1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Ist dieses Smartphone Java-fähig?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S Plus (I9001) Forum" wurde erstellt von Nano17, 13.12.2011.

  1. Nano17, 13.12.2011 #1
    Nano17

    Nano17 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Hallo,

    da ich auf mehreren Seiten recherchiert habe und widersprüchliche Angaben gefunden habe möchte ich hier mal direkt fragen:

    Ist das Samsung S Plus java fähig?
    Wenn nicht, welche Nachteile entsehen dadurch? Ist man dadurch sehr eingeschränkt?

    Liebe Grüße
    Nani
     
  2. cp2306, 13.12.2011 #2
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Einfache Antwort: Nein.

    Es gibt, wie so oft, noch ein aber.
    Android-Apps werden großteils in Java geschrieben und um weitere Komponenten erweitert.
    Aber reine Javaapps laufen nicht, diese müssten erst neu kompiiliert werden mit dem Android Sdk, würden dann aber lauffähig sein.
    Von daher unterstützt es gewissermassen doch Java-Apps.

    Im Internet-Browser ist Java aber nicht lauffähig. Das ist aber relativ irrelevant, weil kaum eine Webseite noch Java verwendet. Lediglich manche Chatsysteme auf Webseiten laufen in Java.

    Nachteile gibt es also nicht wirklich.
     
    Nano17 bedankt sich.
  3. Nano17, 13.12.2011 #3
    Nano17

    Nano17 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Aber wenn die größtenteils in Java geschrieben sind ist doch das ANgebot an Apps extrem eingeschränkt oder täusche ich mich da?
     
  4. reneph, 13.12.2011 #4
    reneph

    reneph Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,067
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Also im Android Market gibt es fast 600.000 Apps... sollte eigtl. alles sagen.
     
    Nano17 bedankt sich.
  5. Nano17, 13.12.2011 #5
    Nano17

    Nano17 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Wenn die aber zum großteil auf Java basieren und das SGSP es nicht unterstützt, dann bringen mir die doch nichts?!
     
  6. reneph, 13.12.2011 #6
    reneph

    reneph Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,067
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Du solltest dich vllt. mal ein wenig mehr in die Materie einlesen.

    Android-Apps werden prinzipiell in Java geschrieben (nativen Code mal außen vor gelassen), sind aber nicht in einer normalen Java Virtual Machine lauffähig, sondern nur auf einer Dalvik Virtual Machine, welche in Android läuft.

    Sprich, wenn der Java-Code einer App durch den Java Compiler durchgejagt wurde, wird dieser noch durch den Dex Compiler verarbeitet, sodass dieser auf der Dalvik VM auch läuft.
     
    Nano17 bedankt sich.
  7. Nano17, 13.12.2011 #7
    Nano17

    Nano17 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Versuche mich ja hier mal genauer zu informieren. Was heißt das im Umkehrschluss? Laufen diese Apps dann oder nicht? :(
    Ansonsten bitte ich um geeignete Literaturvorschläge, da ich nur wenig informatives finde.

    Ich will einfach nur wissen, welche auswirkungen es aufs angebot, welche einschränkungen usw. es durch die nicht vorhandene java fähigkeit gibt :/
     
  8. reneph, 14.12.2011 #8
    reneph

    reneph Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,067
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Naja einige Schlagworte, wie die Dalvik VM sind ja schon gefallen, die sollten eigentlich auch bei Google informative Ergebnisse hervor bringen.

    Was ich mit meiner Erklärung grad sagen wollte: Ein Android-Handy muss keine Java VM besitzen, auch wenn die Apps in Java programmiert werden, weil die Apps - die u.a. im Market angeboten werden - für die Dalvik VM compiliert werden und die ist bei jedem Android Handy im System integriert.

    Also du kannst (theoretisch) alle möglichen Apps aus dem Market benutzen. Also Java oder nicht Java macht da rein garkeinen Unterschied. Was ggf. zu Einschränkungen führt ist die Beschränkung der Apps auf bestimmte Android-Versionen o.ä.
     
    Nano17 bedankt sich.
  9. Nano17, 14.12.2011 #9
    Nano17

    Nano17 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Erstmal vielen Dank!!!! Habe nun begonnen mich einzulesen. Wofür ist die Angabe: "Java Fähigkeit" dann interessant, wo gibt es explizite Auswirkungen? Außer wenn man auf einer Java Website ist.
     
  10. reneph, 14.12.2011 #10
    reneph

    reneph Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,067
    Erhaltene Danke:
    342
    Registriert seit:
    03.08.2011
    Wo hast denn die Angabe gefunden?

    Könnte mir vorstellen, dass das noch ein "Relikt" früherer Handys ist, wo es doch schon wichtig war, dass die Symbians o.ä. Java konnten, um Apps zu benutzen. Aber vllt. hat ja jemand noch eine andere Idee :D
     
  11. Nano17, 14.12.2011 #11
    Nano17

    Nano17 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    7
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.12.2011
    Hab gerade mal im Appmarket im Netz geguckt und gesehen, dass wirklich sogut wie alle wichtigen Apps gehen, obwohl das Handy nicht Java-fähig ist :D

    Frage nurnoch: Wofür ist die Javafähigkeit dann entscheidend, sodass man es überall hervorhebt :D
     
  12. cp2306, 14.12.2011 #12
    cp2306

    cp2306 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,208
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    01.07.2011
    Tablet:
    Samsung Galaxy Tab 3 10.1
    Frühere Handys, bspw die mit Symbian benötigten Java-Unterstützung, weil alle Apps rein Java waren.
    Das ist mit Android aber nicht mehr so und deswegen ist die Unterstützung von Java völlig irrelevant und spielt daher keine Rolle mehr.
     

Diese Seite empfehlen