1. Nimm jetzt an unserem Uhans - 3. ADVENT - Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

MediaPad und Geocaching

Dieses Thema im Forum "Huawei MediaPad Forum" wurde erstellt von ute doohrs, 18.02.2012.

  1. ute doohrs, 18.02.2012 #1
    ute doohrs

    ute doohrs Threadstarter Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    327
    Erhaltene Danke:
    34
    Registriert seit:
    09.02.2012
    Hallo !

    Gibts unter euch Geocaching begeisterte die dazu das MediaPad verwenden ?

    Was braucht man hierzu unbedingt und was läuft auf unserem Super 7" gut ?

    Möchte endlich mit diesem neuen Hobbie anfangen und hoffe dies mit dem MediaPad auch umsetzten zu können ?!

    Jede(r) Hilfestellung und Rat willkommen !!
     
  2. jedrzej, 19.02.2012 #2
    jedrzej

    jedrzej Android-Hilfe.de Mitglied

    Beiträge:
    89
    Erhaltene Danke:
    14
    Registriert seit:
    16.08.2010
    Ich will dich nicht vom neuen Hobby abbringen, aber das mediapad ist dafür nicht geeignet. Der Akku hält einfach nicht lang genug.
     
  3. segler11, 19.02.2012 #3
    segler11

    segler11 Gast

    Da ist mein Huawei U8160 besser geignet, da hält der akku bei gps ca. 8 std.
    Das gibts schon für 45 euro. Natürlich hat es nicht die Display größe und ein Garmin ist es auch nicht.
     
  4. Pappnase75, 19.02.2012 #4
    Pappnase75

    Pappnase75 Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    211
    Erhaltene Danke:
    21
    Registriert seit:
    07.10.2011
    Phone:
    Huawei Ascend P6
    Um mal auf Deine Frage einzugehen:
    C:Geo und Du hast erstmal alles was Du brauchst!

    Dazu ggf. noch einen ProAccount bei Geocaching.com damit man sich GPX- Sammlungen erstellen und runterladen kann, welche bei C:Geo importierbar sind.
    Dazu installiert man eine Karte im Gerät (ftp://ftp.mapsforge.org/maps/) und kann dann komplett offline cachen gehen, was schon mal Akku spart, da Mobilfunk auch ein ganz schöner Fresser ist (also ab in den Flugmodus!). Man kann es aber eben zwischendurch auch mal schnell anmachen und weitere Details zu Caches runter laden, so denn man dies zu Hause noch nicht getan hat und eine SIM im Gerät hat.
    Nützlich ist dann vielleicht auch noch das Tool GCC für Verschlüsselungen etc., ist aber erstmal nicht zwingend nötig, für einen Anfänger erstmal zu vernachlässigen.

    Wenn man Wert auf ein genaues GPS legt, führt jedoch kein Weg um z.B. einen Garmin rum (habe den Oregon 450). Mit einem Handy oder Pad sucht man eben mal ein wenig mehr weil es nicht so schön genau ist und im Sommer im Wald wird man richtig Spass haben- aber im Gegensatz zum Garmin habe ich mein Defy+ immer dabei und nutze es zum cachen, das Pad habe ich dann eher nicht dabei, dann lieber den Garmin! :)
     
    ute doohrs bedankt sich.
  5. smogan, 19.02.2012 #5
    smogan

    smogan Erfahrener Benutzer

    Beiträge:
    167
    Erhaltene Danke:
    65
    Registriert seit:
    20.12.2011
    Wo? Link bitte
     
  6. segler11, 19.02.2012 #6
    segler11

    segler11 Gast

    @ pappnase
    Recht hast du.
    ich benutze ja nur gps beim segeln. also ein handgerät und das was an bord ist. die zeit hat mich natürlich überholt aber das erste Handy was ich heute noch habe ist dieses und ich benutze es noch immer zum bergwandern.

    Benefon ESC! Der Handy mit GPS und Notruftaste
     
  7. segler11, 19.02.2012 #7
    segler11

    segler11 Gast

  8. noodyn, 22.02.2012 #8
    noodyn

    noodyn Neuer Benutzer

    Beiträge:
    16
    Erhaltene Danke:
    5
    Registriert seit:
    03.02.2012
    also mir reicht das Mediapad fürs Geocachen. Da ich eh einen externen Garmin GPS Empfänger nutze (ist nunmal genauer) benutze ich das Pad nur um Informationen nachzusehen oder die Koordinaten für den nächsten Cache zu sehen.
     

Diese Seite empfehlen