1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kaputte SD Karte

Dieses Thema im Forum "Motorola Defy+ Forum" wurde erstellt von Sentenza, 24.05.2012.

  1. Sentenza, 24.05.2012 #1
    Sentenza

    Sentenza Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Hallo Leute. Mein Defy+ hatte in letzter Zeit eine menge Abstürze, sowohl von beliebigen Apps (egal ob Markt-Apps oder Stock), oft hing sich das System Minutenlang auf bevor es dann entweder wieder lief oder einen Neustart hinlegte. Cache-Wipe brachte leider nichts. Nun gut, ich war nun kurz davor es einzuschicken, wollte aber vorher noch SD-Karte, Sim-Karte (bzw. ohne Sim) tauschen und einen Fullwipe machen, um eben alles auszuschließen. Zumal der Fehler manchmal auch ein oder zwei Tage gar nicht kam, und folglich seitens Amazon oder DAT-Repair das Gerät vermutlich in einem kurzen Test ohnehin als fehlerlos angesehen würde, so dass ich mich wappnen wollte.

    Nun, es war leider bzw. zum Glück tatsächlich die SD-Karte. Ich hatte eine 16GB Class 4 Micro SD von SanDisk, bestellt aus der Schweiz, eingesetzt, und die war wohl defekt. Unter Windows lässt sie sich überhaupt nicht mounten (muss formatiert werden), unter Ubuntu kann man sie mehrmals reinstecken, und mal mountet sie, mal nicht, aber stets zeigt sie eine verschiedene Anzahl Ordner an, und Daten runterziehen geht überhaupt nicht.

    Nur komisch dass das Defy (ab und zu) mit der Karte klar kommt. Ich konnte sogar noch per Airdroid ein Backup machen.

    Jedenfalls, lange Rede kurzer Sinn: ich hab die Karte gegen eine 32er Class 10 von Samsung getauscht, und jetzt läuft alles wunderbar.

    Natürlich ist das kein "Tipp" für alle, denn die meisten SD Karten sind ja in Ordnung.

    Der Punkt der mich aber ärgert, und der mein Anlass ist warum ich hier jetzt Poste: Android hat mir niemals auch nur die geringste Fehlermeldung angezeigt, die auf eine Defekte SD hinwies! Da kam nur Krempel wie "Activity GoLauncher Ex reagiert nicht, das tut uns leid" oder so, nicht auch nur der geringste Hinweis auf einen I/O-Fehler. Und das finde ich schwach! Wie soll man so den Fehler finden. Wie gesagt, kein Vorwurf an Motorola in diesem Fall, das ist wohl ein Problem an Android.

    Egal, hauptsache mein Telefon macht wieder richtig Spaß. :thumbsup:
     
  2. Aslolo, 24.05.2012 #2
    Aslolo

    Aslolo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,474
    Erhaltene Danke:
    323
    Registriert seit:
    06.10.2011
    Wieso irritiert dich das?
    Hast du unter Windows/Linux etwa Meldungen bekommen?
     
  3. Sentenza, 24.05.2012 #3
    Sentenza

    Sentenza Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Ja, unter Windows wie gesagt dass die Karte formatiert werden muss, und unter Ubuntu beim kopieren der Daten Fehlermeldungen, die ich jetzt aber nicht mehr auswendig weiß. Einfach das Sytem einzufrieren und melden dass eine Activity nicht mehr reagiert, wo es doch eigentlich ein Kartenlesefehler ist finde ich sehr sehr schwach.
     
  4. X5-599, 27.05.2012 #4
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    Und wenn dir Windows sagt das der Datenträger Formatiert werden muss, dann ist das für dich klar das sie defekt ist?

    Ausserdem kein Wunder wenn es nicht geht. Mein Defy+ hat nur einen Steckplatz für eine microSD. Wenn du da also eine SD reinwürgst... :lol:
     
  5. Sentenza, 28.05.2012 #5
    Sentenza

    Sentenza Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Ich weiß nicht was daran schwer zu verstehen ist. Stört dich das Leerzeichen? MicroSD, so besser? Manche Leute machen mich hier ratlos ;)

    Ich bin übrigens selbst Software-Entwickler, und Android gefällt mir sehr gut, ich arbeite mich derzeit in das System ein. Trotzdem darf man ja wohl befremdet sein über dieses Verhalten. Natürlich haben auch Windows, iOs, whatever macken, darüber will ich gar nicht streiten.

    Was die Fehlermeldung an geht: da gibt es keinen Königsweg. Wenn eine SD-Karte mal korrekte Daten hergibt, und mal nicht, kann das System nicht melden sie ist defekt - da gibt es keine klare Richtlinie, ab wann sie das ist. Aber: wenn beim Lesen ein Fehler auftritt, dann erwarte ich dass das OS dies auch meldet. Ubuntu tut dies, bei Windows kam ich gar nicht erst so weit, weil wie gesagt bereits das Mounten fehl schlug.
     
    Zuletzt bearbeitet: 28.05.2012
  6. X5-599, 28.05.2012 #6
    X5-599

    X5-599 Android-Experte

    Beiträge:
    690
    Erhaltene Danke:
    26
    Registriert seit:
    30.08.2010
    5-mal nur SD und 1-mal microSD, aber lassen wir das


    Und schon wieder SD Karte :) Aber eben, die Frage bleibt. Warum hast du die Karte unter Windows nicht einmal Formatiert und geschaut was dann geschieht? Denn so hat dir Windows keinerlei Fehlermeldung bezüglich einer defekten Speicherkarte geliefert.
    Ach und wenn wir gleich dabei sind. Die DigiCam meiner Mutter hat auch keinerlei Fehlermeldung geliefert als die SD Karte defekt war.

    Und zu guter letzt, du hast den Smiley schon gesehen oder?
     
  7. Sentenza, 28.05.2012 #7
    Sentenza

    Sentenza Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    15.08.2011
    Ich hab sie nicht formatiert weil noch Daten drauf waren ;)
    Und was SD und microSD angeht: lass es mich mit Wikipedia sagen:
    (Hervorhebung von mir). Kannst ja mal bei deinem Defy+ auf Menü/Speicher gehen, und gucken ob da steht "microSD-Karte trennen" und "microSD-Karte formatieren". Wenn nicht würde ich's sofort zurückgeben. Denn es ist ja gar kein SD-Slot eingebaut! *belehr* ;)
    Ja den Smily hab ich gesehen ;)
     
  8. Aslolo, 29.05.2012 #8
    Aslolo

    Aslolo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,474
    Erhaltene Danke:
    323
    Registriert seit:
    06.10.2011
    Mal ist man 3 Tage weg, schon wird hier so ein Kindergarten veranstaltet, das geht doch nicht ;)
    Zum Problem: Solange du die Karte nicht nutzen kannst, nützen dir die Daten darauf wenig, falls es danach dennoch nicht geht, hast du nichts verloren,
    MfG
     
  9. Sentenza, 29.05.2012 #9
    Sentenza

    Sentenza Threadstarter Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    224
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    15.08.2011
    @Aslolo was genau willst du mir erzählen? Wie du meinem Post entnehmen kannst
    Habe ich die Daten längst gesichert. Und du willst mir hier empfehlen, sie zu formatieren, weil die Daten eh weg wären. Danke für den Tipp :thumbup:
    Aber ich weiß eh nicht warum wir hier weiter diskutieren. Ich wollte nur allen Leuten den Tipp geben, ab und zu auf ihre SD-Karte zu schauen, weil man kein Feedback vom OS bekommt, wenns mal an der Karte hapert. Für mich ist damit eigentlich alles gesagt. Vielleicht nützt der Thread ja mal irgendwann jemandem was.
     
  10. Aslolo, 29.05.2012 #10
    Aslolo

    Aslolo Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,474
    Erhaltene Danke:
    323
    Registriert seit:
    06.10.2011
    Ach, tut mir Leid, hatte ich überlesen...
    Na dann ist das ja geklärt,
    MfG
     

Diese Seite empfehlen