1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

Laden über KFZ - Bordspannung ?

Dieses Thema im Forum "Zubehör für Huawei Honor" wurde erstellt von Arcelor, 01.04.2012.

  1. Arcelor, 01.04.2012 #1
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Hallo

    1. Welchen Ladestrom kann das originale 230V~ Huawei-Netzladegerät laut Typenschild abgeben?
    2. Hat schon jemand einen USB-Adapter für einen KFZ-Zigarettenanzünder mit dem Honour genutzt und hat es funktioniert?

    Ich frage deshalb, weil bei einigen Firmen ist das anders verdrahtet und funktioniert deshalb nicht, wenn man es nicht um- oder sogar Widerstände einlötet.

    Gruß,
    Arcelor...
     
  2. morpheus620, 01.04.2012 #2
    morpheus620

    morpheus620 Android-Guru

    Beiträge:
    5,054
    Erhaltene Danke:
    1,291
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Wearable:
    Mi-Band
    ich habe irgend eins von ebay.für 5€ oder so.funktioniert einwandfrei :)
     
  3. Arcelor, 01.04.2012 #3
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Welche Ampere-Angabe steht denn auf dem 230V~ Ladegerät?
    Originales oder irgendein USB-Kabel dafür genommen?
     
  4. morpheus620, 01.04.2012 #4
    morpheus620

    morpheus620 Android-Guru

    Beiträge:
    5,054
    Erhaltene Danke:
    1,291
    Registriert seit:
    04.03.2012
    Wearable:
    Mi-Band
    output: 5.0V === 1.0A

    das steht drauf und ich habe mir ein längeres USB kabel gekauft weil das originale ziemlich kurz ist.
     
    Arcelor bedankt sich.
  5. Arcelor, 01.04.2012 #5
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Vielen Dank morpheus620.
     
  6. Helix, 02.04.2012 #6
    Helix

    Helix Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,409
    Erhaltene Danke:
    310
    Registriert seit:
    12.01.2010
    Die üblichen Netzteile liefern 1A bei 5 Volt Ausgangsspannung. USB gibt die zwischen 250 und 750 mA (PC,Notebook). Kannst also fast alles nehmen was 5 Volt ausspuckt ;)
     
  7. Arcelor, 02.04.2012 #7
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Hallo Helix,

    mein Ladegerät vom Samsung Galaxy Tab kann 2A liefern.
    Mir ging es ja auch nicht direkt um den Tip zu einem Ladegerät, sondern um die Verdrahtung und Funktion.
    So wie im 1. Beitrag geschrieben und gefragt.
    Deshalb gehört dieser Beitrag ja auch nicht unbedingt zur Zubehör-Rubrik. ;)

    Gruß,
    Arcelor...
     
    Zuletzt bearbeitet: 02.04.2012
  8. kosmas58, 13.04.2012 #8
    kosmas58

    kosmas58 Junior Mitglied

    Beiträge:
    42
    Erhaltene Danke:
    18
    Registriert seit:
    08.04.2012
    Hallo Jörg.

    zu 1. hat Morpheus beantwortet.
    zu 2. habe einen Adapter von Conrad, für € 9,95, der für mein Galaxy Tab reicht:



    Gesendet von meinem GT-P1000 mit der Android-Hilfe.de App
     
  9. Vision-Er, 28.04.2012 #9
    Vision-Er

    Vision-Er Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    65
    Erhaltene Danke:
    3
    Registriert seit:
    27.04.2012
    Also in der Regel sollte ein USB-Anschluß 5 Volt liefern wie jeder PC/Laptop.
    Das Originalnetzteil vom Huawei Honour liefert 5V bei 1,0A, jedoch lade ich mein Handy mit dem Kabel & Netzteil meines alten Sony-Handys (5v-700mAh) und es funktioniert auch.
    Im Auto hab ich so ein USB-Adapter von meiner E-Zigarette mit dem Sonykabel verbunden weil mein Honour in den Stromsparmodus wollte. Laut Display hat das Handy wohl geladen. Allerdings fürchte ich daß dieser Adapter etwas zu wenig mAh ausspuckt, denn als ich nach 10 Min Fahrt mein Honour wieder ausgestöpselt hab war die Anzeige rot und nicht grün sodaß ich es zu Hause ans Netzteil gehängt hab.
    Jetzt wo ich eina App mit %-Angabe hab werd ich den Test im Auto mal wiederholen. Ansonsten muß ich mir wohl ein neuen Adapter für's Auto bestellen...
     
  10. Arcelor, 28.04.2012 #10
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Zu dem Zeitpunkt meiner Fragestellung hatte ich das Honour noch nicht und stellte deshalb im Vorfeld der weiteren Bestellungen jene Fragen.
    Gibt auch Hersteller wie Samsung, wo das mit den Ladegeräten von Fremdanbietern nicht immer einwandfrei funktioniert.
    Ein Beispiel: http://www.android-hilfe.de/1014982-post16.html
     
  11. cosmos321, 07.06.2012 #11
    cosmos321

    cosmos321 Android-Lexikon

    Beiträge:
    1,783
    Erhaltene Danke:
    439
    Registriert seit:
    26.04.2011
    Ich möchte hier mal kurz meine Erfahrung mit einem Ebay-Einkauf schildern den ich getätigt habe. Ziel war es ein Ladekabel (primär KFZ-Ladekabel -> ergo dieser Thread) zu kaufen um mein Honor während der Autofahrt mit Saft für's Navi zu versorgen. Da ich keine spezielle Halterung etc. benötige reicht für mich ein normaler Adapter + USB-Ladekabel aus.

    Der Einkauf sollte innerhalb weniger Tage da sein, daher habe ich nur auf Deutsche Anbieter gesetzt und folgendes bestellt:

    3in1 Ladekabel Ladeset KFZ USB Datenkabel für Huawei U8860 Honor

    Die vielen positiven Bewertungen + deutscher Händler+Ansprechpartner haben mir ausgereicht.

    Das böse Erwachen kam dann mit der Lieferung bzw. mit dem ersten Lade-(versuch!!!!). Schon beim Auspacken habe ich bemerkt, dass der "USB-Netzstecker für die Steckdose" irgendwie "klackerte". Dachte mir aber, den brauche ich sowieso nicht, ging ja primär nur um den KFZ-Adapter. Da ich aber Abends fast ohne Saft dastand und mein originales Kabel nicht erreichbar war, habe ich eben schnell diesen benutzt. SCHWERER FEHLER :)

    Eingesteckt und alles i.O. mich vor den Fernseher gesetzt und nach ca. 10min plötzlich ein RIESSSSSEN KNALL und das ganze Haus dunkel :biggrin: !

    Ich musste innerlich schon zu lachen anfangen und mein Vater meinte nur, "was ist denn jetzt los?" ! :) ICH wusste es bereits.

    Der Stecker ist durchgeschmort und riecht jetzt wie 50 Jahre alter Gauda-Käse der in der Sonne lag :laugh:

    GLÜCK IM UNGLÜCK: Dem Honor geht es noch gut.... Keine Schäden feststellbar.

    Das USB-Ladekabel ist ebenfalls nun an den USB-Kontakten komplett schwarz "geschmort" -> Hammer....

    Also dem Verkäufer werde ich jetzt erstmal einheizen, so eine SCHEI*****E zu verschicken, das geht ja garnicht.

    Naja, soviel zu "made in China" :) !

    Problem ist ja aber, dass so ziemlich alle Einträge in Ebay "made in China" sind, deutscher Händler hin oder her. Werde jetzt mal nach anderem Ausschau halten.

    Den KFZ-Ladestecker werde ich garnicht erst anstecken, dafür ist mir das Auto zu schade :biggrin:

    So soviel erstmal dazu....danke für's lesen :) , musste mal raus!

    P.S. Kann mir jemand vlt. noch was "gutes" empfehlen??
     
  12. Arcelor, 08.06.2012 #12
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Na dann hast Du ja nochmal Glück gehabt! :scared:

    Allerdings verstehe ich nicht, das Du ein "klackerndes" Gerät nutzt und in Betrieb unbeaufsichtigt läßt.
    Da kann noch so viel China oder Germany drauf stehen...wenn es einen scheinbaren Defekt aufweist, immer Obacht!

    Ich kann Dir jedenfalls folgenden Händler empfehlen, da man dort wirklich einen ungewohnt guten Service bekommt!
    Die Produkte sind allerdings, wie Du schon erwähnt hast, hauptsächlich auch aus Asien.
    Zubehör für Huawei Honor | PDA Max

    Und wegen Deiner Frage zur Empfehlung.
    Die Käufer bekommen später Mails mit Links zu den Produkten, wo sie diese dann bewerten können.
    Ist ganz interessant, was da teilweise geschrieben wird (bei der Produktbeschreibung runterscrollen).

    Ich hatte dort unter anderem folgendes bestellt: Kfz Ladekabel mit microUSB Anschluß für Huawei Honor | PDA Max

    Da ich nur die Elektronik darin benötigte, habe ich das Steckergehäuse nicht auf Passgenauigkeit in der Steckdose überprüft.
    Die Platine und restliche Verarbeitung war auf jedem Fall in Ordnung!


    Gruß,
    Arcelor...
     
  13. greenchip, 08.06.2012 #13
    greenchip

    greenchip Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Da hast Du sicher Pech gehabt, wohl ein Montagsprodukt. Das kann man nicht verallgemeinern.

    Mit dem Ladeadapter kann man eigentlich nichts falsch machen, da die mittlerweile für alle Handys gleich sind (Micro USB).
    Ich versuche bei so kleinen Beträgen den Versand auch aus Umweltschutz-Gründen zu vermeiden und habe mir einen Kfz - Ladeadapter gekauft als ich mal in der Stadt war.
    hama, 1 A, 4,98 €. Funktioniert problemlos. Natürlich auch China Produkt, aber ich hoffe bei größeren Firmen zumindest auf eine gewisse Qualitätskontrolle.

    Gesendet von meinem U8860 mit der Android-Hilfe.de App
     
  14. Mabru, 09.06.2012 #14
    Mabru

    Mabru Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    hatte heute ein komisches erlebnis. habe bei 35 prozent ladespannung gedacht steckst mal das autoladekabel an. habe also mein ladekabel von hama angesteckt und innerhalb von 1 minute war die spannung bei 6 prozent !!! innerhalb der nächsten 30 sekunden stieg dann die spannung auf 55 prozent um dann ständig zwischen 6 und 73 prozent zu schwanken. habe das ladekabel dann nach 10 minuten sicheheitshalber abgezogen und hatte laut anzeige 76 prozent. sehr eigenartig, denn innerhalb von ca 10 minuten von 35 auf 76 prozent ist meiner meinung nach unmöglich. die frage ist nur spinnt das honor oder har das ladekabel eins weg.

    Gesendet von meinem U8860
     
  15. michelsberg, 09.06.2012 #15
    michelsberg

    michelsberg Gast

    Die Software spinnt definitiv ein Bisschen. Ich habe schon öfters gesehen wie die Spannung des Akkus über einige Stunden stieg ohne dass er an einer Spannungsquelle hing. Sieht dann besonders eindrucksvoll in dem Zeitdiagramm aus...
     
  16. Arcelor, 09.06.2012 #16
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Das ist in der Tat ein merkwürdiges Problem.
    Nur mit dem Bordspannungsladegerät?
    Mit dem Netzladegerät alles i.O.?


    @michelsberg
    Vielleicht entspricht das angezeigte Verhalten ja der Realität. Ist ein Honour-Feature. :D
    Mal ernsthaft...Dein Phänomen habe ich bei mir noch nicht festgestellt.
    Noch jemand mit diesem Problem?
     
    Zuletzt bearbeitet: 09.06.2012
  17. greenchip, 09.06.2012 #17
    greenchip

    greenchip Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    114
    Erhaltene Danke:
    9
    Registriert seit:
    20.04.2012
    Angezeigt wird der Ladezustand des Akkus, nicht die Spannung. Das Bestimmen des Ladezustands aus den messbaren Akkumessgrößen (Spannung, Temperatur, Strom) ist nicht einfach, insbesondere da die Größen voneinander abhängen und die Spannung auch eine Hysterese besitzt (unterschiedliche Werte bei gleichem Ladeszustand, je nachdem ob geladen oder entladen wird). Langer Rede kurzer Sinn: Die Algorithmen sind nicht einfach und hier kann anscheinend Honor-Seitig noch nachgebessert werden. Ich habe auch schon bemerkt, dass die Schwankungen sehr stark sind, insbesondere in der ersten Zeit nachdem ein Ladegerät eingesteckt wurde.

    Meines Erachtens sollte das Ladegerät die Honor Ladeelektronik im Normalfall nicht beeinflussen können. Die Regelung des Stroms erfolgt im Honor (natürlich im Rahmen der Grenzen des Ladegeräts). Eine etwas erhöhte Spannung würde das nicht beeinflussen, da die Regleung und die (hoffentlich vorhandene) Schutzschaltung das Honor dieses schützen würden. Wenn das Ladegerät natürlich direkt die 14V des Autos durchreicht, wird es eng werden. Dann wird es aber eher zu Hardwareschäden im Handy kommen, als zu einem Schwanken des angezeigten Akkuzustandes.

    40 % würden etwa 760mAh bedeuten, d.h. bei 10 min einen Ladestrom von 4,5 A erfordern, was m.E. unmöglich ist und von der Ladeelektronik nie zugelassen würde, da es den Akku schädigen würde.
     
    Arcelor bedankt sich.
  18. Arcelor, 09.06.2012 #18
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Sehr interessanter Beitrag, greenchip.
    Demnach sollte Mabrus Erfahrung nur Zufall sein?
     
  19. Mabru, 09.06.2012 #19
    Mabru

    Mabru Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    283
    Erhaltene Danke:
    15
    Registriert seit:
    05.09.2011
    Tablet:
    Lenovo IdeaPad Yoga 8
    beim netzladegerät ist alles ok, egal ob mit dem vom honor oder dem vom lg meines sohnes, was ich gelegentlich auch benutze. bin am überlegen mir ein neues kfz kabel zu kaufen und noch mal zu testen.

    Gesendet von meinem U8860
     
  20. Arcelor, 09.06.2012 #20
    Arcelor

    Arcelor Threadstarter Android-Ikone

    Beiträge:
    4,649
    Erhaltene Danke:
    511
    Registriert seit:
    06.11.2010
    Hast Du den Fehler denn reproduzieren können?
     

Diese Seite empfehlen