1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Internen Speicher Geschwindigkeit

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy Note (N7000) Forum" wurde erstellt von kakashix, 15.04.2012.

  1. kakashix, 15.04.2012 #1
    kakashix

    kakashix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2012
    Hallo.

    Ich wollte wissen, ob der interne Speicher was mit der Geschwindigkeit zu tun hat? Bei Festplatten ist es doch meist so, wenn man mehr Speicherplatz zur Verfügung hat, dann läuft das System schneller.

    Wie ist das denn beim Handy? Läuft z.B. ein Handy das 64GB hat schneller als ein Handy das 32GB oder 16GB hat? Und wird das Handy langsamer wenn der interne Speicher voll ist?
     
  2. nudelz, 16.04.2012 #2
    nudelz

    nudelz Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,019
    Erhaltene Danke:
    265
    Registriert seit:
    30.01.2012
    Phone:
    Galaxy S7
    Tablet:
    Nexus 7 (2013)
    Nee. Ich denke das nur genügend Platz für Auslagerungsdateien vorhanden sein muss. Da das wohl bei beiden gegeben sein wird, wirst du keinen unterschied haben. Bei Windows merkst du auch Keinen unterschied zwischen einer 750 und ich 1000gb hdd vorausgesetzt die haben die selben werte - rpm etc

    Dieser platz ist in der Regel vom Betriebssystem reserviert. Man sollte trotzdem den Speicher nicht zu müllen

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit Tapatalk
     
  3. EnergyShox, 16.04.2012 #3
    EnergyShox

    EnergyShox Gast

    Nein :) Es liegt am Prozessor und RAM nicht am Speicherplatz.
     
  4. Dadof3, 16.04.2012 #4
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Auslagerungsdatei unter Android...?

    Die Speichergröße spielt schon eine Rolle für die Performance, und sie kann sogar viel bestimmender sein als CPU usw.

    Es kommt aber nicht drauf an, wie groß der Speicher ist, sondern nur, wie voll er ist. Auf einem leeren Androidtelefon ist es sicher völlig egal, ob du 16 oder 32 GB hast, weil das allemal viel mehr ist, als das Betriebssystem benötigt. Aber wenn der Speicher randvoll ist, bleibt dem Betriebssystem nicht mehr viel Platz. Es muss ständig aufräumen und nicht mehr benötigte Apps aus dem Speicher löschen, um Platz für neue zu machen. Das macht sich dann ganz erheblich bemerkbar, viel mehr als eine zu langsame CPU.

    Allerdings ist es da wieder egal, wie groß der Speicher insgesamt ist, wenn du 64 GB vollknallst, ist es dasselbe wie bei 1 GB.

    EDIT: Meine Ausführungen beziehen sich auf das RAM, beim noch mal drüber nachdenken vermute ich, dass du den eingebauten Speicher für Apps und Daten meinst. 16 GB RAM wären schon recht heftig... :) Bei dem spielt es natürlich keine Rolle, wie groß er ist. So etwas wie eine Auslagerungsdatei gibt es wie schon gesagt nicht.
     
    Zuletzt bearbeitet: 16.04.2012
    ZrWX1KI9S7 bedankt sich.
  5. kakashix, 17.04.2012 #5
    kakashix

    kakashix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2012
    Ok, also wenn der interne Speicher voll ist kann es zu Geschwindigkeitsreduzierungen kommen.

    Oder ich nehme eine 64GB Karte und tu da alles drauf und lass den internen Speicher so wie er ist. Dann ist das Betriebssystem Android immer gleich schnell
     
  6. Dadof3, 17.04.2012 #6
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Nein, die Größe des internen Speichers, also des beim Galaxy Note 16 oder 32 GB großen, spielt keine Rolle, auch nicht der freie Platz auf diesem.
     
    xxLeoxx bedankt sich.
  7. Nytro, 17.04.2012 #7
    Nytro

    Nytro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    298
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Ne die Geschwindigkeit ist immer gleich. Um kurz mal zu erklären warum normale PC Festplatten immer langsamer werden:

    Bei Computerfestplatten (HDDs) befinden sich die Daten ja auf einer oder mehr Scheiben (in der Fachsprache Pattern genannt) die meistens mit 7200 U/min. pro Minute drehen. Die Festplatte schreibt zuerst auf der Innenbahn dieser Scheiben und die letzten Daten bzw. wenn die Festplatte voller wird, auf der Außenbahn. Außen ist der Weg für eine Umdrehung größer, deswegen wird die Platte logischerweise langsamer.

    Bei Handys sind jedoch Festspeicher wo die Daten in MLC oder SLC Speicherchips abgelegt werden verbaut, die mit Spannung versorgt werden. Ist eine ähnliche/gleiche Technik wie bei SSDs oder USB Speichersticks. Damit bleiben diese Festspeicher von 0 - 100 % immer gleich schnell ;)

    PS: Im Übrigen lässt sich die Datenübertragung vom Note zum PC MASSIV verbessern, wenn man das Note im Massenspeichermodus verbindet. Da erreicht man rund 18 - 20 Mb/s und beim normalen Verbinden per MTB Verbindung nur ca. 5 - 8 Mb/s. Warum das so ist, weiß der Geier!

    Grüße
    Nytro
     
  8. Dadof3, 17.04.2012 #8
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Nein, das ist genau umgekehrt. Außen ist die Geschwindigkeit am höchsten, innen am geringsten. Da aber auch außen und nicht innen angefangen wird zu schreiben, ist das im Ergebnis trotzdem richtig.

    Hat eigentlich nichts mit dem Thema hier zu tun, ich wollte es nur nicht falsch stehen lassen.
     
    ZrWX1KI9S7 und xxLeoxx haben sich bedankt.
  9. Nytro, 17.04.2012 #9
    Nytro

    Nytro Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    298
    Erhaltene Danke:
    76
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Joa hast vollkommen recht :tongue: Hab das gerade mit der CD/DVD verwechselt wo die Brenner von innen nach außen schreiben und das dann schneller wird :D
     
  10. -KuK-, 18.04.2012 #10
    -KuK-

    -KuK- Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    22.02.2012
    nen bissel ahnung sollte man schon haben wenn man anderen dinge erklären will. das mit dem außen und innen ist ja schon korrigiert worden. damit es nicht falsch stehen bleibt, auch noch der hinweis, daß die festplatten-scheiben in der fachsprache "Platters" heißen und nicht 'Pattern'.

    und festplatten werden auch nicht zwangsläufig langsamer wenn sie voller werden.
    es ist korrekt, daß von den äußeren spuren ein höherer datenstrom gelesen werden kann, da durch das sogenannte 'zoning' nach außen die sektorzahl der zylinder erhöht wird. die so entstehende höhere datenrate macht die sache aber nicht wirklich fett, sondern hat eher einen indirekten effekt.
    was bei einer HDD nämlich zeit kostet ist die mechanische bewegung das schreib-/lesekopfes beim spurwechsel. das dauer ms - was in der PC-welt eine kleine ewigkeit ist. wird eine gewisse datenmenge von den äußeren spuren gelesen, entspricht das ev. 3 zylindern, der kopf muß also 2 mal bewegt werden. die gleiche datenmenge von den inneren spuren belegt aber ev. 4 oder 5 zylinder, sodaß der kopf 3-4 mal bewegt werden muß.

    aber auch dabei kann man nicht direkt sagen, daß die volle platte langsamer wäre, denn sie würde die äußeren spuren genauso schnell lesen wie eine platte mit nur 5% belegung.

    der knackpunkt ist, daß festplatten mit der zeit immer voller werden. mit der zeit fragmentieren die daten aber auch immer mehr. und diese fragmentierung ist es, die dazu führt, daß der kopf immer häufiger neu positioniert werden muß beim lesen.

    und um auf das thread-thema zurück zu kommen: da im smartphone keine mechanische festplatte steckt, sondern ne rein elektronische flashkarte, hat der befüllungsgrad keinerlei relavanz bzgl. der systemgeschwindigkeit.


    gruß
     
  11. Dadof3, 18.04.2012 #11
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Na, nun mach mal halblang, es war ja kein Blödsinn, was dort geschrieben wurde, nur eine Verwechslung von innen und außen, die Aussage war ja im Ergebnis nicht falsch.

    Wenn du solchen Wert auf 100-%-ige Korrektheit der Aussagen legst, dann solltest du nicht selbst solche Dinge wie
    schreiben, denn das ist so pauschal auch nicht richtig.
     
    xxLeoxx bedankt sich.
  12. -KuK-, 18.04.2012 #12
    -KuK-

    -KuK- Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    22.02.2012
    och komm, sei ehrlich. deine begründung warum festplatten langsamer werden besteht aus drei sätzen und jeder enthält eine fehlerhafte aussage. :winki:
    und das die gesamtaussage stimmte, liegt einzig daran, da es die prämisse deiner ausführungen war.

    ähh ... und was ist daran nicht korrekt ?
    du selbst hattest ja geschrieben:
    gruß
     
  13. Dadof3, 18.04.2012 #13
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Du meinst sicher Nytros Begründung? Ich habe dazu nichts geschrieben. :)

    Ich bezog mich auf den "internen Speicher" gemäß der zuvor gegebenen Definition, also das, was Samsung "USB-Speicher" nennt. Im Telefon steckt aber auch der Systemspeicher.

    Meine Begründung, warum es nicht langsamer wird, ist nicht, dass das Gerät Flashspeicher enthält, sondern dass der "USB-Speicher" vom Betriebssystem überhaupt nicht benutzt wird - darum ging es ja in der Frage, nicht um die Geschwindigkeit normaler Lese- und Schreibvorgänge der Apps.

    Im übrigen können auch Flash-Speicher mit der Zeit langsamer werden, da vorm Schreiben neuer Daten immer erst die entsprechenden Speicherbereiche, wenn sie nicht niegelnagelneu sind, bereinigt werden müssen. Einfach überschreiben ist nicht. Zum Teil machen das die Speichercontroller prophylaktisch in Zeiten geringer Auslastung, zum Teil auch nicht. Wie das bei den Samsungs läuft und ob und wie sich das erkennbar auswirkt, weiß ich aber nicht.
     
  14. marcodoncarlos, 18.04.2012 #14
    marcodoncarlos

    marcodoncarlos Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,287
    Erhaltene Danke:
    143
    Registriert seit:
    21.01.2011
    Das note wird nur lansamer durch unzählige apps. Wrr weniger apps hat hat auch ein schnelleres handy. Musik und andere medien fallen in sachen geschwindigkeit nicht auf.

    Gesendet von meinem GT-N7000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  15. -KuK-, 18.04.2012 #15
    -KuK-

    -KuK- Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    195
    Erhaltene Danke:
    36
    Registriert seit:
    22.02.2012
    UPPS ... ich hatte garnicht damit gerechnet, das da ein anderer protestiert :laugh:


    gruß
     
  16. xxLeoxx, 18.04.2012 #16
    xxLeoxx

    xxLeoxx Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    331
    Erhaltene Danke:
    49
    Registriert seit:
    28.09.2011
    Liegt dann aber sicherlich daran, dass mehr Hintergrungprozesse laufen, und nicht dass weniger Speicher frei ist ;D
     
  17. Gor*, 18.04.2012 #17
    Gor*

    Gor* Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    66
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    28.11.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy Note
    Naja irgendwer hat mir auch mal erklärt das die Apps gemeinsam auf "dinge" zugreifen und wenn dann eine app gelöscht ist und eine andere app immer noch auf "dinge" zugreifen will dauert es immer bis die App merkt das das "ding" nicht da ist.

    sorry etwas kompliziert geschrieben ich habs selbst leider nicht ganz verstanden ;) und was das für ein "ding" ist weiß ich auch nicht:blushing:
     
  18. Dadof3, 18.04.2012 #18
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Nein, das gilt nur bedingt. Erst mal belegen Apps einfach nur Platz auf dem internen Speicher, genau wie Musik usw.

    Anders sieht es erst aus, wenn diese Apps irgendwelche Hintergrundprozesse mit sich bringen, die dauerhaft RAM beanspruchen. Aber das ist nur ein kleiner Teil der Apps.

    Wer nur oder überwiegend Apps installiert, die nicht im Hintergrund laufen (zum Beispiel der weitaus größte Teil der Spiele), hat das keine Auswirkungen auf die Performance.

    Ich weiß nicht genau, was da gemeint war, aber das kann nur sehr begrenzt zu Verzögerungen führen. Wahrscheinlich sind es die Verknüpfungen zu bestimmten Aktionen, zum Beispiel Aufruf von HTTP-URLs. Das führt aber nur einmalig nach Vornahme der Veränderung (Installation/Deinstallation/Update) zu einer Verzögerung, nicht dauerhaft.
     
  19. kakashix, 24.04.2012 #19
    kakashix

    kakashix Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    17
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    10.02.2012
    Also der interne Speicher hat mit der Geschwindigkeit nichts zu tun
    lediglich nur der RAM (Arbeitsspeicher)?

    Und wenn zuviele Apps installiert sind und die alle im Hintergrund laufen, dann ist der RAM Speicher mehr ausgelastet und das Handy reagiert langsamer?

    Also nichts mit indernem Speicher
     
  20. Dadof3, 24.04.2012 #20
    Dadof3

    Dadof3 Android-Guru

    Beiträge:
    2,211
    Erhaltene Danke:
    407
    Registriert seit:
    02.02.2010
    Ja, so kann man es zusammenfassen.
     

Diese Seite empfehlen