1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Können mehrere PDFs gleichzeitig angezeigt werden?

Dieses Thema im Forum "Archos 101 (2012) Forum" wurde erstellt von Segler1973, 08.01.2011.

  1. Segler1973, 08.01.2011 #1
    Segler1973

    Segler1973 Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    5
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    08.01.2011
    Hallo!
    Vielleicht kann ich hier ein wenig Hilfe bekommen?
    Ich überlege mir ein Archos 101 anzuschaffen. Ich benötige es zu beruflichen Zwecken. Meistens um PDF-Dateien zu lesen. Meistens auch mehrere die ich gleichzeitig aufgerufen habe. Hier müsste ich dann immer hin und her springen können. Bei einem "normalen" PC ja kein Problem. Geht es hier auch?

    Weiterhin stellt sich mir die Frage, ob das Archos so sehr spiegelt, dass es bei Sitzungen mit künstlichem Licht Probleme geben kann?

    Vielen Dank für die Anworten!
     
  2. galaxyphone, 08.01.2011 #2
    galaxyphone

    galaxyphone Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    446
    Erhaltene Danke:
    42
    Registriert seit:
    21.11.2010
    Phone:
    LG G3
    1.) Der Archos hat nur begrenzt RAM, mehrere aufwendige PDFs können schon schwierig werden. Da kommt es dann zu Verzögerungen oder Freezes.
    2.) Im Auslieferzustand spiegelt das 101 sehr. Das Problem lässt sich aber wenn man will mit einer Folie beheben.

    Für berufliche Zwecke würde ich dir vom 101 abraten.
    Auf der CES wurden ja zig Tablets vorgestellt auch welche extra für Busieness, z.B. das Blackberry Playbook.
     
  3. River, 09.01.2011 #3
    River

    River Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    358
    Erhaltene Danke:
    56
    Registriert seit:
    26.12.2010
    Fuer berufliche Zwecke wuerde ich ueberhaupt kein Tablet empfehlen. Man will ja doch mal was schreiben und da stoesst die Touchscreentechnik immer an Grenzen. Tablets eignen sich nur fuer passiven Konsum. Das kann mittlerweile jedes Handy, ich werde mir wahrscheinlich nie wieder eines kaufen, sondern einfach ein Touchhandy holen. Es ist ganz ok, wenn man eines hat. Aber brauchen tut man es wirklich ueberhaupt nicht.
     
  4. Flix123, 09.01.2011 #4
    Flix123

    Flix123 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,008
    Erhaltene Danke:
    110
    Registriert seit:
    05.01.2011
    Phone:
    Samsung Galaxy S7
    Ich finde schon, dass man es gelegentlich auch mal beruflich nutzen kann, wenn man sich ne BT-Tastatur kauft.
    Ich würde dann vlt eher das 70IT empfehlen, da sieht man auf dem Display schon mehr, hab das mal verglichen.

    Oder du holst dir ein Windows Tablet, z.B. das Hanvon B10, ist aber sehr teuer. Oder das Archos9PCtablet.

    lg
     
  5. Condroid, 09.01.2011 #5
    Condroid

    Condroid Neuer Benutzer

    Beiträge:
    8
    Erhaltene Danke:
    1
    Registriert seit:
    29.12.2010
    Mit genau der selben Frage sah ich mich auch konfrontiert - das Ding nicht als Spaßteil, sondern als extrem leichte Hardware, klein aber dennoch nicht mit Mickey Mouse Display, auf dem man Daten nur erahnen kann.
    Zudem geht der Anschluß über Bluetooth & Handy ans Netz auch -habe ich nicht auszuprobiert bis jetzt, da im WLAN genutzt, es gibt auch kleine BT Tastaturen etc. wobei die Touchscreentastatur des Archos 10.1 in Vergleich zu einigen anderen kapzitiven bei richtiger Kalibrierung (Unbedingt durchführen, sonst viel viel Frust) einfach prima zu beurteilen ist.

    Der HDMI Anschluß macht das Ding als Präsentationslösung durchaus nutzbar - solange dei PDF Versionen nicht riesig sind, aber man kann ja
    Teildateien speichern.

    Zum Lesen ist das Teil genauso prima zu nutzen -

    Und preislich (außer dass man genau weiß, jetzt kurzfristig als generation 1b User - denn nun gibt es Froyo, das wesentliche Verbesserungen zu 2.1. zu haben scheint - 33% zu hoch zu liegen, die das Teil in 3 Monaten wert sein wird, falls neue sinnvollere hardware rauskäme) gibt es m.E. nichts Vergleichbares.

    Ja - es ist beruflich nutzbar - alle anderen Angebote ähnlicher Art sind nicht so schwerwiegend "beruflicher" nutzbar, dass es das Auf-Geld wert wäre. Das I vor einem Teil kostet erstmal den angebissenen Apfelbonus, und ist m.E. Status- aber nicht nutzungsgechuldetes Entscheidungskriterium (wobei ich z.B. das IPhone durchaus für sinnvoll halte, weil komfortabel - aber nicht das ipad), das Galaxy nun ja, da ist die Größe - und dann - welches 10,1" Teil liegt noch unter 500g Gewicht und selbst in 16GB +32GB Card um die 400 € ??

    Also ich sage ARCHOS 101 _ ja - ja - ja !!
     
    kufi bedankt sich.

Diese Seite empfehlen