1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kälteausfall normal?

Dieses Thema im Forum "Samsung Galaxy S (I9000) Forum" wurde erstellt von boeckel, 13.02.2012.

  1. boeckel, 13.02.2012 #1
    boeckel

    boeckel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2012
    Hallo zusammen,
    habe mein Galaxy letzte Woche über Nacht im Auto gelassen und somit stärkerem Frost ausgesetzt. Beim Einschalten waren dann die Startbildschirme auf "Werkseinstellung" und sämtliche auf dem Telefon befindliche Kontakte gelöscht. Ferner konnte ich nicht mehr angerufen werden. Der Anrufer hatte immer ein "Besetztzeichen". Nachdem ich dann das Handy manuel auf Werkseinstellung zurück gesetzt habe ließ es sich ganz normal programieren und funktionierte. Aber... das gleiche Problem hatte ich zwei Tage später erneut. Ich hatte es nur bei mäßigen Minustemperaturen etwa eine Stunde im Auto ( ich weiß nichtmal, ob die Temperatur im Auto tatsächlich auf den Gefrierpunkt zurückgegangen ist).
    Habt Ihr ähnliche Erfahrungen gemacht? Ist das normal oder vielleicht ein Garantiefall??

    Viele Grüße Tom
     
  2. Andy_Gun, 13.02.2012 #2
    Andy_Gun

    Andy_Gun Neuer Benutzer

    Beiträge:
    21
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    09.05.2011
    Hallo boeckel,
    möglicherweise ist durch die starke Temperaturschwankung im Auto etwas Feuchtigkeit in deinem Phone kondensiert.
    Das wäre im schlimmsten Fall ein Feuchtigkeitsschaden, und würde somit nicht in die Garantie fallen.
    Am besten das Telefon immer bei dir tragen....:smile:
     
  3. tobiasth, 13.02.2012 #3
    tobiasth

    tobiasth Android-Ikone

    Beiträge:
    5,301
    Erhaltene Danke:
    2,437
    Registriert seit:
    11.05.2011
    "Kälteausfall normal?" schwer zu sagen!
    Ich kann nur aus eigener Erfahrung reden, ich fahre fast jeden Tag mit dem Radl. Mein SGS ist dabei hinten im Rucksack (direkt in einer Aussen gelegenen Tasche) und trackt per GPS meine Strecke mit, sprich es ist mind. 2x am Tag 1h lang den derzeitigen Temperaturen, wiederstandslos ausgeliefert! :rolleyes2:
    Und es läuft dennoch ohne Probleme! Also auch bei minus 15 Grad ...
     
  4. bitstopfen, 13.02.2012 #4
    bitstopfen

    bitstopfen Android-Guru

    Beiträge:
    3,725
    Erhaltene Danke:
    1,533
    Registriert seit:
    10.08.2011
    Es war auch letztens ein Bericht im Fernsehen, das Smartphones durch die Kälte Feuchtigkeitsschäden bekommen können. Würde sagen selbst schuld, wenn man das Gerät im Auto lässt. Eventuell kannst du es irgendwo im offenen Zustand trocknen lassen. Viel Glück, dabei.

    Sent from my GT-I9000 using Tapatalk
     
  5. mcdaniels, 13.02.2012 #5
    mcdaniels

    mcdaniels Android-Experte

    Beiträge:
    636
    Erhaltene Danke:
    154
    Registriert seit:
    03.06.2011
    Hab da mal gelesen, dass es helfen soll, wenn man das Phone in eine Tüte mit Reis (trocken - eh klar) reinlegt und min. 24h drin lässt.
     
  6. wemsinho, 13.02.2012 #6
    wemsinho

    wemsinho Android-Guru

    Beiträge:
    2,438
    Erhaltene Danke:
    620
    Registriert seit:
    10.05.2010
  7. boeckel, 13.02.2012 #7
    boeckel

    boeckel Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    13.02.2012
    Ersteinmal vielen Dank für die Beiträge!

    Also grundsätzlich zeigt mein Smartphone ansonsten keinerlei Zeichen von Feuchtigkeitsschäden. Das Gerät war in einer Fensterhalterung und zu keinem Zeitpunkt irgendwie beschlagen o.ä.. Sicherlich sollte man das Gerät nicht abssichtlich im Auto lassen, passiert ist es trotzdem....
    Gut zu wissen, dass es offensichtlich nicht normal ist und andere Geräte entsprechende Temperaturunterschiede problemlos meistern.

    Tom
     
  8. TheDarkRose, 13.02.2012 #8
    TheDarkRose

    TheDarkRose Gewerbliches Mitglied

    Beiträge:
    1,292
    Erhaltene Danke:
    136
    Registriert seit:
    20.08.2010
    Nur weil der Bildschirm nicht beschlagen war, heißt das nicht, das sich trotzdem durch den plötzlichen Temperaturwechsel von auto nach drinnen, keine Kondensat gebildet hat.
     
  9. Esat-net, 13.02.2012 #9
    Esat-net

    Esat-net Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    234
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    12.01.2012
    Könnte aber auch sein,dass die Batterie schon schwach ist und bei Minusgraden zusammenbricht.

    Gesendet mit der Android-Hilfe.de-App
     
  10. pLAUBi, 13.02.2012 #10
    pLAUBi

    pLAUBi Android-Experte

    Beiträge:
    852
    Erhaltene Danke:
    202
    Registriert seit:
    15.09.2010
    Das würde aber keine auswirkungen auf den speicher haben.
     
  11. Esat-net, 13.02.2012 #11
    Esat-net

    Esat-net Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    234
    Erhaltene Danke:
    50
    Registriert seit:
    12.01.2012
    Wenn die Spannung zusammenbricht und das Handy nicht heruntergefahren ist, dann kann es schon Auswirkungen auf den Speicher haben.
    Ich denke es gibt halt zwei Möglichkeiten:
    a) Feuchtigkeit
    b) Akku schwach.
    Ich würde einfach das Handy mal offen einige Zeit in der Wohnung trocknen lassen und falls der Akku schon alt ist ggf. einen neuen kaufen.
     
  12. Tab

    Tab Android-Experte

    Beiträge:
    484
    Erhaltene Danke:
    33
    Registriert seit:
    04.04.2011
    Passt vielleicht nicht ganz zum Thema. Aber das Galaxy S hat einen Temperaturfühler. Z.B. mit dem "Battery Solo Widget" kann man wenn man dadrauf klickt die Temperatur ablesen. Mag auch andere Apps geben. In den Android-Einstellungen habe ich es direkt noch nicht gefunden.
     
  13. tomsen, 14.02.2012 #13
    tomsen

    tomsen Gast

    Also der AMOLED Bildschirm friert erst bei weit unter -20° C ein, sprich wird nicht mehr bedienbar. Andere Handys machen da weitaus früher schlapp. Das Einfrieren kann im Extremfall Displaysprünge nach sich ziehen.

    Und es macht einen Unterschied ob das Handy am Arbeiten ist oder nicht, also Tracking im Rucksack oder Geocaching bei -20° im Wald hält das Handy automatisch warm weil es arbeitet und nur der Bildschirm wird irgendwann nicht mehr bedienbar und die Laufzeit lässt nach.
    Auf Standby hingegen friert es buchstäblich "ein". Betriebstemperatur für das Galaxy ist -20° C bis +50° C. Neben Akku, Kondenswasser, Display verändern sich dadurch auch evtl. Bauteile in ihrer Größe, Material wird spröde oder bekommt Risse.

    Aber wenn es jetzt läuft passt doch alles. Du kannst höchstens wenn es wieder so kalt ist Mal eine Nacht mit dem Handy im Auto verbringen und gucken was passiert ;)
     

Diese Seite empfehlen