1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

IM-Service in Cyanogen loswerden?

Dieses Thema im Forum "Root / Hacking / Modding für T-Mobile G1" wurde erstellt von Hellek, 01.11.2009.

  1. Hellek, 01.11.2009 #1
    Hellek

    Hellek Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    In den ganzen Cyanogen-Mods ist immer eine App "IM" welche auch als Service läuft und ohnehin nicht funktioniert (sagt bei mir "Telefonnummer wurde nicht auf SIM gefunden" oder was in der Art)

    Jetzt habe ich festgestellt, dass der Service ziemlich viel RAM braucht. Daher die Frage, wie man ihn loswerden kann.

    IM.apk und TmoImPlugin.apk löschen reicht nicht, man müsste ImProvider.apk löschen, damit wäre aber auch gTalk kaputt. Hat wer das Problem schon gelöst? Könnte jemand die ImProvider.apk von einem normalen deutschen 1.6 posten?
     
  2. krisz, 01.11.2009 #2
    krisz

    krisz Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    150
    Erhaltene Danke:
    2
    Registriert seit:
    17.03.2009
    Phone:
    Nexus One
    Da läuft bei dir wohl irgendwas falsch. Ich kann die App auch normal starten (AIM, Windows Live und Yahoo Messenger), benutze sie aber nicht und läuft daher auch nicht als Service (getestet mit Cyanogenmod ab 4.1.9999 - 4.2.3.1). Möglicherweise benutzt du GTalk und deshalb läuft der IM-Service mit?

    Suche mal im Forum, die Frage wurde schon mehrmals gestellt. Ohne GTalk mit zu entfernen, klappt das nicht.


    PS: Zu der Sache mit "Telefonnummer wurde nicht auf SIM gefunden" gibt es hier eine Erklärung. Interessant wäre, bei welchem Provider du bist.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2009
  3. Hellek, 01.11.2009 #3
    Hellek

    Hellek Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Das Forum habe ich bereits durchsucht, nur ist die Aussage die man damit findet "kann man nur entfernen wenn man auch gTalk entfernt" nicht zufriedenstellend. Schließlich geht es im normalen offiziellen ROM ja auch ohne. D.h. es müsste nur jemand die originalen apk posten. Die könnte man eh aus dem ADP-Image extrahieren. Nur habe ich leider kein Linux, und mit Windows geht das so wie es aussieht nicht.

    Ja, wäre möglich, dass gTalk den IM-Service mit startet.

    Was die Telefonnummer betrifft: Bin bei Drei, und wie in dem von dir verlinkten Thread beschrieben, wird sie auch bei der Telefoninfo als "unbekannt" angezeigt. Aber das ist egal, IM ist das einzige Programm was das braucht und dieses Programm will ich eh nicht. Da könnte man auch höchstens Cyanogen einen Vorwurf machen. Denn T-Mobile hat das Programm ja nur für seine Kunden geschrieben, und kann daher vorraussetzen dass die SIM-Karte das Auslesen der Tel# unterstützt.
     
    Zuletzt bearbeitet: 01.11.2009
  4. Hellek, 01.11.2009 #4
    Hellek

    Hellek Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    201
    Erhaltene Danke:
    7
    Registriert seit:
    03.03.2009
    Phone:
    LG G3
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Ich habe mich jetzt von gTalk (Talk.apk) verabschiedet und auch ImProvider.apk gelöscht.

    Zwar kommt jetzt beim einschalten immer ein Force Close von com.google.process.gapps (der aber nicht weiter stört) aaaaaaber es scheint tatsächlich viel mehr RAM frei zu sein:
    Früher hat Task Manager nur 1-2 Programme die im Hintergrund laufen angezeigt, jetzt sind es immer so um die 8. Dementsprechend geht auch alles schneller, keine Aussetzer mehr wenn man beim Musikhören noch was anderes tut, etc.
    Also kurz gesagt ein sehr großer Unterschied und viel besser als vorher. Jetzt aber meine Frage: Bin ich der einzige wo es so einen Unterschied macht?
     

Diese Seite empfehlen