1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

(Kein) Zugriff auf den internen Speicherplatz des Smartphones (von außen)

Dieses Thema im Forum "LG GT540 Forum" wurde erstellt von Epona, 07.07.2011.

  1. Epona, 07.07.2011 #1
    Epona

    Epona Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Wenn ich mein LG gt540 über USB Kabel an den PC anschließe,bekomme ich nur den zugriff auf die micro sd karte.Was muß ich machen,um am PC auf den internenspeicher zugreifen zu können.:unsure:
     
  2. Chaosraser, 07.07.2011 #2
    Chaosraser

    Chaosraser Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,291
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    13.09.2010
    probier es mal mit myphoneexplorer
     
  3. Epona, 07.07.2011 #3
    Epona

    Epona Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    2
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    07.07.2011
    Hallo hab ich gemacht aber wenn ich das ausführen möchte steht da kein Gerät gefunden an Usb obwohl ich alles aktiviert habe:unsure:
     
  4. Chaosraser, 07.07.2011 #4
    Chaosraser

    Chaosraser Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,291
    Erhaltene Danke:
    123
    Registriert seit:
    13.09.2010
    mit so einer genauen Fehlerbeschreibung kann ihc dir natürlich nicht Helfen
     
  5. Mausebull, 07.07.2011 #5
    Mausebull

    Mausebull Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.05.2011
    Sie meint das das myphoneexplorer programm ihr handy nicht erkennt.

    Ich war mit Teamviewer auf ihrem Rechner.Habs nicht hinbekommen auf den internen Speicher des Handys zuzugreifen.Ich versteh das nicht,wenn ich mein Optimus Speed an meinen PC anschließe,dann kann ich auf den internen und auf den externen Speicher zugreifen.Aber beim GT540 geht nur der zugriff auf den externen speicher.
     
  6. email.filtering, 07.07.2011 #6
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Liebe Leute, nicht umsonst gibt es den USB-Debugging-Mode (der das ADB-Interface nach außen öffnet) sowie die ADB-Shell mittels derer man auf den internen Speicherplatz auch von außen zugreifen kann. Aber so einfach mounten wie eine Speicherkarte kann man den internen Speicherplatz nicht. Wozu auch? Schließlich kann man die wenigen Eingriffe am internen Speicherplatz auch von innen mittels eines entsprechenden Explorers vornehmen. Wurde der Root-Zugang aktiviert, kann man auch auf den Inhalt der Systempartition von innen zugreifen.
     
  7. Mausebull, 08.07.2011 #7
    Mausebull

    Mausebull Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.05.2011
    Wir hatten für myphoneexplorer den USB Debugging Mode aktiviert.trotzdem ging es nicht.Es muß wohl ein treiber problem sein,obwohl der richtige lg treiber installiert ist.
     
  8. email.filtering, 08.07.2011 #8
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Was willst Du eigentlich auf dem internen Speicherplatz so wichtiges machen, dass Du dazu von außen zugreifen können musst?
     
  9. Mausebull, 09.07.2011 #9
    Mausebull

    Mausebull Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    67
    Erhaltene Danke:
    6
    Registriert seit:
    10.05.2011
    In erster Linie sollte es halt funktionieren,der zugriff auf den internen Speicher am PC.Bei anderen geht es ja auch.

    Mittlerweile hat sich das Problem erledigt.Es lag an Epona`s Win 7 und nicht am GT540.

    Trotzdem danke an euch.
     
  10. email.filtering, 11.09.2011 #10
    email.filtering

    email.filtering Gast

    Entschuldigt mich bitte, dass ich das Thema neuerlich aufgreife, aber ich suche / warte eigentlich immer noch auf Antworten zu zwei(einhalb) Fragen:
    1. Wozu will jemand wie Epona, Mausebull usw. von außen (also von einem großen Computer (wie Epona's Windows7-PC) aus) auf die internen Partitionen des Smartphones*) (zur Erinnerung, es geht dabei um den aufgelöteten Speicherchip und angeblich nicht um die "eingelegte" Speicherkarte) zugreifen?
      Da gibt's ja kaum was, was man als Normalo machen / brauchen**) und nicht auch von innen erledigen (also per Android-Dateimanager) könnte? Für Entwickler kann das wohl interessant sein, aber solche Leute nutzen sicherlich das ADB-Interface.
    2. Bei welchem anderen Android(?)-Smartphone kann man angeblich von außen (also von einem großen Computer (wie Epona's Windows7-PC) aus) auf die internen Partitionen des Smartphones*) (zur Erinnerung, es geht dabei um den aufgelöteten Speicherchip und angeblich nicht um die "eingelegte" Speicherkarte) zugreifen?
      Und falls das doch tatsächlich geht (was ich eigentlich bei guten Kenntnissen von fünf verschiedenen Androiden nicht glauben kann; beim iPhone & Bada kenne ich mich nicht aus und die Symbian-Geräte ticken ja Speicherplatz-mäßig ganz anders und sind daher beim besten Willen nicht vergleichbar), wie macht man das?
    Oder habt Ihr liebe Epona, lieber Mausebull, vielleicht nicht doch den internen Speicher des Smartphones mit der ihm Smartphone eingelegten Speicherkarte verwechselt? Auf letztere kann man schließlich von jedem seit 2000 auf den Markt gekommenen Betriebssystem (der Windows-, Linux- & Mac-Welt) ohne gesonderte Treiberinstallation per Massenspeichermode zugreifen.


    *) Ach ja, und kommt mit jetzt bitte nicht mit dem Argument jener Geräte wie dem Samsung Galaxy S 1 & 2, einem Motorola Milestone usw., bei denen eine im aufgelöteten Speicherchip angelegte Partition von innen wie von außen als (fix montierte) Speicherkarte angesprochen und auch so behandelt wird. Also eine "Funktion" über die ältere Smartphones (allen voran die ARMv6-Modelle wie Epona's GT540) ja ohnedies nicht verfügen.

    **) Die "echten" Benutzerdaten wie Fotos, Videos, Musik, ... werden ja bei jedem Smartphone auf der Speicherkarte abgelegt. Lediglich die Datenbanken für die Kommunikation (SMS, MMS, E-Mails, Konten, WLAN-Zugänge usw.) werden stets im internen Speicherplatz der Smartphones abgelegt. Speziell darauf zugeschnittene (Windows-)Programme wie der MyPhoneExplorer können unter zu Nutzung des ADB-Interfaces und des USB-Debugging-Modes selbstverständlich auch auf den internen Speicherplatz (allen voran die Datenpartition) und die dort liegende(n) Datenbank(en) zugreifen. Bisweilen sind dazu auch auf am Androiden selbst entsprechende Clients / Server notwendig.
     
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 11.09.2011

Diese Seite empfehlen