1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kein Neustart nach 4.0.4 Update

Dieses Thema im Forum "Google Nexus S Forum" wurde erstellt von 20meister06, 04.04.2012.

  1. 20meister06, 04.04.2012 #1
    20meister06

    20meister06 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2012
    Hallo zusammen,

    ich habe folgendes Problem:
    Nach dem OTA Update von 4.0.3 (manuell) auf 4.0.4 fährt mein Nexus S nach dem Neustart nicht mehr hoch.
    Bei den ersten Veruschen zeigte es ganz kurz ein komisches, für mich undefinierbares Zeichen an. Nach dem 3. oder 4. Versuch bleibt es nun immer beim Google Logo hängen.
    In den Recovery Modus komme ich leider auch nicht.

    Hat irgend einer eine Idee, an was es liegen könnte?
    Was für Möglichkeiten habe ich jetzt? Benötige das Handy wieder dringend!

    Vielen Dank

    Gruß
     
  2. Firetime, 05.04.2012 #2
    Firetime

    Firetime Android-Experte

    Beiträge:
    849
    Erhaltene Danke:
    103
    Registriert seit:
    15.06.2011
    Phone:
    Nexus 5
    Ich würd mal probieren ein neues Recovery zu flashen und danach sauber eine ROM, z.B. das CM9 oder die Stock-ROM neu draufzuspielen
     
  3. 20meister06, 05.04.2012 #3
    20meister06

    20meister06 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2012
    Sprich das Handy zu rooten?
    Hatte bisher noch keine Erfahrung mir Root und wollte es auch nicht unbedingt durchführen.
    Aber wenn mir keine andere Möglichkeit bleibt, werde ich es wohl machen.
    Hast du mir dann vielleicht ein paar nützliche Links zum Thema Root? Wie gesagt, ich bin ganz neu auf diesem Themengebiet.

    Ich habe eben im Fastboot Mode entdeckt, dass bei der Bootloader Version I9020XXKL1 und bei der Baseband Version I9020XXKI1 steht.
    Sollte da normalerweise nicht I9023 stehen? (Ich besitze das Nexus S I9023) Kann das vielleicht die Ursache dafür sein?
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2012
  4. HB76, 05.04.2012 #4
    HB76

    HB76 Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    287
    Erhaltene Danke:
    55
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Phone:
    One Plus 2
    na wenn du noch in den fastboot kommst ist doch alles gut. benutz bitte die SuFu hier im forum. da gibts schöne anleitungen wo du schauen kannst was noch geht und was net. suchen mußt aber schon selber.....:)

    Anleitungen für Nexus S auf Android-Hilfe.de
     
  5. 20meister06, 05.04.2012 #5
    20meister06

    20meister06 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2012
    Bevor ich mit dem Root beginne wollte ich noch nachfragen, ob es durch den Fastboot Manager irgendwie möglich ist das Handy wieder zum laufen zu bringen ohne einen Root?
    Ich möchte nämlich ungern die Garantie verlieren...
     
  6. aaaaa11111, 05.04.2012 #6
    aaaaa11111

    aaaaa11111 Junior Mitglied

    Beiträge:
    39
    Erhaltene Danke:
    4
    Registriert seit:
    23.03.2010
    hatte das gleiche problem. bei mir half akku raus, 1 min. warten, handy einschalten und 1 minute warten. zack, war es fehlerfrei hochgefahren. ich drück die daumen!
     
  7. 20meister06, 05.04.2012 #7
    20meister06

    20meister06 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2012
    Danke, aber das half bei mir leider auch nichts... hab jetzt wirklich alles ausprobiert. Es bleibt einfach immer wieder beim Google Logo hängen.
    Nach dem Wiedereinlegen des Akkus startet das Handy gar nicht mehr. Es muss dann zunächst an eine Spannungsquelle angeschlossen werden, bevor es versucht hoch zu fahren.

    Hat hier irgend jemand noch eine Idee? Oder wird es doch auf einen Root hinaus laufen?
     
  8. hmoody, 05.04.2012 #8
    hmoody

    hmoody Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    421
    Erhaltene Danke:
    86
    Registriert seit:
    27.08.2011
    Phone:
    HTC Sensation
    Bevor ich irgendetwas root-mäßiges mache, würde ich eher versuchen über Garantie zu gehen ...
     
  9. 20meister06, 05.04.2012 #9
    20meister06

    20meister06 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    10
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    21.02.2012
    Ich habe jetzt beschlossen den Bootloader zu entsperren und dann zu rooten.
    Eine ganz wichtige Frage hätt ich noch: Gibt es irgend eine Möglichkeit an die Dateien im SD-Speicher ran zu kommen? Weil beim Entsperren des Bootloaders habe ich gelesen, dass alle Dateinen auf dem SD-Speicher gelöscht werden...
     
  10. coolfranz, 05.04.2012 #10
    coolfranz

    coolfranz Android-Guru

    Beiträge:
    3,509
    Erhaltene Danke:
    649
    Registriert seit:
    17.11.2010
    In deinem Fall leider nicht, wenn du nun den Bootloader aufmachst sind die Daten auf der SD futsch.

    Nein, das steht bei jedem i9023 im Bootloader Mode.
    Grund: das i9020t gibt sich wie das i9023 beim Bootloader als "Crespo" aus, somit kann dieser nicht wissen, um welches Gerät es sich handelt, ergo steht dann halt I9020... .

    PS: Rooten ist nicht gleich Bootloader unlocken!!!

    Mein Nexus kam damals nach der Reparatur auch mit offenen Bootloader von W-Support zurück (gibt auch andere Fälle - hier gibts nen Thread "Schloss Symbol nach Reparatur" oder so ähnlich...). Somit würde ich nicht sagen, dass es unbedingt Garantieverlust bedeutet.

    Wenn du den Bootloader geöffnet hast, kannst du nach dieser Anleitung: http://forum.xda-developers.com/showthread.php?t=1572307 die Factory Images für 4.0.4 installieren.

    Machst du auch die letzten beiden Schritte

    ist dein Nexus im Originalzustand mit Android 4.0.4 - so als wäre nie etwas gewesen!

    Empfehlung: Nimm bei der Anleitung die Möglichkeit 4A, du kommst zwar von keiner Custom Rom, ein Wipe wird aber in deinem Fall nicht schaden ;-)
     
    Zuletzt bearbeitet: 05.04.2012
    20meister06 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen