1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

IP-Adresse W-LAN

Dieses Thema im Forum "Asus Eee Pad Transformer TF101 Forum" wurde erstellt von Ivonne die Sonne, 25.07.2012.

  1. Ivonne die Sonne, 25.07.2012 #1
    Ivonne die Sonne

    Ivonne die Sonne Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2012
    Hallo,

    habe gerade mein Tablet TF 101G in Betrieb genommen und komme überhaupt nicht mit dem WLAN klar. Unter Einstellungen W-LAN anschalten, mein W-LAN-Netz anklicken, Passwort eingeben. Und dann rödelt er und sucht die IP-Adresse. In der Erweiterung steht zwar eine MAC-Adresse aber KEINE IP.

    Hier im Forum stand was von langer Klick -> Netzwerk ändern -> erweiterte Optionen -> "DHCP" auf "Statisch" ändern. Ich kann das zwar anklicken, aber die Einstellung nicht speichern, die Funktion wird mir versagt.

    Wie komme ich denn nun ins Internet? Hilfe!! Ich habe Null Ahnung, also bitte idiotensicher erklären. Danke, dass ihr euch mein Problem durchlest.

    Gruß
    Ivonne
     
  2. Amyris, 25.07.2012 #2
    Amyris

    Amyris Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    317
    Erhaltene Danke:
    46
    Registriert seit:
    09.10.2011
    Wenn dein Tablet lange nach einer IP-Adresse sucht und offenbar keine bekommt (dieser Vorgang ist normalerweise unter 5 Sekunden beendet), dann würde ich zuerst einmal auf deinem WLAN-Router nach der Ursache schauen.

    a) Ist WLAN dort überhaupt aktiv?
    b) Ist DHCP aktiviert? Nur dann verteilt dein Router IP-Adressen an Geräte wie dein Tablet.
    c) Sind Schutzmechanismen wie z.B. ein MAC-Filter im Router deaktiviert? Wenn nein, dann deaktivieren.
     
  3. Ivonne die Sonne, 26.07.2012 #3
    Ivonne die Sonne

    Ivonne die Sonne Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    25.07.2012
    Danke für den Tipp, aber das klappt nicht.

    Klar ist WLAN aktiviert.
    DHCP kann im Router mit Server, keine oder Relay gewählt werden. Alle drei haben bisher zu nichts geführt.
    Und irgendwas mit Schutzmechanismen (MAC-Adresse) finde ich nicht wirklich. Theoretisch kann ich in einer Client-Liste MAC-Adressen angeben, er übernimmt die aber nicht.
    Zum Thema Sicherheit steht nur was von Firewall und Triangle-Route.
    Und dann kann man noch was mit DNS eingeben.
    ????
    Ich blicke überhaupt nicht durch. Es ist ein o2-Router mit Connection Manager, wenn das hilft.

    Weiß jemand Rat?

    Ivonne
     

Diese Seite empfehlen