1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Kevler Gesundheitsgefährdent?

Dieses Thema im Forum "Motorola Razr / Razr Maxx Forum" wurde erstellt von gamerback, 10.03.2012.

  1. gamerback, 10.03.2012 #1
    gamerback

    gamerback Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    374
    Erhaltene Danke:
    12
    Registriert seit:
    11.12.2010
    Hallo mal eine blöde Frage und zwar stimmt es das wenn man sich das Razr neu kauft ein süsslich, beisender Geruch von Handy kommt? Der Geruch soll war nach ca. 2-3 Stunde verschwinden aber woher kommt dieser? Ich möchte mir bald auch das Razr kaufen aber man hat es ja jeden Tag in der Hand und wenn das Kavler Gifftig ist wäre das nicht so top?! Also weiß jemand ob Kevler gesundheitsgefährdent ist?
     
  2. Easyy-S, 10.03.2012 #2
    Easyy-S

    Easyy-S Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    181
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    04.09.2011
    Es gibt Autos im Rennsport, da ist mehr Kevlar verbaut als irgendwas anderes. Ich lasse ich auf die Antworten hier überraschen :D
    Solange man es sich nicht auf ein Brot streicht, sage ich ganz klar: Nein.
     
  3. Andy6325, 10.03.2012 #3
    Andy6325

    Andy6325 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,239
    Erhaltene Danke:
    140
    Registriert seit:
    29.04.2010
    Phone:
    Motorola Moto X
    Tablet:
    Samsung Galaxy Note 10.1 2014
    Wäre mir jetzt neu, aber wenn es nur der Geruch am Anfang wäre kannst du es ja die erste Nacht in einen anderen, gut gelüfteten Raum legen.

    Ein unangenehmer Geruch fällt mir nach etwa drei Monaten nicht auf, auch wenn man direkt am Kevlar riecht

    gesendet von meinem RAZR™
     
  4. lacrimosa2k2, 10.03.2012 #4
    lacrimosa2k2

    lacrimosa2k2 Android-Experte

    Beiträge:
    454
    Erhaltene Danke:
    94
    Registriert seit:
    15.12.2011
    cevlar ist auch ein verbundwerkstoff/fasergewebestoff genau wie glasfaser oder kohlefaser und man kann es als genauso giftig ansehen. giftig wird es allerdings erst wenn du es zerfeilst oder sonstwie in kleinste partikel zerlegst da der staub sich in der lunge festsezt und da nicht so freiwillig wieder verschwindet.
    inder form in der das beim razr vorliegt ist das komplett zu vernachlässigen da es gebunden ist und obendrein noch mit einer art schutzfilm extra überzogen wurde. und selbst wenn das razr zerbricht und das cevlar wirklich bricht, ist die menge an freigesetzten staub so verschwindend gering...
    den geruch konnte ich bei mir nicht feststellen, aber aber durchaus das verbundharz sein mit dem normalerweise solche gewebearten gebunden werden. das gast noch etwas aus vor allem bei wärme. da bei der produktion die geräte nicht wochenlang offen rumliegen sondern in folie geklatscht werden und ab in karton, kann das schon passieren gerade beim ersten benutzen wenn das gerät mal schön warm wird riehcts halt. auch das ist in den mengen nicht giftig.
     
  5. TheProdigy, 10.03.2012 #5
    TheProdigy

    TheProdigy Android-Ikone

    Beiträge:
    4,269
    Erhaltene Danke:
    1,618
    Registriert seit:
    28.10.2011
    Phone:
    Xiaomi Mi5 64GB
    Tablet:
    Nexus 7 (2012)
    Meistens sind das nur die Weichmacher im Kunststoff die anfangs riechen...auch wenns zum anbeißen aussieht - leck einfach nicht dran, dann geht das schon klar ;)
     
  6. the solitaire, 10.03.2012 #6
    the solitaire

    the solitaire Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    147
    Erhaltene Danke:
    28
    Registriert seit:
    26.10.2010
    Kevlar ist im RAZR in Form eines Kevlar Gewebes verbaut.
    Dieses Gewebe wird in Epoxydharz gedränkt und zu eine, nach dem Trocknen, stabile Platte gemacht.

    Diese wird anschliessend zugeschnitten und geschliffen.

    Beim Schleifen des Harzes wirbeln, genau wie bei z.B. das scheifen von Resin feinstaubpartikel auf die ueber die Atmungswege in die Lunge gelangen koennen und da durch Reibung eine dauerhafte Irritation der Lunge verursachen die das Krebsrisiko erhoeht.

    Das Kevlargewebe an sich ist allerdings un der Rohform sogar weniger gesundheitsgefaehrdend wie Glasfaser.

    Auch die Daempfe des Epoxidharzes sind icht gerade gut fuer die Gesundheit und koennen zur Irritation der Atemwege und Augen fuehren. Verarbeitung ist daher nur in gut belueftete Raume zu empfehlen.

    Beim Verarbeiten daher bei alle Faserverundstoffe grundsaetzlich eine Atemschutzmaske tragen.

    Ich verarbeite diese Verbundstoffen bereits seit Jahren und halte mich immer an die vorgegebene Sicherheitsempfehlungen.

    Wenn die Kevlar/Kohlefaser/Glasfaserverbundplatte aber ausgehaertet ist und die im Epoxid verbliebene Verduenner und Haerter ausgeduenstet sind kannst du sogar von der Platte essen ohne Angst um deine Gesundheit zu haben.

    PS: Die Chevrolet Corvette wird bereits seit den 50´ern aus Kevlar und Glasfaser angefertigt.
     
    Andy6325 bedankt sich.

Diese Seite empfehlen