1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

können apps andere daten verändern?

Dieses Thema im Forum "HTC Magic Forum" wurde erstellt von blueeyes25, 07.05.2010.

  1. blueeyes25, 07.05.2010 #1
    blueeyes25

    blueeyes25 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2010
    servus


    wie sieht das eigentlich aus gibt es die möglichkeit das schädliche apps sachen auf der speicherkarte verändern ?


    bsp. schad app ändert bilder auf der karte

    gab mal sowas für pc das ein programm nen rootkit lud das mp3 und bild dateien befiehl
     
  2. netzzitrone, 07.05.2010 #2
    netzzitrone

    netzzitrone Junior Mitglied

    Beiträge:
    25
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    17.01.2010
    wenn du den apps beim Installieren die Erlaubniss zum Ändern der Daten auf der Speicherkarte gegeben hast, können die dort ihr "Unwesen" treiben. (was in den meisten Fällen ja aber auch erwünscht ist).

    mfg
    netzzitrone
     
  3. blueeyes25, 07.05.2010 #3
    blueeyes25

    blueeyes25 Threadstarter Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    73
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    23.01.2010
    hm aber wie sieht das eigentlich auf dem app market aus testet google jedes app auf schädlichkeit?

    weil ich versteh dann den text wenn man den haken bei fremd apps zulassen nicht "auf eigene verantwortung usw."

    ich seh grad das du cyanogen drauf hast also handhabst du das auch so das du fremd apps zulässt?
     
  4. AndroidJunkie, 07.05.2010 #4
    AndroidJunkie

    AndroidJunkie Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,227
    Erhaltene Danke:
    158
    Registriert seit:
    29.11.2009
    Die abgefragten Berechtigungen kommen von den verwendeten Funktionen (APIs) der App. Du kannst das für die eine App nur global zulassen oder eben ablehnen.
    Das Berechtigungskonzept von Android basiert darauf, dass jede App eine eigene UserID bekommt. Die App läuft dann unter diesem User und hat nur auf Daten eben dieses Users Zugriff (/system/data). Dieses Konzept zieht aber nur im internen Speicher, nicht auf der SD (da dort FAT als Filesystem verwendet wird).
    Weitere Infos dazu findest Du hier: Android Developers Blog

    Kurz: Entweder die App darf etwas, oder nicht. Teilweise freigeben geht nicht. Und nein, Google checkt nicht. Bedenke den Aufwand hinter einer solchen Kontrolle... Zudem könnte eine App auch schädlichen Code nachladen...
     

Diese Seite empfehlen