus aktuellem Anlass :D muß ich jetzt doch aber mal was fragen:

    Wir fahren in zwei Wochen nach Dänemark und ich würde dort trotzdem gerne das Internet über das Defy nutzen.
    Habe mich schon erkundigt, dass es dort ja an fast jeder Tankstelle Prepaid-Karten gibt, die im Gegensatz zu den Roaming-Gebühren durchaus bezahlbar sind.

    Was ich mich jetzt frage: Was passiert bei einem Sim-Kartenwechsel?
    Bin "Blur-los" :thumbsup: , von daher weiß ich nicht, ob ein Wechsel so ohne weiteres funktioniert und ich weiterhin meine emails bekomme usw.

    Ich hoffe, es gibt hier ein paar Auslandserfahrene Defy-Nutzer, die mir weiterhelfen können.

    Zusatzfrage (hat mit dem Titel nix zu tun): Kann ich über ein Headset mit dem Defy auch Musik hören?

    Danke schonmal!
    Der Zahlenkasper
     
  2. philofax, 30.05.2011 #2
    philofax

    philofax Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.03.2011
    so mache ich es in I und GB. Die eigene Simkarte in ein billiges
    Ersatzhaendy, damit man unter der eigenen Nummer erreichbar
    ist und die Prepaidkarte (sofern Datentarif) ins das Smartphone.

    Je nachdem, was Du machen willst. Ist eien Flat mit dabei zum Mails
    abrufen und so? Wenn nur wegen Inlandstelefonaten oder SMS zu
    anderen daenischen Nummern ... nimm ein 0815 Tel fuer die Karte.

    Damit hat die Karte nichts zu tun. Bei Blur wuerde die Anmeldung an das
    Blurkonto kommen, damit die Kontakte wieder da sind und Du an Dein Handy
    kommst ohne Wipe. Ohne Blur ist das Tel genauso, als wuerdest Du hier von
    einer D1 auf eine E-Plus Karte tauschen.

    Wenns hilfreich war ... aber schreib Du uns lieber, welche Karte zu welchen
    Konditionen Du genutzt hast in DK. Da wollte ich vielleicht naechstes Jahr
    mal hin um an den Autostraenden rumzufahren.

    aeh .. ja. und vor allem geht auch nur so das radio, da das headset die
    antenne macht.
     
  3. LarsM, 30.05.2011 #3
    LarsM

    LarsM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Asus Padfone
    Wenn du bereit bist, ein wenig Geld auszugeben (ca. 90 EUR), dann empfehle ich dir einen kleinen UMTS Router.
    Besonders das HUAWEI E5 (baugleich mit Trekstor UMTS Router (google einfach mal nach den beiden)) kann ich dir da empfehlen. Einfach die ausländische Prepaid-SIM in den Router, deine normale bleibt im DEFY. Im DEFY Datenroaming deaktivieren und mit dem WLAN des HUAWEI E5 verbinden.

    So bist du telefonisch und per SMS ganz normal mit deinem DEFY erreichbar, für Daten nutzt du bei Bedarf dann die WLAN-Verbindung zu dem UMTS-Router und dann geht das Signal weiter über die kostengünstigere SIM des ausländischen Anbieters.

    Vorteil des E5: Klein, leicht und durch eingebauten Accu mit einer eigenen Stromversorgung für unterwegs.
    Vorteil für dich: Du hast das selbe Look&Feel wie immer, du benutzt dein DEFY ganz normal (also kein Zweithandy nötig) und kannst den kleinen UMTS-Router in der Hosentasche oder im Rucksack lassen.

    Solltest du eine solche Lösung häufiger benötigen, dann solltest du noch ein wenig mehr Geld ausgeben (ca. +50 EUR) und dir das HUAWEI E583c kaufen. Es hat die selben Leistungsdaten wie das E5 und darüberhinaus eine verbesserte interne Antenne und einen externen Antennenanschluß. In der Bucht kannst du das E583c derzeit auch für knapp 90 EUR inkl. Versand kaufen (Sofortkauf und Lieferung aus Großbritanien).

    @philofax: Eine Frage mit Sarkasmus-Charakter: Wie schafft man das: "Dieser Beitrag wurde 2.467 x bearbeitet. Das nächste mal Morgen um 01:32h."???
     
    Zuletzt bearbeitet: 30.05.2011
    jke bedankt sich.
  4. BigSim, 30.05.2011 #4
    BigSim

    BigSim Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    112
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    10.04.2011
    Könnt ihr Prepaidanbieter in Spanien empfehlen?
    Suche die günstigste Möglichkeit um 14 Tage in Spanien zu surfen.
     
  5. jke, 30.05.2011 #5
    jke

    jke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    +1 /Spanien /Prepaid suche auch noch, danke!
     
  6. kaizen, 30.05.2011 #6
    kaizen

    kaizen Gast

    Gab erst kürzlich einen Beitrag dazu auf S.P.O.N

    Dänemark ist auch dabei.

    //
    Kaizen
     
  7. supernothing, 30.05.2011 #7
    supernothing

    supernothing Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    18.05.2011
    Klugscheißermodus: Nur bei nem kabelgebundenen - über BT eher nicht. :winki:
    Sollte BT in der Ausgangsfrage gemeint gewesen sein: Musikhören macht in dem Fall über ein Headset nur dann Spaß, wenn es A2DP unterstützt - sonst eher nur zum Telefonieren zu gebrauchen.
     
  8. jke, 30.05.2011 #8
    jke

    jke Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    110
    Erhaltene Danke:
    17
    Registriert seit:
    31.01.2011
    Phone:
    Motorola Defy
    Ja, aber der Artikel ist etwas ungenügend/schlecht recherchiert. Die guten Tipps verstecken sich dort im Spon Forum (wenn überhaupt). Daher meine Rückfrage zur Empfehlungen aus User-Sicht, die man sich nicht ergoogeln kann.
     
  9. markuese, 30.05.2011 #9
    markuese

    markuese Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    305
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.05.2010
    @LarsM: wieso einen UMTS Router kaufen, wenn das Defy selbst ein UMTS Router ist ?

    Wegen der Datenflat in Spanien kann ich nur Vodafone empfehlen, da hatte ich bisher nie Probleme mit.
    Weder in Spanien, Griechenland, Niederlande oder Italien. OK, es gibt vielleicht den ein oder anderen, der ein bis 5 Euro günstiger ist, aber in den Vodafone-Shops die kümmern sich um einen bis alles am Smartphone läuft ;-)
    Und es gibt keine Versteckten Kosten bzw. Überraschungen, wenn das Datenvolumen erreicht sein sollte ;-)

    Gruß
    Markus
     
  10. LarsM, 30.05.2011 #10
    LarsM

    LarsM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Asus Padfone
    Da nicht zwei SIM's gleichzeitig mit dem DEFY genutzt werden können. Wenn die normale (deutsche) SIM zum telefonieren und simsen im DEFY genutzt werden soll, muss die Prepaid-SIM für Internet im Ausland woanders hineingesteckt werden. Es sei denn du wechselt gerne die SIM-Karte an einem Gerät - je nachdem, was du gerade machen möchstet (surfen oder telefonsich erreichbar sein). Das ist der Grund für ein Zweitgerät. Aber du hast recht, man kann sich auch 2 DEFY's kaufen und hat dann das gleiche Ergebnis (nur ein wenig teurer).
     
  11. markuese, 30.05.2011 #11
    markuese

    markuese Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    305
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.05.2010
    Oder man spart das Geld für das HuweiEi und nimmt 'nen altes Handy mit der deutschen Karte um erreichbar zu sein und das Defy als Smartphone ;-)
     
    shaft bedankt sich.
  12. shaft, 31.05.2011 #12
    shaft

    shaft Android-Guru

    Beiträge:
    3,084
    Erhaltene Danke:
    1,431
    Registriert seit:
    15.07.2010
    Phone:
    Z3C, MotoX13, GNote8
  13. the.jester, 31.05.2011 #13
    the.jester

    the.jester Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2011
    Ich weiß, der Thread ist langsam etwas OT aber trotzdem:

    Wenn mann nach Prepaid & Spanien sucht, kommt man zu Holiday Phone.
    Die versprechen, dass Du unter Deiner normalen Rufnummer erreichbar bist. Ziemlich teuer der Spass mit mindestens 50 €. Trotzdem eine Überlegung wert.

    Dann die Angebote in der Bucht zu diesem Thema: Hier wird meist die Vodafone Karte angeboten. Da mein Spanisch sozusagen "nicht existent" ist, könnte ich hier dem Radebrechen in einem spanischen Vodafone shop ausweichen.

    Hat jemand mit den o.g. Anbietern schon Erfahrung gemacht?


    Dann hab ich noch eine Frage zu Blur & Kartenwechsel. Meine TelNr. (ist zwar nicht) sollte aber auf meinem Blurkonto gespeichert sein. Meckert des Defy da nicht, wenn ich eine andere Karte einlege?

    Danke für Eure Antworten.
     
  14. philofax, 31.05.2011 #14
    philofax

    philofax Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Dein defy wird dich nach den blur anmelde daten fragen, bevor du es nutzen kannst. Auch beim wechsel
    Zurück zur eigenen karte. Daten verbindung ist also beides mal notwendig. wlan geht auch zum anmelden, wenn kein umts verfügbar ist.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
    the.jester bedankt sich.
  15. markuese, 31.05.2011 #15
    markuese

    markuese Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    305
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    21.05.2010
    [OT]
    Blur fragt zwar die Anmeldedaten beim Simkartenwechsel ab, braucht dafür aber keine Datenverbindung.
    [/OT]
     
  16. philofax, 31.05.2011 #16
    philofax

    philofax Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    321
    Erhaltene Danke:
    39
    Registriert seit:
    11.03.2011
    Ja? Verdammt ... da haette ich mir letzhin die Fahrt zur Kneipe und deren
    freiem WLAN schenken koennen? Da hatte ich das eben mit dem Wechsel
    von D2 D auf D2 I und wieder auf D2 D.
     
  17. the.jester, 31.05.2011 #17
    the.jester

    the.jester Neuer Benutzer

    Beiträge:
    14
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    22.01.2011
  18. Zahlenkasper, 31.05.2011 #18
    Zahlenkasper

    Zahlenkasper Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    01.01.2011
    Und wenn ich kein Blur habe?

    Also mir geht es nur darum, meine Kontakte zu haben und emails zu empfangen bzw. ins Internet zu können um evtl. Google maps usw. zu nutzen.

    Erreichbar muß ich unter meiner alten Nr. nicht sein, von daher möchte ich einfach in Dänemark die SIM-Karten tauschen und gut ist.

    Ich steh' vielleicht ein bischen auf dem Schlauch :confused2: von daher wäre es schön, wenn einer beschreiben könnte, was nach dem SIM-Kartenwechsel ohne Blur zu haben genau passiert...

    - PIN der neuen Sim-Karten eingeben und dann?

    Die Daten sollten doch eigentlich im Handy gespeichert sein, oder?
    Danke schonmal!
    Der Zahlenkasper
     
  19. Droidhelper, 31.05.2011 #19
    Droidhelper

    Droidhelper Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    241
    Erhaltene Danke:
    11
    Registriert seit:
    27.05.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 7.0 Lite
    Also bei mir sind keine Kontakte auf Sim gespeichert. Habe alle über mein google Konto ;( wird ja synchron abgeglichen
     
  20. LarsM, 31.05.2011 #20
    LarsM

    LarsM Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    135
    Erhaltene Danke:
    32
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Asus Padfone
    Ich kann mit o2 hervorragend leben, ich zitiere (Quelle o2online.de)

    Hinweis: Gilt nur innerhalb der EU! Zugegeben, die Drosselung ist schon rabiat, aber dafür keine Kostenfalle.
    Und wenn ich länger im Ausland bin, bleibt immer noch die deutlich bessere Alternative zur Auslands-Prepaid-SIM.
     

Diese Seite empfehlen