1. Nimm jetzt an unserem 2. ADVENT-Gewinnspiel teil - Alle Informationen findest Du hier!

MeDroid oder Evervolv CN9

Dieses Thema im Forum "Google Nexus One Forum" wurde erstellt von ency, 12.06.2012.

  1. ency, 12.06.2012 #1
    ency

    ency Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2011
    Hallo Leute,

    ich habe mein Nexus One gerootet und möchte nun wissen ob einer von euch schon die o.g. IceCreams getestet hat? Kann man es empfehlen? So wie ich sehen kann laufen nur ein paar (für mich unwichtige Dinge) nicht. Was muss ich denn noch zusätzlich tun um des Ding zum laufen zu bringen?

    Mein Nexus One:
    ================
    Android Version 2.3.7
    Cyanogenmod 7
    RA-nexus-v2.1.1
    BlackRose
    NexusOne PVT ENG S-OFF
    HBOOT-7.35.5117 (PB9910000)
    Microp-0b15
    Touch-Panel-Synt0103
    RADIO-5-12-00.00
    =================
     
  2. r-zwo_d-zwo, 12.06.2012 #2
    r-zwo_d-zwo

    r-zwo_d-zwo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Schau bei xda vorbei.
    Nexus One Android Development - xda-developers
    Medroid ist nicht mehr aktuell - wird soweit ich weiß wird es auch nicht mehr weiterentwickelt. Insofern ist evervolv auf jeden Fall die bessere Wahl. Es gibt allerdings noch ein paar andere ICS Roms (BCM, aokp. miui v4).
    Ich würde dir aokp empfehlen (allerdings den 37er Build vom 27.5.! Nicht den vom 30.5.). Läuft bei mir am besten.
    Bekomme zwar generell einen hot reboot nach dem Start, aber danach läuft das System recht stabil.
     
  3. ency, 12.06.2012 #3
    ency

    ency Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2011
    - Bei AOKP build 37 vom 27.5 läuft keine Videoaufnahme, oder???
    - Bei Miui 4.04 geht das eher...also ich werde mal beide versuchen
    - welche sind gerade die aktuellsten gapps?

    Installationsanleitung??
    Nexus in FastbootUSB laden
    1.fastboot flash hboot hboot_220-16-200.nb0
    2.fastboot reboot-bootloader

    If you will change partition layout
    1.fastboot flash hboot hboot_220-16-200.nb0
    2.fastboot reboot-bootloader
    3.fastboot erase cache
    4.fastboot oem brcmd brec
    5.full wipe
    6.update rom
    7.reboot

    Danach die miuiv4 oder aopk als zip installieren???

     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
  4. r-zwo_d-zwo, 12.06.2012 #4
    r-zwo_d-zwo

    r-zwo_d-zwo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Im ersten Post der jeweiligen rom ist normalerweise eine Anleitung, was zu beachten ist.
    Grundsätzlich musst du mit blackrose erstmal eine neue Partitionstabelle erstellen. Das ist essentiell bei ICS. Ich habe hier das Partitionslayout von evervolv genommen. Unter dem selben Partitionslayout konnte ich auch alle anderen ICS-roms installieren.
    Hier etwas auf android-hilfe.de:
    http://www.android-hilfe.de/root-ha...tionieren-mittels-custom-hboot-blackrose.html
    Der "Rest" ist wie gewohnt. Die rom und die gapps flasht man über eine zip-Datei. Bei BCM ist das etwas anders mit den gapps - wenn man den Installer nimmt. Hier
    hat man die Möglichkeit bei der Installation den Launcher zu wählen, den Kernel, usw. Ziemlich feine Sache.

    Video-Aufnahme habe ich noch nie probiert. Das ist aber bei allen eine Baustelle. Letztendlich tauschen die Jungs
    sich untereinander aus. Bei miui ist beispielsweise der Kernel von evervolv.
     
  5. ency, 12.06.2012 #5
    ency

    ency Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2011
    also grundsätzlich gehe ich so vor (bitte verbessern wenn falsch):
    1. fastboot flash hboot hboot_220-16-200.nb0
    2. fastboot reboot-bootloader
    3. fastboot flash recovery recovery-newpart.img
    4. Danach das jeweilige ROM aufspielen z.B. miui oder aokp

    Ist das so richtig??? Wenn nicht liste mir kurz deine Vorgehensweise auf.danke dir!!!!
     
  6. r-zwo_d-zwo, 12.06.2012 #6
    r-zwo_d-zwo

    r-zwo_d-zwo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.12.2009
    0.5 Blackrose bootloader installieren

    Den recovery-Punkt habe ich jetzt nicht mehr im Kopf. Ist schon ne Weile her. :confused2:
     
  7. ency, 12.06.2012 #7
    ency

    ency Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2011
    hi,

    habe soeben die blackrose.exe installiert und es war erfolgreich. Wenn ich nun den bootloader starte erscheint folgendes:
    Blackrose - Made by Lecahel(dls5244)
    Stock 145/95/196
    Nun bootet er nicht mehr hoch ... Was nu?
     
    Zuletzt bearbeitet: 12.06.2012
  8. r-zwo_d-zwo, 12.06.2012 #8
    r-zwo_d-zwo

    r-zwo_d-zwo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.12.2009
  9. ency, 12.06.2012 #9
    ency

    ency Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2011
    du habe es geschafft und habe nun die aktuellste miui Version drauf...Bisher zufrieden jedoch sehe ich nicht die Statusleiste wo ich sehen kann das ich Empfang habe usw. Hast du ne Idee?
     
  10. r-zwo_d-zwo, 12.06.2012 #10
    r-zwo_d-zwo

    r-zwo_d-zwo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Ich hatte die 2.6.8 bereits 2x installiert gehabt. Hatte keine Probleme mit der Leiste.
    Keinen Plan.

    Welche Version hast du?
     
  11. ency, 12.06.2012 #11
    ency

    ency Threadstarter Neuer Benutzer

    Beiträge:
    18
    Erhaltene Danke:
    0
    Registriert seit:
    18.03.2011
    geht bei dir die usb verbindung zum PC????
     
  12. r-zwo_d-zwo, 13.06.2012 #12
    r-zwo_d-zwo

    r-zwo_d-zwo Fortgeschrittenes Mitglied

    Beiträge:
    420
    Erhaltene Danke:
    29
    Registriert seit:
    06.12.2009
    Ja, die USB-Verbindung funktioniert. Kann Dateien auf das Telefon kopieren und löschen.
     

Diese Seite empfehlen